- Anzeige -

Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon derneue » 24.02.2012, 16:32

Wie kommst du darauf? Ich habe diverse Quellen gefunden, wo behauptet wird, dass wenn man die Mac Adresse vom ersten Gerät hinter dem Kabel Modem ändert (PC, Wlan Router etc) und danach das Modem neustartet, man im Normalfall auch eine neue IP zugewiesen bekommt.

http://www.windows7-tuning.de/tuning-ti ... se-andern/
http://board.gulli.com/thread/1650178-f ... st13864554
http://www.hardwareluxx.de/community/f6 ... 11183.html
(...)

Da der Wlan Router in meinem Fall das erste Gerät hinter dem Kabelmodem ist und beide Router die Mac Adresse ändern können, müsste es theoretisch funktionieren. Ich habe soeben beide Router (Netgear N750 & Linksys E3200) bestellt und diese sollten Morgen bei mir sein. Ich werde dann beide ausgiebig testen (Wlan Reichweite, IP Adresse ändern etc) und dann kurz eine Rückmeldung geben
derneue
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2012, 18:48

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon Pitland » 24.02.2012, 16:41

Könnte, Müsste, Sollte... alles Theorie und viel zu viel Aufwand.

BTW: Habe heute eine neue IP erhalten. Bin am Renovieren. Die alte IP war seit September 2011 aktiv.

Aber auch nur, weil ich mehr oder weniger das Modem vergewaltigt habe. Factory Reset, Strom weg, Hard Reset.Modem mehrmals neugestartet.

Kauf dir lieber einen Premium Account, ist einfacher.
UM 3play 64000+ / Digital TV+ / Digital TV Highlights
TC7200U & TP-Link TL-WN1043ND
Pitland
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon My_World81 » 24.02.2012, 18:31

Warum ist dir das überhaubt so wichtig mit der IP? Wenn du die am Tag mehrmals Wechseln willst für welche Aktivitäten auch immer habe ich kein TIP für dich.

Wenns aber mal wirklich Nötig ist, (aus welchen Gründen auch immer) funktioniert das auch indem du das Modem ausschaltest und für eine länger Zeit aus lässt. Ich habe letzens um eine neue IP zu bekommen, unser Modem Abends ausgeschaltet und Früh wieder an. Dazwischen lagen ca. 8 Stunden in denen das Modem aus war. Funktionierte wunderbar. Und ich wette, es würde wieder Funktionieren und das ohne Ich Fake jetzt mal meine MAC fuddelei. Aber wenn du umbedingt immer mit ner anderen MAC am Modem die IP gerade wechseln willst (Wenn es denn Funktioniert) dann schließe doch einfach dafür gerade dein PC anstatt Router an dein Modem an Verbindest kurz und dann haust du den Router wieder dran. Naja ist aber auch ne fuddelei so oder so....

Matrix110 hat geschrieben:Der Router kostet keine 25€, da du ihn nie gekauft hast. Der Router ist ein LEIHGERÄT und du hast 25€ zur Bereitstellung des LEIHGERÄTS bezahlt...


Das hast du wirklich Recht, ich habe Ihn nie gekauft :smile: aber auch nie wirklich geliehen. Unser Router stammt aus einen älteren Vertrag mit Unitymedia und zur Zeit unseres Vertragsabschlusses konnte man den Router nach Ablauf der Vertragslaufzeit behalten und zwar ohne Bereitstellungskosten vorher zu Blechen - und weil unsere Vertragslaufzeit seither schon mehrmals Abgelaufen ist, ist das jetzt unser Eigentum. Allerdings haben wir auch noch den DLR-300 ist ja fast der selbe. W-Lan nutzen wir eh nicht und am LAN PORT funzt er mit der 64er Leitung noch prima.

Aber mal abgesehen davon, so war das auch garnicht gemeint, es war eine Preis / Wertangabe des Routers, denn auf Amazon kostet der DLR-600 zb. 26 Euro Niegelnagelneu und zwar Gekauft. Gebraucht gibst den sogar schon für 15 :brüll: und in dieser Preisklasse erwarte ich eben keine Wunder von diesem Router aber dennoch ist die Ausstattung für seinen Preis schon okay.
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon Loktarogar » 24.02.2012, 19:47

Außerdem hat man mit einem Premiumaccount bei diversen Hostern auch noch die volle Geschwindigkeit UND man muss keine IP-Rödelei machen. :winken:
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon derneue » 25.02.2012, 18:48

Wie bereits versprochen, hier meine kleine Rückmeldung:

Beide Router habe ich jeweils mit der aktuellsten Firmware getestet. Mir gefällt der Cisco Linksys E3200 allerdings besser, weil...

- das Wlan im Cisco Linksys E3200 leicht besser ist, jedenfalls im 2.4 GHZ Bereich. Zu 5 GHZ kann ich nichts sagen, weil ich kein Gerät besitze was 5 GHZ unterstützt.
- 5 GHZ sich im Cisco Linksys E3200 deaktivieren lässt, beim Netgear WNDR4000 nicht möglich.
- Der Cisco Linksys E3200 sich übers APC neustarten lässt, beim Netgear WNDR4000 ebenfalls nicht möglich.
- Der Cisco Linksys E3200 kleiner ist und somit weniger auffällt.

Beim Cisco Linksys E3200 kann man übrigens problemlos die MAC Adresse ändern und man erhält dann auch jedesmal eine neue IP. Das wird der Netgear WNDR4000 vermutlich auch können, hab ich allerdings nicht probiert, da der Cisco (alleine schon wegen dem besseren WLAN) mein Favorit ist. :super:
derneue
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2012, 18:48

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste