- Anzeige -

Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 13:07

hallo zusammen.ich bin neu hier,also falls das thema hier falsch ist,bitte ich dies zu entschuldigen!
ich habe nun folgendes problem:
seit einiger zeit bekomme ich (nur) beim spielen von onlinegames(überwiegend bf3 und mw3) während dem spielen ein disconnect.
ich benutze ein motorola sbv5121e kabelmodem an einem win7 64bit pc.wenn ich dann kurz das lankabel aus meinem rechner ziehe und wieder einstecke funktioniert allerdings alles sofort wieder.surfen und sonstiges funktioniert ohne abbrüche.wenn ich in die ereignisanzeige von windows schaue steht dort folgendes:
Warnung 20.12.2011 11:11:01 DNS Client Events 1014 Keine
unter allgemein dann dieses:
Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen chat.dm.origin.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

habe mal folgende bilder hochgeladen:
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 78556t.jpg
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 78830s.jpg

habe den rechner vor kurzem auch neu aufgesetzt und das problem besteht weiterhin.
habe neben der windows firewall das unitymedia sicherheitspaket von f-secure installiert.virensuche ohne befund.auch wenn ich die firewalls ausschalte bekomme ich keine änderung.
das komische ist halt,das ich bf3 ohne probleme eine ganze weile spielen konnte und plötzlich trat dieses problem auf.
ich weiss ja nicht,ob das von belang ist,aber ich hatte zwischenzeitlich mal nen netgear wlanrouter dazwischen geklemmt.dieser ist jedoch wieder abgeklemmt.
ich hoffe,hier kann mir jemand von euch helfen,da ich schon andere foren durchstöbert habe.aber wirkliche hilfe war noch nicht dabei!
ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure mühen!!!
lg
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon koax » 20.12.2011, 13:21

hateme hat geschrieben:Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen chat.dm.origin.com, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

Benutzt Du den von Unitymedia automatisch zugewiesenen DNS-Server oder selbst eingetragen?
Hast Du es mal mit einem selbst eingetragenen, z.b. dem von Google 8.8.8.8 getestet?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 13:26

hi.also ich hab hier nie irgendwas geändert oder eingetragen.zumal ich mich damit leider auch nicht wirklich auskenne.bei mir kam vor ein paar jahren der techniker,hat alles angeschlossen und im modeminterface alles eingestellt.es lief ja auch problemlos alles bis vor ner weile.zummal man im modeminterface ja auch nicht viel einstellen kann

*edit*

:D hab mich mal fix über google informiert mit dem dns server und hab das jetzt auch mal so eingegeben in den laneinstellungen.werd das nun mal testen und gleich bericht erstatten,obs was gebracht hat.war auf jedenfall ein schritt,den ich noch nicht getestet habe,also dir schonmal vielen dank!!! ;)
Zuletzt geändert von hateme am 20.12.2011, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon koax » 20.12.2011, 13:36

hateme hat geschrieben:hi.also ich hab hier nie irgendwas geändert oder eingetragen.zumal ich mich damit leider auch nicht wirklich auskenne.bei mir kam vor ein paar jahren der techniker,hat alles angeschlossen und im modeminterface alles eingestellt.es lief ja auch problemlos alles bis vor ner weile.zummal man im modeminterface ja auch nicht viel einstellen kann

Ich meinte nicht das Modeminterface sondern Deinen Rechner, der ja wohl auf DHCP steht.
http://windows.microsoft.com/en-US/windows7/Change-TCP-IP-settings
Dort kannst Du mal probieren, ob der Eintrag eines selbst eingetragenen DNS-Servers wie dem von mir angeführten Abhilfe bringt.
DHCP bei der IP-Adresse lässt Du unverändert.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 13:41

ok,das hab ich nun gemacht und werd das eben testen.geb dann hier bescheid.
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 14:12

so,das problem trat dennoch nach ca. 15 min spielzeit auf.die linklampe am modem läuchtet durchgehend orange,anstatt zu blinken.
hab nochmal 2 pics gemacht,einmal ipconfig /all als die verbindung getrennt war und eine,nachdem ich das lankabel aus und eingesteckt hab.

pic1 bei unterbrochenem lan:http://www.bilder-hosting.info/viewer.php?id=viu1324382936e.jpg
pic2 bei reaktiviertem lan:http://www.bilder-hosting.info/viewer.php?id=rgh1324383057y.jpg

ich weiss allmählich echt nicht mehr weiter
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon koax » 20.12.2011, 14:56

hateme hat geschrieben:so,das problem trat dennoch nach ca. 15 min spielzeit auf.die linklampe am modem läuchtet durchgehend orange,anstatt zu blinken.

Wenn sie blinkt, werden Daten übertragen. Wenn sie leuchtet, ist ein PC oder Router angeschlossen.

Tritt das Problem denn nur beim Spielen auf oder auch sonst?
Wenn es auch sonst auftritt würde ich mal meine Windows-Installation als Problemverursacher ausschließen und von einer Windows-Live-CD booten.
Ich nehme an, Du spielst mit einem Windows-Spiel, sodass Du beim Spielen mit Linux nichts anfangen kannst.

Live-CDs kannst Du als Image downloaden und als bootable CD brennen.
z.B. hier: http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download

Weitere Ansatzpunkte:
1. Austausch Deines Netzwerkkabels
2. Deaktivieren von TCPCv6
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 15:29

jup,ausschliesslich beim spielen.deswegen hatte ich schon die vermutung,das die netzwerkkarte einen weg hat und bei hohem datenverkehr halt zusammen bricht.ansonsten läuft das inet aber 1a.hab jetzt tcpcv6 mal deaktiviert.werd mal schauen,obs was bringt.
und ja,sind windows spiele.ob die auch unter linux laufen,k.a.
sollte das mit dem tcp nix bringen,werd ich mir nachher mal n anderes lankabel raussuchen,auch wenn ich mir nicht vorstellen kann,das es daran liegt.

würd ja am liebsten ganz einfach nochmal formatieren und hoffen,dass das problem dann futsch ist,aber irgendwie glaub ich da auch nich mehr dran :wand:

aber trotzdem danke,das du dir die zeit für mich nimmst!!!

p.s.:falls es was bringen würde,wäre auch die möglichkeit da,jemanden mit kenntnissen halt über teamviewer an meinen rechner zu lassen....weiss ja nicht,wie hilfreich das ist
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon hateme » 20.12.2011, 23:38

so,weiss der geier wieso...aber ich hab wohl den fehler gefunden...naja eher abhilfe...
sobald ich meinen netgear wlanrouter dazwischen schalte,funktioniert die leitung wieder astrein beim spielen.also muss es irgendeine einstellung im netzwerk sein,die mich ohne den router wieder raushaut.naja,jetzt muss ich halt mal rausfinden an welcher es liegt.
vielleicht fällt euch dazu ja was ein
hateme
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2011, 12:47

Re: Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung

Beitragvon koax » 21.12.2011, 08:00

hateme hat geschrieben:so,weiss der geier wieso...aber ich hab wohl den fehler gefunden...naja eher abhilfe...
sobald ich meinen netgear wlanrouter dazwischen schalte,funktioniert die leitung wieder astrein beim spielen.also muss es irgendeine einstellung im netzwerk sein,die mich ohne den router wieder raushaut.naja,jetzt muss ich halt mal rausfinden an welcher es liegt.
vielleicht fällt euch dazu ja was ein

Hast Du eigentlich auch jedesmal das Modem vom Strom genommen und neu gestartet, nachdem Du zwischen Router und Rechner am Modem gewechselt hast?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste