- Anzeige -

Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,...)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,...)

Beitragvon AndreasEK » 02.01.2012, 11:00

Hallo,

wir sind eigentlich zufriedener UM-Kunde, so dass wir auch im neuen Heim alles von UM bestellt haben. Der Anschluss wurde schon vor einigen Wochen gelegt, zwischen den Jahren bin ich nun auch dazu gekommen alles anzuschließen und auszuprobieren. Jetzt ist das Problem, dass beim Sendersuchlauf einige Programme nicht gefunden werden. Alles was auf S38 läuft taucht nicht auf (RTL, SAT1, Pro7, ...). S35 geht auf jeden Fall noch, S36/37 kann ich jetzt aus dem Gedächtnis nicht beantworten, da dort Programme laufen, die mich gestern Abend nicht interessiert haben :)

Die Installation sieht so aus, dass UM die Anschlussdose in ein Zimmer gelegt hat, wo später Telefon, Server & Drucker stehen werden. Von da aus habe ich dann das Kabel "verlängert":

UM Dose --- ca 10m Koax --- GIRA GEDU 10 --- 10m Koax --- GIRA GEDU 10 / Abschlußwiderstand.

Der UM-Techniker meinte, dass das so ok aussieht und funktionieren müsste. Tut es nun aber nicht. Ich steh jetzt ein wenig auf dem Schlauch, da ich keine Ahnung habe, wie ich das Problem troubleshooten muss. Brauche ich eventuell einen Verstärker hinter der UM-Dose?

Falls es relevant ist: Wir haben "normales" digitalTV, ich habe gestern allerdings die CI+-Karte für den neuen Fernseher bestellt.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Andreas
AndreasEK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 10:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon Dinniz » 02.01.2012, 12:23

Ein Verstärker ist bei mehr als einer Dose immer ratsam.
Da wir aber weder Signalstärke noch Signalqualität vom HÜP kennen, können wir nur raten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon AndreasEK » 02.01.2012, 12:59

Dinniz hat geschrieben:Da wir aber weder Signalstärke noch Signalqualität vom HÜP kennen, können wir nur raten.


Wie kann ich die denn herausfinden?
AndreasEK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 10:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon Dinniz » 02.01.2012, 13:00

Ohne Messgerät garnicht.
Störung melden und vom Techniker alles prüfen lassen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon AndreasEK » 02.01.2012, 17:38

Dinniz hat geschrieben:Ohne Messgerät garnicht.
Störung melden und vom Techniker alles prüfen lassen.


UM will dafür vermutlich Geld sehen, ein Bekannter von mir hat ein entsprechendes Messgerät. Ausserdem werde ich heute abend mal ein laaaaaanges Koaxkabel direkt an die UM-Dose anschließen, mal sehen, was dann passiert :)
AndreasEK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 10:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon Porky1 » 02.01.2012, 18:25

Hallo

Ich habe so ein ähnliches Problem.Da wir zu Hause 4 bwz 5 TV angeschlossen haben,geht nur eine Leitung
richtig gut mit Dose.Das ist auch die Leitung wo 2 Dosen ranhängt.Also eine Durchgangsdose.Da kommen
alle Programme durch(Digital).Die anderen 4 Leitung vom Verteiler kommen die Digitalprogramme nicht durch die
Dose.Aber das komischer daran ist,sobald ich die SC einsetze,kommen die Bildstörung.Aber wenn ich keine Dose
verwende und direkt anschliesse,dann kommen alle Digital Sender durch,auch mit SC.Da leider der
Verteiler auf den Dachboden ist der ist ziemlich voll,daher schlecht ranzukomen.Der Verstärker wurde neu gesetzt
bei 3 Play.Ich nehme wohl an die Dosen wohl viel Widerstand wegnehmen,und kein signal durchlassen mit SC.Ich wusste
wohl erst ma den Verteiler austauschen,da der Verteiler auch ziemlich alt ist.Kann man hinter oder vorher ein Verstärker
ansetzen beim Verteiler,oder reicht einfach der Hausverstärker?

Mfg Porky1
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon AndreasEK » 03.01.2012, 13:07

Dinniz hat geschrieben:Ein Verstärker ist bei mehr als einer Dose immer ratsam.


Hab einen Verstärker aus dem Baumarkt geholt und dazwischengehängt => Alles Paletti :)
AndreasEK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 10:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon Dinniz » 03.01.2012, 14:39

Hauptsache du hast keinen zu starken geholt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon AndreasEK » 03.01.2012, 15:05

Dinniz hat geschrieben:Hauptsache du hast keinen zu starken geholt.


Der macht bis zu 18dB Verstärkung, ich hab am Receiver S38 eingeschaltet und dann solange runtergedreht, bis der Pegel der Signalqualität maximal war.
AndreasEK
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.01.2012, 10:38

Re: Neues Heim, neue Kabel/Dosen, neue Probleme (RTL,SAT1,..

Beitragvon Dinniz » 03.01.2012, 16:09

Ist zwar nicht die optimale Variante aber solange es Störungsfrei läuft :winken:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 39 Gäste