- Anzeige -

Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon My_World81 » 15.02.2012, 19:15

Hallo Forum,

ich habe da gerade mal eine Frage und zwar hat bei uns Heute die Technikerfirma die für unsere Umgebung zuständig ist hier angerufen, und wollten einen Termin machen. Angeblich wurde bei uns eine Leitungsstörung festgestellt, und die würden gern vorbeikommen um jetzt unseren Anschluss zu überprüfen. Angeblich können die wohl in regelmäßigen Abständen von ihrer Zentrale aus gucken, ob mit der Leitung alles in Ordnung ist und dabei wurde eben bei uns wohl eine Störung festgestellt. Eigentlich ist bei uns aber soweit alles in Ordnung wir hatten zwar letztens einen Internet und Telefonausfall aber nachdem ich das Modem mal kurz von der Steckdose hatte, ging alles wieder.

Die Modemwerte sehen für mich auch okay aus Powerlevel alle 4 Kanäle zwischen 0,2 und - 0,9 dBmV SNR zwischen 38,2 und 38,6 dB bin mit diesen Werten soweit ich das erkennen kann eigentlich zufrieden, das war das Beste, was der Techniker damals (Die selbe Firma die hier Heute angerufen hat) raus holen konnte.

Jetz frage ich mich, wie kann das sein? Kann die Technikerfirma wirklich in regelmäßigen Abständen per Fernwartzng prüfen, ob mit unserer Leitung alles in Ordnung ist? Oder handelt es sich dabei um einen schlechten Scherz?`Nicht das der hier unsere Leitung sperren will oder so ein Mist, kann aber nicht sein unsere Rechnungen sind mämlich alle immer pünktlich Bezahlt :D vielleicht kann mich mal jemand aufklären der als Techniker arbeit oder so? Mir ist das nämlich irgendwie alles bisschen komisch.....

Vielleicht sollte ich erwähnen, das wir vor ein paar Wochen den zweiten Receiver an der Dose angeschlossen haben und der Receiver steht in einem anderen Raum und ist jetzt verbunden mit einem Hochwertigen 20m langenCoax Antennenkabel keine Steckerbastellei oder so, habe extra auf ein gutes Kabel geachtet und der Empfang ist an dem zweiten Receiver auch einwandfrei. Auch die PayTV Sender, die ich auf die Zweitkarte für diesen Receiver gebucht habe, kommen alle Sauber rein, trotz des 20m langen Kabels.
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon conscience » 15.02.2012, 19:28

Also nach einem schlechten Scherz hört sich das nicht an.

Es gibt verschiedene Szenarien geben, die dafür in Betracht kommen.
Die hier zu diskutieren ist ein wenig müßig (Einstrahlung, Störung anderer Netze,
eventuell ist die Bundesnetzagentur mit in Boot usw.).

Empfehlung die kostenlose Hotline anrufen. Im Kundenkonto sollte was hinterlegt sein.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon Dinniz » 15.02.2012, 20:22

Das ist vollkommen normal .. auch wenn man es nicht glauben mag: Der Provider kümmert sich um seine Kunden :D

Wir haben in letzter Zeit immer mehr Aufträge zum korrigieren und kontrollieren von Anschlüssen bzw Modemwerten wenn diese ausserhalb der Toleranz sind.

Das ganze hat auch nichts mit Fernwartung zu tun.
Ein Überwachungstool überprüft regelmässig nur die Modemwerte und sonst nichts.
Hauptgrund ist meist der Sendepegel oder zu viele Fehldaten.

Ist also durchaus normal.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon My_World81 » 15.02.2012, 20:41

Danke euch beiden. Dann weiss ich bescheid und werde den Techniker morgen herein lassen :smile:

Fehldaten kann ich mir durchaus vorstellen, wir hängen nämlich hinter 2 Verstärkern 1 am HÜP und ein auf halbem Wege zu unserer Wohnung, (Hat der Entstörtechniker damals zwischengemacht) wesshalb dann die relativ guten Werte aus der Anlage überhaubt herausgeholt werden konnten. Halt miese Leitungen im Haus (Privateinfamilienhaus, Privatvermieter)

Ich will aber von dem Vermieter auch nicht mehr verlangen das ganze Haus teuer neu zu verkabeln, denn wir wollen eh im Sommer ausziehen :smile:

War halt alles bisschen neu für mich, dass sich da plötzlich ein Techniker meldet, obwohl unsere Leitung eigentlich läuft.
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon Horsty » 16.02.2012, 11:21

Na, das ist doch mal was positives, wenn UM selber feststellt dass irgendwo was nicht stimmt und aus eigenem Antrieb einen Wartungstrupp vorbei schickt. :super:
Horsty
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 05.02.2012, 11:21

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon My_World81 » 16.02.2012, 21:08

Techniker war da und es war wirklich etwas am HÜP nicht in Ordnung. Unitymedia ist da wohl sehr hinterher, dass die Anlagen TIP TOP sind und misst deswegen die Anschlüsse durch und dabei wurde bei unserem Hausanschluss wohl "Increst" (keine Ahnung ob ich das richtig Schreibe oder was das ist, vielleicht kann Dinniz mich mal aufklären) festgestellt. Ist wohl eine Leitungsstörung oder Rauschen auf der Leitung glaub ich und soll daran gelegen haben, dass am HÜP irgendwie die Anschlüsse "Offen" waren oder so. Die Werte am Modem sind jetzt noch die gleichen, allerdngs habe ich das gefühl, dass jetzt der Seitenaufbau schneller geworden ist :glück: naja, vielleicht aber auch nur eine kranke Einbildung :zerstör:

Ich kann mir das auch gut erklären, der letzte Techniker der damals hier war, hat die Anlage nur zum 3/4 nach Unitymedia Standard fertig gebaut, weil der arme wieder im Stress war, Termine, Termine, Termine und ich denke mal aus dem restlichen 1/4 was jetzt noch nicht fertig war, resultierte die Leitungsstörung. Das war jetzt schon der dritte Techniker der hier in dem Haus an der Anlage gebaut hat, am Anfang war das da alles nur Schrott und wenn das so weiter geht, haben wir hier bald den digitalen Super HÜP :hammer: :D

Horsty hat geschrieben:Na, das ist doch mal was positives, wenn UM selber feststellt dass irgendwo was nicht stimmt und aus eigenem Antrieb einen Wartungstrupp vorbei schickt. :super:


Finde ich allerdings auch, erst waren wir ein bisschen überrascht und fanden das sehr komisch, im nachhinein denke ich mir, dass das ja wohl ein toller Service von Unitymedia ist. Da kann der 1 & 1 Onkel noch so geile Werbung für sein DSL - Service machen, nach der Aktion bin ich sicher, Unitymedia ist besser :D
Bild Bild
My_World81
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 27.04.2010, 02:34

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon HariBo » 16.02.2012, 21:24

Der TK sprach sicherlich von "Ingress", was das ist, kannst du hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Ingress
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon Dinniz » 16.02.2012, 21:25

Das ganze heisst Ingress und kann man auf gut Deutsch Einstrahlung nennen.
Zuviel und zu starke Einstrahlungen können die Empfangqualität aller Kunden an einem Knotenpunkt verschlechtern.

Der Kunde heute guckte auch doof .. er wollte sich eigentlich gerade wegen einer Störung melden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon satmark » 17.02.2012, 09:34

Bei unserem Nachbarn haben sie neulich Pflastersteine einen Meter vor dem Haus mit Farbe markiert. 3 Tage später kam ein Bautrupp, hat gebuddelt und an einer Muffe gearbeitet (der Nnachbar konnte aus dem Fenster zuschauen). Und das alles, obwohl niemand eine Störung gemeldet hat. Der Nachbar nutzt noch nicht mal Kabel...

satmark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen

Re: Techniker ruft wegen angeblich festgestellter Störung an

Beitragvon Dinniz » 17.02.2012, 10:02

Heisst nix .. kann ja sein dass der Abzweiger von dem Haus defekt ist und andere beeinträchtigt.
Mich gucken die Leute auch immer doof an wenn ich mit der Sprühkreide spiele.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste