- Anzeige -

Verlegung Kabel in Wohnung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon csspainkiller » 09.02.2012, 01:27

Hi zusammen,

mich interessiert momentan folgendes.

Ich bin jetzt schon seit einigen Jahren zufriedener UM Kunde. Meine Frau und ich werden demnächst in eine neue Wohnung umziehen.

Wie sieht es da mit der Verlegung des TV Kabel aus? Ich weiß das in der Wohnung in jedem Raum ein Kabelanschluss liegt. Sind die irgendwie in Reihe geschaltet? Kann der Techniker dann an jeder beliebigen Dose das Modem anschließen? Was noch anzumerken wäre in der Wohnung gab es vorher noch nie Internet über die Kabeldose. Aber wie das da verlegt ist, davon habe ich keinen schimmer! Wie gesagt in fast jedem Raum befindet sich eine Kabel Dose. Wenn ich mich recht erinnere hatte der Vermieter gesagt das die "Haupt-Dose" im Keller sei und es von da aus weiter geht.

Im Wohnzimmer befindet sich die Kabeldose genau an der gegenüberliegenden Wand wo wir den TV eig. aufstellen wollen. Der einfachste Weg wäre ein TV Kabel vom Keller (ausgebauter Kellerraum wo eine TV Dose in der Wand ist) hoch ins Wohnzimmer (liegen direkt übereinander) zu legen. Sprich vom Keller Loch hoch ins Wohnzimmer und da dann in einer Ecke die Dose.

Macht das alles UM oder muss ich mich da selber drum kümmern?

Danke für eure Antworten!!

Gruß
Christian
Bild
Benutzeravatar
csspainkiller
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2009, 08:48
Wohnort: Stolberg (Rhld)

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Matrix110 » 09.02.2012, 03:13

Wie die Dosen geschaltet sind weiß hier niemand. Wahrscheinlich ist dass Durchgangsdosen verwendet wurden (also die "Reihenschaltung") mit einer Zugangsleitung aus dem Keller.
Wenn die Verkabelung in Ordnung ist und die richtigen Dosen verwendet wurden kann an jede Dose das Kabelmodem angeschlossen werden, eine wird jedoch ausgesucht, da dort die Multimedia Dose installiert wird mit 3 Anschlüssen und dann wird der Verstärker so eingepegelt, dass das Signal sauber ankommt.

Falls ihr einen Deckendurchbruch machen wollt ist das eure Sache. Der Techniker kann sowas zwar machen(falls er das Werkzeug dabei hat) aber das kostet, da es nicht Bestandteil der Installation von 3Play ist, falls ihr dies durch den Techniker machen lassen wollt solltet ihr erst einmal eine Erlaubnis des Vermieters einholen und dann mit dem Sub Unternehmer Kontakt aufnehmen, damit dieser entsprechend ausgerüstet kommt(und ihr erfahrt die etwaigen Kosten) und Zeitmäßig alles einplant.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon csspainkiller » 09.02.2012, 09:31

Hi!

Super danke für die Antwort damit hast Du mir gut weitergeholfen!

Wenn ich mich recht entsinne hat der Vermieter mir auch gesagt das die in Reihe geschaltet sind. Ich glaube das beste ist das wir selber das soweit vorbereiten mit dem Durchbruch etc. Das Kabel selber was ich für die Strecke von Keller ins Wohnzimmer brauche ist das denn mit dabei oder muss ich das extra zahlen?

Kennt jemand die Firma die das hier im Raum 52223 Stolberg / Aachen macht? Dann kann man sich ja mal im vorfeld mit denen unterhalten. Die waren damals bei mir und haben auch den jetzigen Anschluss gemacht, ab und an sehe ich die auch rum fahren. ich glaube irgendwas mit Unity cable oder irgendwie sowas. Hat jemand die Kontaktdaten?

Danke und Gruß,
Christian
Bild
Benutzeravatar
csspainkiller
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2009, 08:48
Wohnort: Stolberg (Rhld)

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Alf2011 » 09.02.2012, 11:26

Einen lösung zum Frage, wo kann man helfen:

http://www.unitymediashop-stolberg.de und dann über uns klicken, dort können sie lesen

Grüße Alf2011
Alf2011
Kabelexperte
 
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2011, 17:15

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Matrix110 » 09.02.2012, 13:34

csspainkiller hat geschrieben:
Wenn ich mich recht entsinne hat der Vermieter mir auch gesagt das die in Reihe geschaltet sind. Ich glaube das beste ist das wir selber das soweit vorbereiten mit dem Durchbruch etc. Das Kabel selber was ich für die Strecke von Keller ins Wohnzimmer brauche ist das denn mit dabei oder muss ich das extra zahlen?


Der Durchbruch ist komplett euer Ding da funktionierende Dosen vorhanden sind. Die Dose müsstet ihr auch selbst setzen und auch das Kabel bezahlen.
Der Techniker mag das aus Kulanz kostenfrei machen, muss er aber nicht, soetwas sind eigentlich kostenpflichtige Leistungen.
Die Komplette Hausinstallation ist nicht Sache von Unitymedia, das ganze wird bei 1/2/3Play und dem HD Recorder nur gemacht, da sonst viel viele Kunden Störungen/Funktionsprobleme hätten, da die Anlagen in der Regel allesamt nicht richtig eingestellt sind oder gar nicht Rückkanalfähig sind, da die meisten Anlagen durch unwissende Hauseigentümer oder Elektriker installiert werden die meistens keine wirkliche Ahnung von der Materie haben und auch meistens gar nicht das richtige Equipment zum Einstellen der Anlage besitzen. Für Analogempfang und eventuell die Standard SD Sender in Digital hat das ganze noch gereicht. Mit höheren Frequenzen und Rückkanal sieht das ganze anders aus...


Und den UM Shop würde ich schnell vergessen, da wird einem nicht mehr geholfen als hier...eher weniger und nicht so ehrlich.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon HariBo » 09.02.2012, 18:52

[/quote]
Und den UM Shop würde ich schnell vergessen, da wird einem nicht mehr geholfen als hier...eher weniger und nicht so ehrlich.[/quote]
Der Meinung schliesse ich mich an un würde empfehlen, die HL zu kontaktieren, wenn der Umzug eingegeben wurde, die können dir sagen, wer das installieren wird.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Bastler » 11.02.2012, 15:58

Der Durchbruch ist komplett euer Ding da funktionierende Dosen vorhanden sind. Die Dose müsstet ihr auch selbst setzen und auch das Kabel bezahlen.
Der Techniker mag das aus Kulanz kostenfrei machen, muss er aber nicht, soetwas sind eigentlich kostenpflichtige Leistungen.

Das ist je nach Firma unterschiedlich, aber es gibt auch Firmen, die sich geradezu darum reißen, in so einem Fall die Neuverlegung (für den Kunden kostenlos, wenn mit Standardmitteln durchführbar) zu machen, da UM die Arbeiten zahlt (und zwar logischerweise mehr als die Standard-Installationspauschalen).
Natürlich gilt das eigentlich nur für Fälle, wo die vorhandene Wohnungszuleitung defekt oder ungeeignet ist. Wird aber in der Praxis, je nach Firma, nicht unbedingt so gehandhabt.
Kostenpflichtig für den Kunden, wenn UM wirklich nicht zahlen will macht natürlich auch jede Firma gerne, ist ja klar.

Ist ja letztendlich für den Techniker egal, aus welchem Grund er eine neue Leitung legen muss. Die Arbeit ist die gleiche. Und bevor man einen Auftrag storniert, weil der Kunde die MMD gerne an einer bestimmten Stelle hätte, obwohl er wo anders eine funktionierende hat, installiert man halt dann lieber mit einer aufwendigen neuen Zuleitung.
Obwohl das so natürlich eigentlich nicht Sinn der Sache ist, wird oft so verfahren und der TK bekommt mehr Kohle als bei einer Standardinstallation oder gar einem Storno.

Verlassen würde ich mich als Kunde aber darauf nicht. Das Legen von neuen Zuleitungen ist als Entgegegenkommen von UM zu verstehen, nicht als "Pflicht" oder Standard!
Also im Zweifel immer selbst vorbereiten...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Alf2011 » 13.02.2012, 14:19

HariBo hat geschrieben:

Und den UM Shop würde ich schnell vergessen, da wird einem nicht mehr geholfen als hier...eher weniger und nicht so ehrlich.[/quote]
Der Meinung schliesse ich mich an un würde empfehlen, die HL zu kontaktieren, wenn der Umzug eingegeben wurde, die können dir sagen, wer das installieren wird.[/quote]

Das stimmt doch nicht zum Teil, mein frage: wo arbeiten dann Techniker?? Bitte schnell beantworten? sie dann los veröffentlich hier den Adresse, ist damit geholfen: warum nicht ? "Und Shop würde ich schnell vergessen" Da schreiben sie bequem. :hirnbump:

Man kann auch sage mal nicht ehrlich oder nocht so nett. Aber den Adresse mal herausgeben, sonst droht Kunden zu verlieren. Der Berater zittern schon den Beine. Bei mir geht ja. Der berater hat Angst, Job zu verlieren, wenn es nicht so ehrlich sein.

Um Shop in Detmold kann doch helfen, bei mir geht ja, der gibt mir Adresse, wo Subunternehmen ist, da dort ein Techniker arbeiten, dann dort dann anrufen. geht wunderbar.
Bin gehörlos !!
Alf2011
Kabelexperte
 
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2011, 17:15

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon ernstdo » 13.02.2012, 16:41

Um heraus zu bekommen welcher Sub installieren soll muss UM erst mal einen Auftrag anlegen und an einen Sub weiter geben und dann kann man bei UM anrufen und sich Name und Rufnummer geben lassen.

Es sind nicht immer die gleichen die das machen, auch nicht in ein und dem selben Haus bzw. der Wohnung.

Hier waren ein mal welche für die Komplettinstallation des Hauses, ich meine aus Borken oder Wesel ....
Für die Installation des HD Recorders kam jemand von einer anderen Firma aus Bochum und für den Austausch als der Recorder defekt war kam wieder jemand einer anderen Firma.

Also kann man nicht pauschal sagen das weder für ein bestimmte Stadt noch ein bestimmtes Haus und auch nicht für eine bestimmte Wohnung immer ein und der selbe Sub zuständig ist.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Verlegung Kabel in Wohnung

Beitragvon Bastler » 13.02.2012, 21:16

Genau so ist es, ernesto. Man muss mal von der Vorstellung weg, dass man eine feste Firma für ein festes Gebiet hat, dem ist nämlich nicht so, oder besser gesagt, nur ganz grob.

Das, was dein Vorgänger geschrieben hat, verstehe ich auch nach 20-Fachem Lesen aber nicht :zwinker: ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 37 Gäste