- Anzeige -

wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon Zimsel79 » 06.11.2007, 20:54

ja ich bin auch glücklich bei unity :lovingeyes: 3Play16000 nur am saugen und telefonieren und es läuft und läuft und läuft......... :super:
Zimsel79
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2007, 11:10

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon Jolander » 06.11.2007, 23:45

Ich bin zufrieden :super:

Zwar gehen mir die Abläufe im Service oft auf den Senkel, aber im Endeffekt hat es dannn doch immer wieder geklappt. Hatte die Tage paar Schulungsbedürftige am Telefon, aber auf die Aussagen muss ich ja nicht hören :D

Aber gestern hatte ich z.B. 2 absolut fähige Leute am Telefon und heute läuft es :winken: Ich habe 16Mbit gebucht und erreiche bisher Spitzenwerte.

Telefon funtioniert 1a und Rechnungen waren bisher immer richtig. Kamen zwar einige erst auf Nachfrage an, aber da scheint man den Fehler auch gefunden zu haben. Werde ich aber erst in den kommenden Monaten merken :smile:

Hier im Forum fällt mir eine gewisse Sturheit auf. Weil einige Leute Probleme haben, müssen doch nicht alle anderen UM auch schlecht finden. Ich finde einige andere Anbieter, wohin Leute aus dem Forum wechseln, auch richtig richtig übel. Aber soll ich jetzt tagelang darüber schreiben, was ich schon erlebt habe? Empfehle auch mal bei der ct anzufragen, wieviel Säcke Post die täglich mit Beschwerden über andere Anbieter bekommen. Waren von mir auch schon paar Briefe oder Emails dabei.

Und ich bin mit dem Service auch nicht immer zufrieden. Ist darum UM für mich ein schlechter Anbieter? Nein. Wird UM schlechter für mich, weil 500 andere Leute Probleme haben? Nein.

Kann ich bitte eine eigene Meinung und eigene Erfahrungen haben? Wenn ich UM mal schlecht finden sollte, dann werde ich es auch posten.Ich verstehe ja auch die "Geschädigten". Wenn aber hier im Forum Leute meinen, dass man UM zumachen muss, dann frage ich mich doch, wie verbittert die sein müssen.

Ein ganz anderes Thema sind ja die Kabelgebühren und da kann man ja imho auch mal trennen. Finde ich auch nicht so in Ordnung, wie das Marketing es aufgezogen hat. Fühle ich mich doch beleidigt, weil für wie blöde halten die mich? :D Aber die Erhöhung finde ich nun auch wieder nicht so riesig. Hätte auch mehr sein können. Wir dürfen z.B. keine Schüssel aufstellen, also sind wir auch angewiesen auf den Anschluss. Wir könnten ja auch DVB-T nehmen, aber da fehlen halt paar Sender :winken:

Also müssen wir für die Leistung bezahlen. Und wenn ich auf das digitale Bild schaue, dann zahle ich sogar gerne. Können andere Leute anders sehen und akzeptiere ich auch.

Ich bin gerne bei UM.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon Moses » 07.11.2007, 00:24

Ich muss sagen, seit ein paar Tagen sind die Speedtests bei mir auch wieder zu den "Stoßzeiten" in Ordnung und ich erreiche ebenfalls Spitzenwerte. Da muss ich doch sagen, dass ich positiv überrascht bin, normalerweise werden Bandbreiten Probleme länger ausgesessen... vielleicht war hier aber auch nur so oder so schon mehr Bandbreite bestellt, wer weiß. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon LaOnDa » 07.11.2007, 10:00

naja wenn mir das alles nicht wirklich weiter geholfen hat, versuche ich es trotzdem mal bei UM ich habe vorgestern per inet kündigung bei arcor gemacht, muss noc hauf papiere von denen warten oder so dan sagen die mir genau wa ich kündigen kann, dan gehts ab nach UM.

aber was mic schon sauer gemacht hat bei UM

mein bruder der idiot hatte ein vertrag gemacht bei UM, dan fiehl ihm später auf das wir doppelt zahlen müssen weil er den vertrag zu früh gemacht hat. das heisst wir würden bei arcor und UM zahlen weil wir bei arcor noch nicht sofort kündigen konnten.

sooo nun das was mich sauer gemacht hat, mein bruder hat dan per fax geküdingt UM (wir waren ja noch nicht freigeschaltet etc) alles schön und gut dan kam irgendwan eine rechnung von UM 45 € waren das glaube ich. mein bruder hat angerufen das geklärt mit denen meinten die wir sollten das geld von der bank zurück nehmen oder sowas, gesagt getan. dan kam irgendwan eine rechnung von 15 € denke mir hää dachte der vertrag wurde gekündigt, dan rief ich selber da an sagte mir die dame am hörer das snd die gebühren für den kabel anschluss weil mein bruder 3play bestellt hat wurde logischerwesie der kabelanschluss automatisch mit angemeldet. sie meinte den muss man auch kündigen, wenn wir das tun kommt ein technicker und speert die dose. WTF ?? dose speeren, wir haben davor auch kabelfernsehn gehabt ohne UM (glaube bei GEZ) also was ist das fürn [zensiert], wir waren nicht mal da wirklich angemeldet bei UM und schon probleme, aber was solls ich versuchs trotzdem. nochmal wenn arcor gekündigt wurde

ps: sry für meine komische schreibweise mein deutsch is nich besonders :(
LaOnDa
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 95
Registriert: 21.08.2007, 00:35

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon powerslave69 » 07.11.2007, 13:51

ich bin auch sehr zufrieden mit UM ! seit gestern kunde und alles tadellos bisher. :super:
DVB-T ist schon eingemottet und werde ich hoffentlich auch nie wieder brauchen :hammer:

grüße
PS
:love-unity:
Stillstand ist der Tod
_______________
TT-Micro C254 +
Unitymedia Digital TV plus
Benutzeravatar
powerslave69
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 04.11.2007, 13:59
Wohnort: Willich

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon Moses » 07.11.2007, 16:29

LaOnDa hat geschrieben:dan kam irgendwan eine rechnung von 15 € denke mir hää dachte der vertrag wurde gekündigt, dan rief ich selber da an sagte mir die dame am hörer das snd die gebühren für den kabel anschluss weil mein bruder 3play bestellt hat wurde logischerwesie der kabelanschluss automatisch mit angemeldet. sie meinte den muss man auch kündigen, wenn wir das tun kommt ein technicker und speert die dose. WTF ?? dose speeren, wir haben davor auch kabelfernsehn gehabt ohne UM (glaube bei GEZ) also was ist das fürn [zensiert], wir waren nicht mal da wirklich angemeldet bei UM und schon probleme, aber was solls ich versuchs trotzdem. nochmal wenn arcor gekündigt wurde


Naja, bei dem ersten Gespräch hätte man euch schon darauf hinweisen sollen, dass der analoge Kabelanschluss extra gekündigt werden müsste. Das ganze hört sich aber so an, als ob ihr vorher den analogen Kabelanschluss "geklaut" hättet... um den nutzen zu dürfen muss man den schon bei UM (bzw. dem zuständigen Kabelbetreiber) bestellen. Man kann ihn in den meisten Fällen zwar trotzdem nutzen, das ist aber nicht erlaubt...
Bei der GEZ bezahlt man nur seine Gebühren für die öffentlich rechtlichen Programme (also ARD, ZDF, WDR usw.) und die muss man bezahlen, wenn man einen Fernseher hat, dabei ist es egal ob der TV Empfang hat oder nicht oder ob man die Programme auch guck oder nicht... => GEZ muss im Prinzip fast jeder zahlen und hat nicht's mit dem Kabelanschluss zu tun. :)

Wohnt ihr in einer Mietwohnung? Dann könntet ihr mal gucken, ob der analoge Kabelanschluss nicht schon in den Nebenkosten enthalten ist. Dann hätte UM einen Fehler gemacht und ihr solltet den neuen analogen Anschluss auch kündigen und bei der neuen Bestellung gucken, was schief gelaufen ist. Falls nicht, hättet ihr die 15€ auch schon vorher zahlen müssen. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon LaOnDa » 08.11.2007, 03:05

ne wir wohnen in keiner rmietwohnung das haus gehört uns, und ob wir den anschluss geklaut haben weis ich selber nicht genau, da muss ich mein vater fragen was er da gemacht hat.

ps: ich ha barcor gekündigt, also arcor sprache wir zum 31.12.2007 gekündigt, wird der internet anschluss usw auch gekündigt weis das einer ?? und mein bruder sagt ich soll telefon nicht kündigen sonst klappt es mit der portierrung nicht mehr stimmt das ??
LaOnDa
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 95
Registriert: 21.08.2007, 00:35

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon foenfrisur » 09.11.2007, 22:17

Hallo :-)

Ich wohne in Essen und bin seit kurzem Kunde bei UM.
Ich muss leider zugeben den Thread hier jetzt nicht gelesens zu haben, aber ich bin einfach so geladen das mir das egal ist.
:traurig:

Leider muss ich schon jetzt meinen Unmut über UM äußern und bin derzeit stark am überlegen wieder zu kündigen!

Angefangen hat alles im März 2007.
Ich bekam die Nachricht, daß UM nun auch für meine Wohngegend verfügbar sei. Super!!!
35EUR für zwei Telefonleitungen, Internet und die Digital-TV Gebühr + Gratis Receiver + Gratis W-Lan Router + zwei Monate Gratis hörte sich sehr gut an.
Auf jeden Fall hörte es sich viel besser an als die 65,00EUR die ich bisher an die T-Com zahlen musste.

Nun gut, der Vertrag für das tolle 3Play Paket war schnell abgeschlossen und sollte zum 1.11.2007, also zum Ende meiner Vertragslaufzeit bei der T-Com, freigeschaltet werden.
Rufnummernportierung sollte auch bis dahin abgeschlossen sein, damit ich nahtlos von einem Anbieter zum anderen wechseln konnte.
Den Antrag auf Portierung habe ich im August bekommen, sofort ausgefüllt und abgesendet.
Nur ich bekam die darauf folgenden Wochen keine bestätigung der T-Com in der mit mir die Portierung und die Gleichzeitige Kündigung zum vertragsende mitgeteilt wurden.
Ich habe dann Anfang Oktober bei UM angerufen um das abzuklären. Man sagte mir das es 6-8 Wochen dauern kann mit diesem Portierungsantrag. OK, ich entschied mich also noch etwas zu warten.
Nun sollte am 29.10.07 der Techniker kommen um das Modem usw. anzuschließen und den Zugang am TV Kabel einrichten.
Einige Tage vor dem 29.10. rief ich erneut bei UM an und fragte nach warum ich immer noch nichts von der Rufnummernübernahme gehört habe und keine Bestätigung der T-Com angekommen sei.
Daraufhin wurde mir erklärt, daß man die Portierung generell erst NACH anschluss der Hardware vornehme und es danach nochmal 6-8 Wochen dauern kann und man den Antrag noch garnicht zur T-Com übergeben hat!!

Wie jetzt?! Ich sollte also noch 6-8 Wochen darauf warten bis ich meinen Anschluss nutzen kann wie es vereinbart war?
Zudem sollte ich noch viele Wochen zwei Telefonanschlüsse bezahlen, einmal UM und einmal T-Com??!!
Damit waren die zwei Gratismonate bei UM ein Witz! und der Spareffekt schrumpfte erheblich, bzw. muss ich nach deren Rechnung sogar noch draufzahlen.
Was soll ich bitte mit vier Telefonleitungen??

Gut, ich entschied mich dann meinen bisherigen T-Com Anschluss selbst zu kündigen und auf die Rufnummernübernahme zu Pfeiffen.
Die Kündigung war schnell per Fax versendet und ich wartete auf Antwort.
Tja, was soll ich sagen?! Die T-Com verlangt das ich noch einen Monat im Vertrag bleibe und diesen auch voll bezahle....na Super, DANKE UM!!!

Ich darf also noch einen vollen Monat T-Com bezahlen, das entspricht den zwei Gratismonaten bei UM...KLASSE!!


Der nächste Hammer kommt aber noch!

Der Techniker war dann wie verabredet am 29.10. bei mir um alles einzurichten.
Und ich sollte ja lt. Vertrag einen Digital-Receiver und einen Wireless Router erhalten.
Den Router habe ich bekommen, den Receiver durfte er mir angeblich nicht aushändigen weil ich ja bereits einen Arena Vertrag habe damit auch schon einen Receiver besitze und mit zwei Receivern auch garnix anfangen könnte.(?!)
Er hat das Gerät also wieder mitgenommen, unabhängig davon was in meinem Vertrag zugesichert wurde. Eine Frechheit!

Ich habe daraufhin bei UM angerufen und nachgefragt ob das so stimmt und mit wurde zugesichert das ich den Receiver auf jeden Fall noch nachgeliefert bekomme, was aber bis jetzt nicht passiert ist.
Naja, mal abwarten was noch passiert.

Zu diesen ganzen Kleinigkeiten kommen jetzt noch massive technische Probleme.
Internet funktioniert Super, ist schnell und alles ist besser als bei meiner vorherigen DSL Leitung. Und mit realen 7,2Mbit sogar deutlich schneller als von UM versprochen.
Aber die Telefonleitung ist eine Zumutung! Echos in der Leitung, Verbindungsprobleme, abgehackte Stimmen usw...
Die Anklopfen-Funktion ist ein Witz! Wenn ich telefoniere und ein weiter Anruf geht ein, verstehe ich den gerade aktiven Teilnehmer nicht mehr weil das Anklopf-Signal die Leitung für sich beansprucht.
Bei wichtigen Telefonaten ist das mehr als störend.
Zudem bin ich manchmal überhaupt nicht erreichbar! D.h. das mich niemand anrufen kann weil die Ansage kommt " Der Teilnehmer ist zur Zeit nicht zu erreichen!...", obwohl die Leitungen beide frei sind.
Auch das raustelefonieren ist manchmal schlicht nicht möglich, weil einfach kein Freizeichen kommt. Dann muss ich das Modem kurzzeitig vom Strom trennen, warten bis es wieder Online ist und kann dann endlich telefonieren.
Ich bin darauf angewiesen das die Telefonleitung einwandfrei funktioniert und bei der T-Com war das auch zu 1000% der Fall.
Das kann man von UM nicht sagen und stellt für mich einen klaren Mangel dar.


Hat jemand ähnlich Erfahrungen? Ist das normal bei UM?

Viele Grüße aus Essen :-)
3Play 32000
foenfrisur
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 09.11.2007, 21:19
Wohnort: Essen

Service von UM ist Mist.

Beitragvon JuergenPB » 09.11.2007, 23:39

:keinbild:


Wenn sich UM bis morgen nicht rührt, kann ich morgen abend nur Gotthilf Fischer an der ARD über terrestrisches-analog TV gucken. Sonntag ist dann wohl ganz "tote Hose", da die ARD dann Kanal11 abschaltet, wie heute als Info durch's Bild läuft

Telef. sagte UM mir schon, daß sie nicht "zuständig" seien, wenn mein Kabel-TV nicht geht. Zuständig sei die KSG, von der man keine Adresse oder gültige Tel.-Nr. kennt. Die Gesellschaft scheint zwar UM zu gehören, aber UM scheint sie nicht zu kennen oder kennen zu wollen.

Sollte sich keiner rühren, werde ich einfach die Gebühren stornieren, die immer abgebucht werden --- Ich bin sicher dann rühren sie sich.

:motz: :motz:
Gruß
Jürgen
JuergenPB
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 31.10.2007, 15:39
Wohnort: Paderborn

Re: wer ist alles zufrieden mit UM und wer nicht !!

Beitragvon Jolander » 10.11.2007, 05:47

foenfrisur hat geschrieben:Ich muss leider zugeben den Thread hier jetzt nicht gelesens zu haben, aber ich bin einfach so geladen das mir das egal ist.
:traurig:

......
Hat jemand ähnlich Erfahrungen? Ist das normal bei UM?


Ja, andere Threads/Postings werden nicht immer gelesen, weil die Leute keine Zeit oder keine Lust dazu haben. Ist aber in vielen Foren leider so :undwech:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste