- Anzeige -

Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon satmark » 24.02.2012, 11:05

In solchen Konstellationen gibt man schnell dem Router die Schuld - aber selten ist er alleine der Spielverderber, denn digitaler Empfang zwischen Sender/Empfänger ist zweiseitig zu sehen. Dein Router und Dein PC unterhalten sich miteinander. Stell Dir vor, Dein Router sagt hallo, Dein PC empfängt ihn und ruft zurück: Hallo Router, ich kann Dich gut empfangen - verstehst Du mich denn auch gut? Jetzt sagt der Router. Nein, ich verstehe dich nicht so gut, erhöhe bitte Deine Sendeleistung, damit ich Dich besser empfangen kann... Falls der PC das kann, wird eine stabilere, schnellere Verbindung aufgebaut. Falls nicht, zeigt der PC entsprechend einen schlechteren Empfang an. Ein neuer Router würde da nur bedingt nutzen....

Was aber vielleicht hilft, ist folgendes: http://www.heise.de/netze/Die-0-Euro-An ... kel/116319

Sieht zwar komisch aus, hilft aber mitunter vorzüglich. Allerdings nur im 2,4Ghz-Bereich. Technisch erhöht dieser Eigenbau die Empfangsfähigkeit, damit er das schwache Signal Deines PC's besser empfängt...

gruß SatMark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon satmark » 24.02.2012, 11:07

derneue hat geschrieben:Nur bei manchen konnte ich z.B. nicht finden, ob man die Mac Adresse auch ändern kann, weil wenn das nämlich nicht möglich wäre, wäre es für mich ein absolutes KO-Kriterium. Denn wenn ich richtig informiert bin, kann man die IP Adresse ja nur ändern, wenn man die MAC Adresse vom Router ändert und danach das Modem neustartet, oder?



Für was soll das gut sein? Deine IP zum Internet legt Dein Provider fest und vergibt sie dem Modem, nicht dem Router...
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon koax » 24.02.2012, 11:37

satmark hat geschrieben:Deine IP zum Internet legt Dein Provider fest und vergibt sie dem Modem, nicht dem Router...

Die öffentliche IP bekommt der Rechner (wenn er direkt am Modem hängt) bzw. der Router und nicht das Modem.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon satmark » 24.02.2012, 13:17

Ach ja, es gibt noch einen Trick... Falls der Router eine Ländereinstellung hat, stelle ihn mal auf USA, China oder Bolivien(dann neu starten). In diesen Ländern gilt die Leistungsbegrenzung von 20dB bzw. 100mW nicht. Wenn Du danach keinen besseren Empfang hast, liegt es an der WLAN-Hardware des PC's. Und dann unbedingt wieder zurück auf Deutschland stellen, da sonst illegaler Betrieb... :zwinker: Am PC könntest Du dann mal einen Stick probieren oder eine Karte mit Sendeantennen verwenden. Aber auch da gilt die Grenze von 100mW.

SatMark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon Creep89 » 24.02.2012, 13:51

Tips mögen ja schön und gut sein, stimmen tun sie auch. Aber der Router ist absoluter Müll. Ein Neukauf mit besserer Sende-/Empfangsleistung ist Gold wert.
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon My_World81 » 24.02.2012, 14:18

Creep89 hat geschrieben:Tips mögen ja schön und gut sein, stimmen tun sie auch. Aber der Router ist absoluter Müll. Ein Neukauf mit besserer Sende-/Empfangsleistung ist Gold wert.


Aber mal ehrlich dieser Router kostet 25 Euro, für diesen Preis darf ich auch kein Spitzenmodell erwarten. Preis / Leistung ist bei dem Router jedenfall ok.
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon derneue » 24.02.2012, 14:49

Also selbst gebaute Sachen kommen wohl eher nicht in Frage. :zwinker:

Bzgl dem Linksys E3200 hab ich noch das hier gefunden: http://screenshots.portforward.com/Link ... _Clone.jpg
Damit müsste man doch die MAC Adresse beliebig ändern können, damit ich regelmäßig eine neue IP vom Kabelmodem bekommen könnte, oder? Kann das jemand bestätigen? (Evlt. selbes Gerät, anderes Gerät mit selbem Interface oder einfach nur Experte auf dem Gebiet?)
derneue
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2012, 18:48

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon Matrix110 » 24.02.2012, 14:58

Der Router kostet keine 25€, da du ihn nie gekauft hast. Der Router ist ein LEIHGERÄT und du hast 25€ zur Bereitstellung des LEIHGERÄTS bezahlt...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon derneue » 24.02.2012, 15:22

Du hast Recht. Die ca. 25€ sind wirklich nur eine Leihgebühr. Das lustige ist jedoch, das der Router DIR-600 bei Amazon knapp 27€ kostet und dann wäre es sogar mein Eigentum. Naja - zurück geht er so oder so, mit der Wlan Reichweite hat es so einfach kein Sinn.

Wenn ich die Benutzerhandbücher vom Netgear WNDR4000 aka Netgear N750 (Seite 22/23) und vom Linksys E3200 (Seite 29) richtig verstehe - können beide problemlos mit beliebigen MAC Adressen gefüttert werden, damit ich One-Click-Hoster verwenden kann . Also wird es wahrscheinlich einer der beiden werden. :pcfreak:
derneue
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2012, 18:48

Re: Heutige freischaltung, jedoch mit Router unzufrieden!

Beitragvon Pitland » 24.02.2012, 15:54

... dann holt sich der Router (problemlos mit beliebigen MAC Adressen gefüttert) auch wieder die gleiche IP vom Modem.
UM 3play 64000+ / Digital TV+ / Digital TV Highlights
TC7200U & TP-Link TL-WN1043ND
Pitland
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste