- Anzeige -

Provisorische Kabelverlegung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Provisorische Kabelverlegung

Beitragvon tamkat » 12.02.2012, 07:10

Hallo,
Ich habe auch Kabelfernsehen, mit Internet und Telefon Nutzung.
Nun werde ich demnächst umziehen, Das gleiche Haus, nur eine Etage tiefer, genau eine Wohnung tiefer. Meine Neue Wohnung hat zwar auch Kabelanschluss, aber der Raum wird nicht als Wohnzimmer genutzt, sondern als Schlafzimmer. Ich muss meine neue Wohnung aufwendig renovieren, und habe deshalb einen Techniker beauftragt eine Anschlussdose, mit 15 Meter Kabel zu liefern, ein ende des Kabels an die neue Aufputzdose anzuschließen. Den losen Kabel werde ich beim renovieren im Boden verschwinden lassen, und dort wieder rausschauen lassen wo die alte Anschlussdose ist.
Mein Problem ist nun, wenn ich denn mal fertig bin mit der Renovierung, und bin umgezogen, dann dauert es ja etwas bis Unitymedia mir die Techniker schickt, um den Anschluss umzuklemmen. Da ich aber unbedingt jeden Tag Telefon und Internet vom ersten Tag in der neuen Wohnung brauche, hatte ich folgende Idee.
Kann ich nicht ein langes Antennenkabel nehmen, es oben in meiner alten Wohnung in den Fernseheingang einstecken, und unten mit dem neuen Kabelende verbinden, es sind nur ein paar Meter.
Würde das gehen, hätte ich dann in der neuen Wohnung Internet und Telefon?
tamkat
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 12.07.2009, 19:11

Re: Provisorische Kabelverlegung

Beitragvon ernstdo » 12.02.2012, 09:03

Wenn Du den Data Anschluss der Dose und nicht den TV Anschluss nutzt und alles ordentlich verbindest, also nicht nur zusammen tüddeln, könnte das klappen.

Ansonsten halt frühzeitig den Umzug bei UM melden und angeben das in der neuen Whg. noch keine MMD ist, ein paar Tage warten, dann noch mal bei UM anrufen und nach dem Unternehmen fragen welches das neu installieren soll und mit denen einen passende Termin absprechen.
Also falls sich das Unternehmen dann nicht schon bei Dir wegen einem Termin gemeldet hat.
Wäre eigentlich die bessere Lösung als dieses Bastelei (Pfusch) da ja nicht nur bei Dir Störungen auftreten können sondern auch bei anderen im Haus ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Provisorische Kabelverlegung

Beitragvon HariBo » 12.02.2012, 12:54

wenn denn schon ein Techniker beauftragt wirs, den Anschluss zu verlegen, warum dann nicht sofort mit entsprechender MMD? Wenn alles fachmännisch gemacht wird, brauchst du UM gar nichts melden, nimmst dein Modem etc. mit und schliesst es beim Umzug eine Etage tiefer wieder an.
Selbstverständlich kannst du auch einen von UM qualifizierten Sub als Techniker anrufen und dort die Verlegung in Auftrag geben.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Provisorische Kabelverlegung

Beitragvon Dinniz » 12.02.2012, 20:30

Der Umzug muss trotzdem gemeldet werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Provisorische Kabelverlegung

Beitragvon Bastler » 20.02.2012, 17:49

Muss er, aber rein von der Funktion her geht es auch ohne Meldung^^
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste