- Anzeige -

Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon DasMagIchNicht » 02.01.2012, 20:37

Hallo zusammen,

ich hatte UnityMedia beauftragt, meine Telefonnummer von meinem alten Anbieter zu übertragen und den alten Vertrag zu kündigen. Leider gab es bei der Übernahme der alten Telefonnummer Probleme und wurde auch mehrfach von UnityMedia diesbezüglich hingewiesen. Leider wurde mir nicht gesagt, dass dadurch auch der alte Vertrag NICHT gekündigt wurde. Daher zahle ich aktuell beide Verträge. Ich habe keine Kündigungsbestätigung bekommen, allerdings sicherte man mir bei Nachfrage an der Hotline zu, dass die Kündigung durchgeführt wurde (was sich ja leider als falsch herausstellte).
Daher meine Frage: hat jemand ähnliche Probleme? Bedeutet eine nicht durchgeführte Rufnummermitnahme automatisch auch, dass der alte Vertrag nicht gekündigt wurde (auch wenn dies nirgendwo vermerkt ist)? Bei O2 sagte man mir, dass dies zwei unterschiedliche Sachen sind (Kündigungsschreiben und Rufnummermitnahme), bei UnityMedia sagte man mir JETZT nur: ohne Mitnahme der Nummer keine Kündigung des alten Vertrags, das hätten Sie wissen müssen. Die telefonische Bestätigung durch die Hotline ist ja sicher nicht zu gebrauchen, ansonsten habe ich nur die Faxbestätigung, in der ich die Kündigung meines alten Vertrags durch UnityMedia beauftrage ...

Danke für eure Meinungen/Ratschläge ...
DasMagIchNicht
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 20:25

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon TelTel » 02.01.2012, 22:00

Üblicherweise erfolgt die Kündigung durch den neuen Anbieter beim alten nur dann, wenn die Rufnummern portiert werden. Dabei handelt es sich nämlich um ein Formular, indem Du sowohl die Portierung der Rufnummern beauftragst als auch den neuen Anbieter ermächtigst, in Deinem Namen zu kündigen. Wenn Du ohne Rufnummernmitnahme wechselst, solltest Du immer selbst bei Deinem alten Anbieter kündigen.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon DasMagIchNicht » 02.01.2012, 22:12

Hi Teltel,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Mir ist es leider noch nicht klar: ich habe sowohl die Rufnummermitnahme als auch die Kündigung in Auftrag gegeben. Dies geschah zwar auf EINEM Formular, aber in zwei unabhängigen Feldern. Man hatte mich nur darauf hingewiesen, dass die Rufnummer nicht mitgenommen werden konnte, nicht aber, dass damit auch keine Kündigung stattfindet. Zumindest sollte in dem Schreiben stehen: lieber Kunde, wir konnten die alte Rufnummer nicht mitnehmen. BITTE BEACHTEN SIE: IHR ALTER VERTRAG IST DAHER WEITERHIN WIRKSAM UND WURDE NICHT GEKÜNDIGT. Andernfalls gehe ich davon aus, dass die Kündigung durch UnityMedia stattgefunden hat.
DasMagIchNicht
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 20:25

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon TelTel » 02.01.2012, 23:56

Das ist allerdings merkwürdig! Was ist der Grund dafür, dass die Rufnummern nicht portiert werden konnten?
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon DasMagIchNicht » 03.01.2012, 00:11

Warum die Nummer nicht mitgenommen werden konnte, habe ich bisher noch nicht herausgefunden, werde aber da nochmal nachhaken.

Lustig ist natürlich, dass die Anbieter sich gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben: so hat der O2-Angestellte im Shop das gesagt, was ich auch vermuten würde: die Kündigung hätte trotzdem abgeschickt und wirksam werden müssen, wahrscheinlich wurde es von UnityMedia einfach vertrödelt.
DasMagIchNicht
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 20:25

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon Mr Iron » 03.01.2012, 00:29

O2??

Mhhh. könnte es sein, dass du einen Altvertrag mit der Homezone von O2 hast?
Also diese Heimnetz/Mobiltelefonnummer von O2?
Weil die unterliegen/unterlagen da ma so einer Sonderregelung wenn ich mich nicht täusche, alles bissel komplizierter bei den Nummer wenn nicht sogar garnicht möglich diese zu portieren!
Kündigung ist immer so eine Sache, mach ich lieber selber, da weiß ich wenigstens bescheid.
Da kann mir egal wer sagen das es besser sei wegen der Portierung!

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon TelTel » 03.01.2012, 13:23

Oh, ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen, dass es sich hier um einen Festnetzanschluss handelt und nicht um den Mobilfunkvertrag! Da sieht die Sache natürlich anders aus.

Zum einen ist eine Portierung von Rufnummern zu Unitymedia-Mobil zurzeit noch nicht möglich und soll erst im Laufe des Jahres kommen. Zum anderen ist es bei Mobilfunkverträgen so, dass Du diesen in der Tat selbst kündigen musst. Die Portierung der Rufnummer übernimmt dann der neue Anbieter, den Du damit beauftragten musst. Das ist aber, wie gesagt, bei UM noch nicht möglich.

Ärgerlich ist natürlich, wenn sich Deine Mindestvertragslaufzeit bei O2 jetzt ungewollt verlängert. Wenn Du den UM-Mobil-Vertrag aber nicht nutzt, entstehen Dir dort ja zumindest keine Kosten, es sei denn, Du hast Zusatzleistungen mit beauftragt.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon Mr Iron » 03.01.2012, 15:21

Noch wissen wir ja nicht ob es sich um so ein von mir genanten Anschluss handelt!

Also erst einmal abwarten, ich weiss nur, dass es mal solche alten Verträge gab von o2 (Homezone) da hat man ne Nummer bekommen, war gleichzeitig Festnetz am Handy (mit so ein Häuschen-Symbol erkenbar) und wenn man das Telefon mitgenommen hat wurde diese Nummer quasie als Mobiltelefon genutzt man war halt immer über diese eine Telefonnummer erreichbar.

Seit Zeiten, gibt es ja auch Festnettanschlüsse von o2 (Alice heißt es noch ne ganze weile glaub ich, soll aber über kurz oder lang auch nur noch als o2 vermarktet werden)

Aufschluss kann uns nur der User geben.


Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon DasMagIchNicht » 03.01.2012, 17:02

Sorry, da war mein Problem nicht detailliert genug beschrieben. Es handelt sich um einen O2 DSL (also Festnetzanschluss). Ich glaube, den Namen gibt es nach der Fusion mit Alice nicht mehr, ist aber glaube ich fast das gleiche: O2 DSL mit Telefon, freier Anruf ins deutsche Festnetz und zu O2.
Letztendlich war die Portierung der Telefonnummer mir nie so wichtig, habe es nur gemacht, da der Verkäufer im Shop es angeboten hat. Den Grund weiss ich noch nicht, aber kann ja von einem Zahlendreher von meiner Seite bei der Telefonnummer bis zu irgendeinem Fehler bei der Abwicklung alles sein.
Ich nutze ja auch schon die neue Nummer von UnityMedia. Ich ärgere mich nur, dass mir keiner sagt, dass die Kündigung bei O2 nicht vorgenommen wurde und ich Geld verschenke: 30 Euro pro Monat. Das bedeutet, dass bis meine Kündigung durch ist insgesamt ca. 120 oder 150 Euro verschenkt wurden. Da wird man mit einem 5 Euro günstigeren Angebot gelockt (zahle 5 Euro weniger jetzt bei UM) und zahlt letztendlich mindestens 120 Euro mehr ...
DasMagIchNicht
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 20:25

Re: Probleme bei Portierung/Kündigung alter Vertrag

Beitragvon Mr Iron » 03.01.2012, 18:05

Und UM lässt mit sich nicht reden??

So von wegen Freimonaten wegen Laufzeitvertrag des alten Anbieter?

Ich dacht, dass es doch mal sowas gab wie bis zu 3,6,9,12 Monate je nach Laufzeit frei je nach dem wie lang der Vertrag noch läuft des alten Telefon-Anbieter :kratz:
Wenn es schon egal ist mit der Portierung deiner Telefonnummern, sollte doch da was möglich sein.

Aber da bin ich nun raus, da sollte evtl. jemand anderes hier was zu beitragen der sich damit genauer auskennt.

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste