- Anzeige -

Technikerkontrolle...?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Technikerkontrolle...?

Beitragvon satmark » 08.03.2012, 23:33

Hallo Zusammen!

Vor 4 Wochen habe ich Unitymedia 3-Play bekommen. Montiert/verkabelt wurde das Ganze von einem Sub, der im Auftrag von UM vor Ort war. Heute war wohl ein UM-Techniker da, der die Installation "kontrollieren" wollte. Probleme hatten wir keine...Pingzeiten und Downloadspeed war optimal(Zufällig gestern gemessen). Leider war nur meine Frau da, die den Menschen auch in den Keller gelassen hat...

Mir ist jetzt folgendes im Keller aufgefallen:

1. Am HÜP fehlt die Kunststoff-Verschlusschraube, der Deckel war fast 2cm offen (was in einem feuchten Keller richtig gut ist...). Das war bis heute definitiv anders...

2. Man sieht nicht wirklich, dass jemand an der Anlage war - die Kabel liegen ein bisschen anders...

3. Die Modemwerte sind unverändert - lediglich beim Softwarestand bin ich mir nicht sicher:

Model: Cisco EPC3208
Vendor: Cisco
Hardware Revision: 1.0
MAC Address: 60:2a:d0:d7xx:xx (geändert)
Bootloader Revision: 2.3.1_R3
Current Software Revision: e3200-P10-5-v302r125533-110811c
Firmware Name: e3200-P10-5-v302r125533-110811c.bin
Firmware Build Time: Aug 11 20:17:30 2011

4. Die Downloadspeed beträgt heute nur noch 27Mbit.... Kann natürlich zufall sein...

Insgesamt war der mehr als 15 Minuten im Keller... Was hat der gemacht? Irgendwelche Ideen???

SatMark
Zuletzt geändert von satmark am 08.03.2012, 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon gordon » 08.03.2012, 23:36

er hat vermutlich wirklich nur die Installation kontrolliert. UM macht das manchmal, damit die Konstruktionen in den Kellern nicht so abenteuerlich werden.

Der HÜP kann auch ohne die Schraube werkeln. Mach den Deckel halt wieder zu. ;)
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon satmark » 08.03.2012, 23:40

Die Schrauben drunter sind sowieso schon leicht korrodiert. Wenn man dann noch den Deckel auflässt, ist ja schon ein Fehler vorprogrammiert... In meinen Router ist der ja wohl hoffentlich nicht rein....oder?
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon Visitor » 08.03.2012, 23:42

Aha, fals es jetzt eine SNI gibt, erschlaget den Köntrölör. :zerstör:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon satmark » 08.03.2012, 23:49

SNI???

Aber mal ehrlich.... Was soll das... Der Techniker hat sauber gearbeitet und alles dokumentiert sowie fotografiert. Wenn man sich die Fotos (richtig) anschaut, kann man sich das doch sparen... Und anscheinend ist der ÜP noch in der Toleranz, sonst hätte der Kontroletti das Ding ja getauscht....
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon Visitor » 08.03.2012, 23:53

Fals du demnächst besuch vom Installationstechniker erhälst, dann hatte der Inspektör etwas zu bemängeln.
SNI=Sondernachinstallation=Strafarbeit
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon Cablemen » 09.03.2012, 07:16

Äh nein eine SQN ist eher eine Strafarbeit bzw. Mängelbeseitigung. Eine SNI fällt unter einer Störung die natürlich durchaus ein Techniker verursacht haben kann oder halt durch Fremdeinflüsse entstanden ist! :zwinker:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon satmark » 09.03.2012, 11:17

Ach ja, den Verstärker hat er wohl noch dick mit einem Edding beschriftet...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon Dinniz » 09.03.2012, 14:33

Wohl eher den Aufkleber .. auf dem Verstärker rumkritzeln wird nicht gern gesehen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Technikerkontrolle...?

Beitragvon satmark » 11.03.2012, 14:19

Nö, direkt den Verstärker...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 26 Gäste