- Anzeige -

Koaxialkabel 130 dB

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon mameti » 28.02.2012, 11:42

Hallo,
ch will von 1und1 zu Unitymedia wechlsen und habe ich Unitymedia 3play 32 000 beantragt,vor par Tagen war der Techniker und der sagte das Signal zu schwach ist und muss neue Kabel verlegt.
Ich will das Kabel selber verlegen und habe ich diese Kabel hier bestellt http://www.ebay.de/itm/100m-Koaxialkabe ... 5891e79223 kann mir jemand sagen bitte ist das die richtige Kabel und muss ich noch Verstärker kaufen weil vom Keller bis meine Wohnung sind es etwa 50 m.
Sorry für mein schlechtes Deutsch :D
Danke in voraus
mameti
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 11:24

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon Edding » 28.02.2012, 13:58

Besser wäre erst fragen und dann bestellen.

Der Innenleiter besteht aus Stahl-Kupfer.... Das sollte nur Kupfer sein
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon mameti » 28.02.2012, 14:06

Danke für schnelle antwort,heist das diese Kabel ubahaupt nicht geagnet ist und ein andere Kabel kaufen muss ?
mameti
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 11:24

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon oxygen » 28.02.2012, 14:34

Wenn du nicht zwei mal verlegen willst,ja. Und kaufe keine Noname Ware von eBay.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon Edding » 28.02.2012, 14:36

Ich würde es nicht kaufen.

Aber wenn ein zu geringer Pegel festgestellt wurde und neues Kabel verlegt werden muss laut Techniker, sollte das normal auch von UM übernommen werden.
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon ratcliffe » 28.02.2012, 14:42

Edding hat geschrieben:Der Innenleiter besteht aus Stahl-Kupfer.... Das sollte nur Kupfer sein

Was ist gegen verkupferten Stahl einzuwenden?
Der Strom fließt wegen des Skin-Effekts eh nur auf der Oberfläche des Drahtes.
oxygen hat geschrieben:Und kaufe keine Noname Ware von eBay.

Sehe ich auch so. Zumal die wichtige Angabe Dämpfung in dB/100m fehlt. Damit ist die Angabe für das Schirmungsmaß auch fragwürdig.

Die Eigenschaft "Full HD, HD und 3d tauglich" habe ich bei Koaxkabel noch nie gehört :brüll:
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon mameti » 16.03.2012, 13:27

So habe ich das Kabl verlegt der Techniler hat alles angeschlosen und es funtioniert seit 4 Tagen super stabil.
:winken:
mameti
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 11:24

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon Bastler » 17.03.2012, 08:50

Edding hat geschrieben:Besser wäre erst fragen und dann bestellen.

Der Innenleiter besteht aus Stahl-Kupfer.... Das sollte nur Kupfer sein


Ist egal, da es sich um HF handelt breitet die sich eh nur an der Drahtoberlfäche aus und nicht "im" Draht (Skin-Effekt, siehe Vorposter).
Der Angabe für das Schirmungsmaß traue ich ebenfalls nicht, aber selbst wenn es so gut wäre: Wo braucht man 130 dB? Wenn man das Kabel einen Meter neben einer Sendeantenne vorbeiführt vielleicht...

BTW um wenigstens noch etwas / neues sinnvolles zu schreiben :zwinker: .
An alle Kabel-Selbstverleger: Bei Reichelt.de bekommt ihr exakt das Koaxkabel (gleiche Hersteller), was auch die meisten UM-Installationsfirmen bei euch verbauen würden. Damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite und die Stecker der Techniker passen auch perfekt :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon Cablemen » 17.03.2012, 09:11

Wir lassen uns nicht lumpen und verbauen Koaxkabel von DELTA Made in Germany! :D
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Koaxialkabel 130 dB

Beitragvon Bastler » 17.03.2012, 09:30

Das gab's auch schon mal bei Reichelt. Die wechseln da öfter mal die Hersteller, eben immer das, was am günstigsten ist :smile: .
Ich verbaue leider nur noch RG11 & Co. :traurig: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste