- Anzeige -

Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Sharingantom » 04.01.2012, 16:28

Hallo zusammen! Ich bin nun auch Unitymediakunde und morgen kommt der Techniker. Nun, wie ich bereits gelesen habe, bringt dieser anscheinend sämtliche Geräte und die Smartcard mit, da ich bisher gar nichts erhalten habe. Ich habe da aber eine Frage. Ich wohne in einem 6-Familienhaus und habe oft gelesen, dass die häufig den Verstärker im Keller austauschen müssen. Brauche ich da nicht die Einwilligung des Vermieters? Und wie sieht das währenddessen mit den anderen Hausparteien aus? Bekommen die dadurch Ausfälle oder Störungen? Habe leider absolut keine Ahnung und würde das vorher gerne wissen, bevor ich Ärger an der Backe habe! Verzeiht den Textbrei, ich schreibe übers Handy.
Sharingantom
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2012, 16:08

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Sharingantom » 04.01.2012, 16:30

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich das 3play 32000 Paket gebucht habe.
Sharingantom
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2012, 16:08

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon mege » 04.01.2012, 16:35

Zustimmung des Vermieters ist IMHO nicht notwendig. Du solltest gegebenenfalls dafür Sorge tragen, dass der Techniker auch Zugang zu den entsprechenden Anlagen hat.

Ausfälle kann's kurzzeitig mal geben, war jedenfalls bei mir damals so.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Sharingantom » 04.01.2012, 17:14

Danke für deine Antwort! Ich hatte vorhin aufgeschnappt, dass der Vermieter evtl. für das neue Gerät bzw. Verstärker aufkommen müsse. Das hatte mich ziemlich beunruhigt. Ist ein Privateigentümer und keine Gesellschaft oder ähnliches. Wie lange würde die Störungs- oder Ausfallzeit denn andauern? Der Austausch würde ja sicher nicht innerhalb weniger Minuten von statten gehen.
Sharingantom
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2012, 16:08

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Sunrabbit » 04.01.2012, 18:01

Bei mir wars in 2 Stunden erledigt. Austausch HÜP, Verstärker, Steckdose und restliche Verkabelung im Keller.
UM 2play 32.000 :D

Bild
Sunrabbit
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 26.08.2011, 11:36

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Reinhold Heeg » 04.01.2012, 18:31

mege hat geschrieben:Zustimmung des Vermieters ist IMHO nicht notwendig. Du solltest gegebenenfalls dafür Sorge tragen, dass der Techniker auch Zugang zu den entsprechenden Anlagen hat.

Ausfälle kann's kurzzeitig mal geben, war jedenfalls bei mir damals so.


Klar ist die Zustimmung des Vermieters nötig. Dein erster Absatz widerspricht sich ja, wenn du sagst, dass eine Zustimmung nicht notwendig ist, aber Zugang zur aktuellen Technik dann doch. Die Hausverteilanlage gehört nunmal dem Hauseigentümer. Was würdest du sagen, wenn Irgendwer an deinem Auto rumschraubt, ohne dich gefragt zu haben?

Dem zweiten Absatz muss man nichts hinzufügen. Wird der HAV getauscht, kommt es für ein Paar Minuten zu einem Totalausfall.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon HariBo » 04.01.2012, 18:34

Dem Vermieter entstehen keine Kosten für den notwendigen Wechsel eines rückkanalfähigen Verstärkers, ebenfalls nicht für alle Arbeiten des TK.
Der Vermieter sollte allerdings zumindest informiert sein, was in seinem Haus passiert, eine Einverständnisserklärung würde es 100 % sicher machen, schon allein, um den Hausfrieden zu wahren.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Sharingantom » 04.01.2012, 18:47

Ok, dann werde ich meinen Vermieter mal informieren! Vielen dank euch allen für eure Hilfe! :)
Sharingantom
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2012, 16:08

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon mege » 05.01.2012, 11:00

Reinhold Heeg hat geschrieben:Klar ist die Zustimmung des Vermieters nötig. Dein erster Absatz widerspricht sich ja, wenn du sagst, dass eine Zustimmung nicht notwendig ist, aber Zugang zur aktuellen Technik dann doch. Die Hausverteilanlage gehört nunmal dem Hauseigentümer. Was würdest du sagen, wenn Irgendwer an deinem Auto rumschraubt, ohne dich gefragt zu haben?


Die Hausverteilanlage gehört nicht zwingend den Hauseigentümer, eher ist das Gegenteil der Fall. Das hängt von dem Vertrag zwischen UM und Hauseigentümer ab. Daher muss dieser auch nicht zustimmen, da dies in der Regel bereits vertraglich geregelt ist.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Techniker kommt morgen, Fragen hierzu

Beitragvon Alf2011 » 05.01.2012, 11:28

mege hat geschrieben:
Reinhold Heeg hat geschrieben:Klar ist die Zustimmung des Vermieters nötig. Dein erster Absatz widerspricht sich ja, wenn du sagst, dass eine Zustimmung nicht notwendig ist, aber Zugang zur aktuellen Technik dann doch. Die Hausverteilanlage gehört nunmal dem Hauseigentümer. Was würdest du sagen, wenn Irgendwer an deinem Auto rumschraubt, ohne dich gefragt zu haben?


Die Hausverteilanlage gehört nicht zwingend den Hauseigentümer, eher ist das Gegenteil der Fall. Das hängt von dem Vertrag zwischen UM und Hauseigentümer ab. Daher muss dieser auch nicht zustimmen, da dies in der Regel bereits vertraglich geregelt ist.



Ich stimme mege völlig zu. es muss keinen Zustimmung holen. da der vermieter nicht gehört, sondern gehört den UM. Wenn Vermieter selbst basteln ,ohne den Wissen von Um, ist strafbar! weil es möglich schwarzfernsehen (heimlich anschauen, ohne Anschlussgebühr zu zahlen) also den Kabel allein von UM gehört. Es muss mit Vertrag zwischen UM und Vermieter immer dabei. Deswegen muss "schwarzfernehen durch Vertrag verhindern!
Falls den Vermieter verstoßt den Vertragsvorschrift, ist Geldstrafe, mehrerer Tausend Euro !!

Mein Bekannter hat bestellen und fragt den Techiker ob Genemigung der Vermieter holen, da antworten den Techniker, nicht nötig, weil Anlage nicht Vermieter gehört und als Techniker darf da dadurch im Auftrag von UM machen! und fertig !!

nur ein Problem es muss Vermieter fragen, wenn den Raum eingesperrten sind, deswegen bitten um "aufmachen"

Grüße Alf2011
Bin gehörlos !!
Alf2011
Kabelexperte
 
Beiträge: 102
Registriert: 22.01.2011, 17:15

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste