- Anzeige -

Kabelanschluss verlegen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon lool » 27.10.2013, 19:41

danke für die Antworten. Es ist trotzdem sehr ärgerlich. Der Techniker hat eine Steckdose am Hausanschluss verlangt, die habe ich jetzt legen lassen. Unserer Keller ist als Wohnraum ausgebaut, heißt das alles Unterputz verlegt wird. Das Erdungskabel hätte man gleich mit verlegen können, jetzt ist alles wieder zu und man muss wieder aufklopfen. :wut: :wand: :wand: :wand: :wand: :zerstör:
Evtl. kann ja hier mal jemand von den Kabelprofis eine Liste einstellen, wo steht, was man für einen Neuanschluss alles für Vorarbeiten ausführen lassen muss, da kommt evtl. einiges zusammen was beachtet werden muss. Vllt. hilft es dem nächsten der das durchmachen will.
Zuletzt geändert von lool am 27.10.2013, 20:40, insgesamt 2-mal geändert.
lool
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon Bastler » 27.10.2013, 20:30

@ Cablemen
nicht nur wegen dem Querschnitt darf man es nicht, denn die Erdung über eine Steckdose wäre auch meistens nicht sternförmig, sprich Unterbrechungsfrei.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon lool » 27.10.2013, 20:42

Okay Verteilerdose geht nicht, ich hab da doch noch eine IdeeD das Kabel wird man wahrscheinlich auch nicht an ein Kupferrohr anschließen dürfen, aber evtl. an eine Ausgleichsverschraubung, die dort schon angebracht ist?
lool
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon robbe » 27.10.2013, 20:47

lool hat geschrieben:Okay Verteilerdose geht nicht, ich hab da doch noch eine IdeeD das Kabel wird man wahrscheinlich auch nicht an ein Kupferrohr anschließen dürfen, aber evtl. an eine Ausgleichsverschraubung, die dort schon angebracht ist?

Soweit ich weiß, ist auch das nicht (mehr) erlaubt.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 811
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon Bastler » 28.10.2013, 09:22

Das ist aber eigentlich nur aus dem Grund der fehlenden Unterbrechunsfreiheit nicht mehr erlaubt.
Es gibt ja noch diese Grauzone, das Erdungskabel, dass zum Rohr führt, von der Isolierung zu befreien (Kabel dabei nicht durchtrennen), dort eine PA-Schiene (eine solche, bei der der Draht nicht durch die Schiene geführt werden muss sondern drunter geklemmt werden kann) einzubauen und daran zu Erden.
Ist zwar auch nicht zu 100% korrekt, aber es ist eine sternförmige, weil Unterbrechungsfreie Erdung bis zum PA und auch auf jeden Fall > 4².
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon lool » 01.11.2013, 21:17

So, und nun ist auch der 2. Termin verstrichen. Heute ist der MA der Firma CTS Kabelservice garnicht erst erschienen. Warum, weiß ich nicht.
Der Gute Mann wollte zwischen 16 und 18 Uhr erscheinen. Bedeutet für mich 14 Uhr Feierabend, nach Hause, Wohnzimmer freiräumen usw.
Um 15 sehe ich, dass mich um 14:40 jemand von CTS versucht hat auf dem handy zu erreichen, nix auf der Mailbox.
Habe versucht anzurufen, nach dem 3 Versuch und ungelogen 58 min Warteschleife, eine Frau am Telefon und sagt zu mir Sie müsse das klären und ruft zurück. Was Sie klären muss, sollte ich von ihr nicht mehr erfahren.
Um 19 Uhr 1 Stunde nach dem der Techniker spätestens hätte da sein sollen, habe ich wieder versucht CTS Kabelservice anzurufen. Nach 35 min Warteschleife ein Mann am Telefon, der mir sagte, der Termin wäre am Mittag gelöscht worden, warum könne er mir nicht sagen. Eine Kollegin hätte mich noch versucht einmal anzurufen aber hätte mich nicht erreicht. :wut:
Also ich arbeite ja selbst schon lange Jahre im Kundenservice, aber das ich einmal einen Termin so einfach gestrichen hätte ohne das vorher mit dem Kunden zu besprechen, wäre mir im Traum nicht in den Sinn gekommen. Erst mit dem Kunden sprechen dann löschen/verlegen. Die gute Frau hätte mir wenigstens eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen können, das wäre zwar unpersönlich gewesen, ich hätte aber wenigstens gewusst das ich nicht warten muss. Ein zweiter versuch anzurufen hätte wohl auch noch drin sein dürfen. :traurig:
lool
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon lool » 05.11.2013, 23:41

okay, es ist vollbracht, der Anschluss ist verlegt. :cool:
Für 150Mbit ist es noch nicht ganz so schnell, aber gegenüber der Telekom wohl ein gewaltiger Aufstieg. Mal sehen was die Tage so geht.

EDIT: Schon besser. :D
lool
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste