UNITY MEDIA SMARTCARD

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

UNITY MEDIA SMARTCARD

Beitragvon deltaner73 » 25.02.2012, 02:11

Hallo, habe mehrere Fragen, die ich mir nicht selber beantworten kann.
Fangen wir mit dem Stand bis vor 7 Tagen an :
Ich hatte: 2 Unity Media Smartcards, eine im Kinderzimmer mit SD Receiver ( zahle nichts dafür wird von der Hausverwaltung gestellt inkl. Digital TV Basic )
die 2. im Wohnzimmer mit HD Recorder ( 3 Play Allstars HD ca 45 Euro im Monat ).
Nun rief ich letzte Woche bei UM an weil der SD Receiver im Ki-Zimmer zum 3mal defekt war und ich fragte ob ich gegen einen Aufpreis für die Smartcard einen HD Receiver erhalten könnte.
Der Herr meinte kein Problem , 4 Euro im Monat .
Gestern kam das neue Gerät an und beim durchschauen der Unterlagen sah ich das ich 2 Euro für den HD Receiver zahle und 2 Euro für den Anschluss.
Nun meine Frage: Wenn ich einen Anschluss habe den mein Vermieter zahlt , muss ich trotzdem die 2 Euro Anschlusskosten zahlen.
Oder wenn ich die 2 Euro zahle, steht mir da nicht eine 3. Smartcard zu?
Weil zahle jetzt : 1. 4 Euro
2. 45 Euro
3. gar nichts, da der Vermieter ihn stellt ( klar weis schon zahle es über die Nebenkosten ).
Wer kann mir helfen ,

danke im Vorraus
deltaner73
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 20.06.2010, 12:02

Re: UNITY MEDIA SMARTCARD

Beitragvon HariBo » 25.02.2012, 09:33

wenn dein Vermieter einen digitalen Kabelanschluss zur Verfügung stellt, hast du Anspruch auf einen SD Receiver, wie vorhanen, den hätte man dir auch ersetzt, dieser beinhaltet den SD Receiver und die SC.
Du hast ein Upgrade auf einen HD Receiver bestellt, das kostet 4 €/mtl und beinhaltet den HD Receiver und eine SC. Die Zusammensetzumg des Preises mag merkwürdig erscheinen, ist aber so korrekt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UNITY MEDIA SMARTCARD

Beitragvon jube50 » 25.02.2012, 10:26

Ganz so korrekt dürfte das nicht sein, was da gemacht worden ist.

Wenn ich das richtig verstanden habe, stellt man den User von finanzieller Seite so, dass er 3 Anschlüsse bedienen könnte.
Dementsprechend müsste er über 3 Karten verfügen und der def. Receiver, der mit der alten vorhandenen Karte weiter bedient wird, hätte ebenfalls ausgetauscht werden müssen.

Die Preisgestaltung ist merkwürdig und letztendlich wird ein zusätzlicher Anschluss aufgezwungen, der bisher gerichtlich noch nicht geklärt sein dürfte.
Man nutzt eine Monopolstellung aus und setzt den Kunden einfach unter Druck, wenn er das gewünschte Gerät haben möchte.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 296
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: UNITY MEDIA SMARTCARD

Beitragvon ernstdo » 25.02.2012, 12:13

Also da sollte der TO doch direkt noch mal die Hotline kontaktieren und um die dritte SC bitten die ihm ja jetzt eigentlich zusteht.

Oder noch besser gar nicht so einen [zensiert] mit sich machen lassen und eben fix vom Widerrufsrecht Gebrauch machen und den HD Receiver wieder zurück gehen lassen und den SD Receiver gegen einen funktionierenden austauschen lassen.

Danach kann man sich ja ggf. noch mal in Ruhe mit der Kundenbetreuung auseinandersetzen und denen erklären das man ja schon einen digitalen Grundanschluss mit SC hat und nur einen Receiver für weitere Gebühren im Monat benötigt.

Laut HP kann man dieses doch jetzt auch einzeln buchen ...
Zumindest erweckt es den Anschein .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2839
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: UNITY MEDIA SMARTCARD

Beitragvon gordon » 25.02.2012, 15:12

wenn der Receiver also 4 Euro kostet, ist das für den TE kein Problem, aber wenn er 2+2 Euro kostet schon? :kratz:
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2388
Registriert: 30.07.2008, 10:09


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste