- Anzeige -

graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Grothesk » 27.02.2012, 01:46

Du kannst u. U. das Bild deiner Nachbarn mit der Aktion kaputtfummeln.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon ratcliffe » 27.02.2012, 08:08

Radiot hat geschrieben:...den Axingschrott.

Kann mit bitte jemand verraten, warum Axing Schrott ist?
Ich habe 2 Verteiler und 3 MM-Dosen (Reichelt) verbaut und bis jetzt keine Probleme :confused:
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Dinniz » 27.02.2012, 18:23

Es geht da auch mehr um die Verstärker und die sind Qualitativ eher untere Klasse.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Radiot » 27.02.2012, 19:31

ratcliffe hat geschrieben:
Radiot hat geschrieben:...den Axingschrott.

Kann mit bitte jemand verraten, warum Axing Schrott ist?
Ich habe 2 Verteiler und 3 MM-Dosen (Reichelt) verbaut und bis jetzt keine Probleme :confused:


Wie Denniz bereits schrieb bezieht es sich auf die Verstärker von Axing.

Die Axingverstärker gibts auch mit Hama und Skymasterlogo absoluter Baumarkt.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Bastler » 27.02.2012, 20:07

Genau, ist eben billigkram.
Gibt aber noch schlimmere ( Schwaiger & Co.). Wobei die trotzdem für manche Zwecke völlig ausreichend sein können...

UM verbaut auch eher nicht gerade "edles" Material, Delta, Telsete usw. sind auch eher Billigsegment, Astro, Hirschmann, Kathrein, Wisi & Co eher nicht, werden aber kaum von UM-(Subs) verbaut.

Rein vom Modul her stecken eh in 90% der Verstärker immer die gleichen (Philips BGY irgendwas):
Bild
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Radiot » 27.02.2012, 20:17

Versatel, bzw. Deutsche Telekabel verbaut Schwaiger,
unterste Schublade...

Von dem von UM genehmigtem Material würd ich persönlich immer zu Astro greifen, allein vom anfassen her wirkt das nicht billig.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Bastler » 27.02.2012, 20:46

Ja, Astro ist noch das wertigste.
Nicht so wie die Delta-Verstärker, bei denen immer das Netzteil abbricht ^^
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Dinniz » 27.02.2012, 20:47

Ich hab noch ein paar ferngespeiste FUBA Verstärker :mussweg:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon Radiot » 27.02.2012, 20:53

Bastler hat geschrieben:Ja, Astro ist noch das wertigste.
Nicht so wie die Delta-Verstärker, bei denen immer das Netzteil abbricht ^^


Jo, die kleinen BKE... Aber guck dir das Plastik mal an, da ist von Qualität keine Spur. Allein von der Betriebstemparatur werden die Netzteile früher oder später vom Metallgehäuse abfallen...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: graues Kästchen zwischen HüP und Verstärker?

Beitragvon ratcliffe » 27.02.2012, 21:18

Danke für die Klarstellung.
Da kann ich ja froh sein, dass bei mir ein Astro verbaut wurde.
Wobei ich mich schon frage, warum das Teil laut Aufdruck 7 Watt verbrauchen muss.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste