- Anzeige -

Was soll ich machen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon jube50 » 02.03.2012, 00:02

Die Rückbuchung sollte natürlich sofort erfolgen, damit du deinem Geld nicht nachlaufen musst.

Die 'Sache kann sich noch eine Zeit hinziehen. Der Eingabebeleg des Paketes belegt allerdings nicht dessen Inhalt.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon jube50 » 02.03.2012, 00:02

doppelte Ausführung - gestr. -
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon Alexandra » 02.03.2012, 00:07

Das heisst Unity kann behaupten den Receiver nicht bekommen zu haben obwohl er mit der Smartcard im Paket war? Es wurde ja gesagt das sie die Karte haben aber warum berechnen sie mir weiterhin Basic und Family was ich ohne Karte nicht schauen kann?
Alexandra
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 19.11.2009, 12:58
Wohnort: Siegburg

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon kruemel » 02.03.2012, 00:49

satmark hat geschrieben:ich frage mich gerade, was Du uns NICHT erzählst, wenn Du wegen 30oder 40 Euro gleich zum Anwalt rennen willst. Das ist nur schwer nachvollziehbar. Unterstell UM doch einfach mal, dass das klappt, deren Geschäftsgebahren seriös ist und Du das Geld zurückbekommst. Ich bleie bei meinem Tipp von vorhin: Anschreiben, Frist setzen, mit "Rückholung" drohen und das dann nach Fristablauf durchziehen. Wenn Du die Einsendequittung hast, kannst Du Dich erstmal entspannt zurücklehnen und hast keinen Grund, einen RA einzubeziehen. Und falls Du das mit einer Rechtsschutz machen willst, beachte die Selbstbehalte - das wird eher deutlich teurer als 30 oder 40Euro...

satmark




Schon mal daran gedacht das es ihr vieleicht nicht nur um das Geld geht sondern darum das UM zu blöde ist die Karte aus dem System zu nehmen?
kruemel
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2011, 08:12

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon satmark » 02.03.2012, 11:22

kruemel hat geschrieben:
satmark hat geschrieben:ich frage mich gerade, was Du uns NICHT erzählst, wenn Du wegen 30oder 40 Euro gleich zum Anwalt rennen willst. Das ist nur schwer nachvollziehbar. Unterstell UM doch einfach mal, dass das klappt, deren Geschäftsgebahren seriös ist und Du das Geld zurückbekommst. Ich bleie bei meinem Tipp von vorhin: Anschreiben, Frist setzen, mit "Rückholung" drohen und das dann nach Fristablauf durchziehen. Wenn Du die Einsendequittung hast, kannst Du Dich erstmal entspannt zurücklehnen und hast keinen Grund, einen RA einzubeziehen. Und falls Du das mit einer Rechtsschutz machen willst, beachte die Selbstbehalte - das wird eher deutlich teurer als 30 oder 40Euro...

satmark




Schon mal daran gedacht das es ihr vieleicht nicht nur um das Geld geht sondern darum das UM zu blöde ist die Karte aus dem System zu nehmen?


Ach so, und der Anwalt kann das...? :kratz: :zwinker: Zumal UM ja sagt, dass die Karte da ist...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon satmark » 02.03.2012, 11:34

jube50 hat geschrieben:Der Eingabebeleg des Paketes belegt allerdings nicht dessen Inhalt.


Aber ggf. lässt sich anhand des Beleges noch das Gewicht der Sendung ermitteln. Nur wenige Smartcards wiegen 2kg....
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Was soll ich machen?

Beitragvon hendrik_1 » 02.03.2012, 17:48

Alexandra hat geschrieben:Das heisst Unity kann behaupten den Receiver nicht bekommen zu haben obwohl er mit der Smartcard im Paket war? Es wurde ja gesagt das sie die Karte haben aber warum berechnen sie mir weiterhin Basic und Family was ich ohne Karte nicht schauen kann?



In der aktuellen ct wird die Thematik mit falsch registrierten Rücksendegeräten bei "Vorsicht Kunde!" behandelt. DArin steht auch sinngemäß, dass ein großes Unternehmen auch mit Sendenummern etwas anfangen sollen könnte. Die UNternehmen lassen sich bei der Berechnung für Gebühren für nicht zurückgesendete Geräte gern etwas (mitunter auch sehr viel) Zeit, was nicht gerade sehr verbraucherfreundlich ist.



Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste