- Anzeige -

Kabelfernsehen in Mietwohnung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kabelfernsehen in Mietwohnung

Beitragvon goldigel » 24.10.2007, 19:52

Hallo,

wohne in einem Mehrfamilienhaus. Unten im Keller befindet sich die Verteilerdose für das Kebelfernsehen. Bisher hat noch keiner im Haus Kabelfernsehen. Nun würde ich mich gerne von Unitymedia an das Kabelnetz anschliessen lassen.
Habe vor kurzer Zeit auch Werbung von Unitymedia zu xPlay erhalten.

Verstehe ich den folgenden Vertrag richtig

1. Unitymedia legt mir eine Verkabelung bis in meine Wohnung?
2. Mein Vermieter oder ich brauchen uns um nichts mehr sonst kümmern (Rund-Um-Sorglos-Paket)?

Kabelanschluss für Mehrfamilienhäuser und mehrere WohneinheitenAls Mieter in einem Mehrfamilienhaus können Sie ebenfalls einen solchen Vertrag für eine Wohneinheit wählen. Wir bieten jedoch auch Verträge für mehrere Wohneinheiten, den Mehrnutzervertrag

Wenn Sie als Mieter auch die komplette Installation, Betrieb und Wartung der Kabelinfrastruktur durch uns wünschen, bieten wir mit dem Kabelmietvertrag die Versorgung bis zu Ihrem Fernseher.

Kabelmietvertrag PreiseBasispreis (einmalig) 52,50 Euro
Monatspreis 19,95 Euro

Besten Dank für Eure Unterstützung
goldigel
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2007, 19:35

Re: Kabelfernsehen in Mietwohnung

Beitragvon HariBo » 24.10.2007, 20:33

hallo,

hmmmm, das ist der Preis für Unitymedia Services, wenn mich nicht alles täuscht, also ehemals TC-West.
Dazu ist auf jedenfall ein Gestattungsvertrag des Eigentümers notwendig, der ihn auch eine gewisse Zeit an UM bindet.
Ob der damit einverstanden ist, das ist hier die Frage.

Andererseits, wenn es dem Eigentümer egal ist, kannst du dir das Kabel nicht selbst bis in die Wohnung legen (lassen)?
Das anklemmen an den ÜP ist nicht das Schwierigste und es würde auch bestimmt der Techniker machen, wenn du 2, oder 3play bestellst, dann würde dich sogar der Verstärker ggf. nichts kosten und du bezahlst für analoges Fernsehen weniger als bei dem Servicevertrag.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelfernsehen in Mietwohnung

Beitragvon goldigel » 24.10.2007, 21:44

Danke für die Hilfe. Schönen Abend noch.
goldigel
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2007, 19:35

Re: Kabelfernsehen in Mietwohnung

Beitragvon HariBo » 24.10.2007, 22:05

hallo,

.......bei 3play....was wird da eigentlich analoges Kabel kosten?


.....noch gar nicht drüber nachgedacht.......

Gruss

HaraiBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelfernsehen in Mietwohnung

Beitragvon verwirrt » 24.10.2007, 23:01

Hallo,

wenn dort kein Kabelmietvertrag fuer das Objekt besteht, kannst du nur ein direktes Vertragsverhaeltnis mit Unitymedia auf der "Netzebene 3" abschließen.

Heißt: Unitymedia ist bis im Keller zustaendig, alles was dahinter kommt ist auf gut Deutsch dein Bier.
Es wird dir also kein Techniker ein Kabel bis in die Wohnung legen.

Das Thema KMV ist relativ komplex. Dafuer solltest du dir wenn dann ein detailiertes Angebot einholen, wo dein Vermieter in jedem Fall eingebunden ist.

Ich rate dir zu folgendem:
Leg das Kabel selber, bestell Unity3-Play und gut ist.

Der analoge Kabelanschluss kostet monatlich 15,49 (Ab dem 1.1.08) 17,90.
Einmaliges Bereitstellungsendgeld: 39,90.

Dieser Anschluss ist *zwingend* Vorraussetzung fuer Unity3Play!

Tipp von mir: Ab dem 01.01.2008 kostet der digitale Kabelanschluss 16,90, also 1 Euro weniger als rein analog. Selbstverstaendlich kannst du den analogen Kabelanschluss weiterhin nutzen, du hast nur die Option auch digital zu schauen. Also eigentlich eine feine Sache.

Bestell jetzt den normalen Anschluss noch fuer 15,49 - wenn der Vertrag dann aktiv ist anrufen und auf den Digitalen Umstellen (da gibt es aktuell eine Kampagne) dann zahlst du bis 01.01.08 weiterhin 15,49, kannst digital sofort nutzen und ab dem 01.01. automatisch 16,90.

Nächste Alternative:
Du verzichtest auf digital TV via Kabel.
Dann ist der analoge Kabelanschluss keine Vorrausetzung!

Daher -> Du legst das Kabel, bestellst Unity2Play und kannst dann wunderbar ueber Kabel surfen fuer einen fixen Preis im monat (25/30/35euro je nach Bandbreite).

Der Rueckkanalfaehige Verstaeker ist im Preis schon mit enthalten und wird dir kostenfrei von dem Techniker an die Wand geduebelt.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen - bei Fragen -> Fragen!

Gruß,
Verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 22:36


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste