- Anzeige -

UnityMedia goes "Mobil"

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon Loktarogar » 10.12.2011, 20:21

Für mich bzw. uns ist dieses Angebot wiederum sehr gut, weil 90% unseres Bekanntenkreises Unitymediakunden sind. Wenn man sich deine Aussage und meine jetzt anschaut, dann kann man verstehen was "Mischkalkulation" bedeutet :)
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon jube50 » 10.12.2011, 20:32

...oder Mischkultur? :confused:
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon Elmsfeuer » 12.12.2011, 11:08

Ist schon geklärt ob die Hotline dann auch von Mobil kostenlos ist?
Bild
Router: Fritz!Box 6360 FRITZ!OS 05.28 /FB 3370 als IP-Client
Telefon: Gigaset S455 an Fon2,C590 per DECT und Fax an Fon1
Unitymedia 3play 50.000
Aktuelle Syncrate Kabel kBit/s 55800 / 2700
Wlan N, Fernzugang per dyndns
Elmsfeuer
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 20.12.2010, 18:55
Wohnort: Moers

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon momo51 » 13.12.2011, 02:45

Interessantes was man so im Netz über O2 ließt.

http://t3n.de/news/einzelfall-o2-ubt-ku ... me-347716/

http://www.mobiflip.de/2011/05/o2-veroe ... nd-iphone/

Jetzt meiner Meinung nach der 2. Fehler von UM neben der neuen Kabelfritz!box :hammer:
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon momo51 » 13.12.2011, 03:09

UM-Tester hat geschrieben:
martyy hat geschrieben:Was UM jetzt noch bringen müsste, ist, dass man bei Anwählen der UM-Festnetznummer auch auf dem Handy angeklingelt wird. Die UM Nummer hab ich noch nie benutzt, weil ich dann zwei Telefone haben müsste. Statt dessen hatte ich mir bei meinem Mobilanbieter eine Festnetznummer hinzugebucht. Aber der Vertrag läuft in 6 Monaten aus... Wenn UM das bis dahin hinbekommt, dass beim Anwählen der "Festnetz"-Nummer auch das Handy mitklingelt, stehen die Chancen gut dass die mein neuer Mobilfunk-Anbieter werden... ;)


... dann solltest du die Option TelefonPlus zu deinem Produkt zubuchen. Dann bekommst du eine Fritzbox von UM.
Von AVM gibt´s eine APP für IPhone oder Android. Diese App sorgt dann dafür dass sich dein Smartphone mit der Fritzbox verbindet.
Dann kannst du die Konfiguration der FritzBox vornehmen und auch dein Handy bei eingehendem Anruf auf einer der dann 3 Festnetznummern
klingeln lassen. Ganz einfach, oder? Und schon jetzt möglich ...
Viele Grüße
UM_Tester


..... wenn man eine 7270 von AVM hat. :smile: Bei der 6xxx Kabelserie dank der tollen Firmware nicht möglich.
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon hendrik_1 » 13.12.2011, 09:16

momo51 hat geschrieben:..... wenn man eine 7270 von AVM hat. :smile: Bei der 6xxx Kabelserie dank der tollen Firmware nicht möglich.


kann ich nicht bestätigen, denn es funktioniert bei meiner FB 6360 wunderprächtig!

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon jube50 » 13.12.2011, 17:13

Kann man da mal einnen Link von AVM einstellen?

Wie sieht es vom Ausland aus?
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon hendrik_1 » 13.12.2011, 18:18

jube50 hat geschrieben:Kann man da mal einnen Link von AVM einstellen?

Wie sieht es vom Ausland aus?


Such bei AVM nach Fritz!FonApp oder einfach mal in den App-Stores für Android und iPhone nach AVM.

Vom Ausland ist es möglich, sich über WLAN und VPN in die Fritzbox einzuwählen und mit der FritzApp das Telefon zu benutzen. Somit wird der Anruf nach Hause zu einem internen Gespräch für die FritzBox. Bei heise und bei AVM gibt es Anleitungen für das iphone.
Dort klappt das auch richtig gut (selber genutzt mit Hotel-WLAN in Norwegen). Bei Android funktioniert es derzeit bedingt. Dort ist das von AVM implementierte IPSEC noch nicht vorgesehen. Aber auch hier gibt es Lösungen (googeln "Fritzbox VPN Android"), die allerdings ein gerootetes Gerät voraussetzen.

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon jube50 » 13.12.2011, 19:13

hendrik_1 hat geschrieben:
jube50 hat geschrieben:Kann man da mal einnen Link von AVM einstellen?

Wie sieht es vom Ausland aus?


Such bei AVM nach Fritz!FonApp oder einfach mal in den App-Stores für Android und iPhone nach AVM.

Vom Ausland ist es möglich, sich über WLAN und VPN in die Fritzbox einzuwählen und mit der FritzApp das Telefon zu benutzen. Somit wird der Anruf nach Hause zu einem internen Gespräch für die FritzBox. Bei heise und bei AVM gibt es Anleitungen für das iphone.
Dort klappt das auch richtig gut (selber genutzt mit Hotel-WLAN in Norwegen). Bei Android funktioniert es derzeit bedingt. Dort ist das von AVM implementierte IPSEC noch nicht vorgesehen. Aber auch hier gibt es Lösungen (googeln "Fritzbox VPN Android"), die allerdings ein gerootetes Gerät voraussetzen.

Gruß
Hendrik

der Verbindung.



In den Sommermonaten befinden wir uns in nder Regel an der Niederl. Nordsee.
Bisher war Skype die Möglichkeit.

Wenn dann weitere mobile Möglichkeiten möglich sind, sollte man sie auch nutzen.

Als Laie ist man natürlich vorsichtig mit den Anbindungen. Da ist natürlich immer ein technischer Vorwand vorhanden, vor dem man sich scheut.
Man versucht dann natürlich ausführliche Informationen zu bekommen.

MfG Juergen
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon Maddm » 13.12.2011, 20:28

Ich hatte heute so ne Werbung für den Mobilkram im Briefkasten und finds nicht so schlecht.

Wir haben heute nen 3play Anschluß incl. Telefon+ - ich habs mal grob durchgerechnet:

wir sind 4 Personen, die alle so ne SIM Karte gebrauchen könnten. Also würden wir pro Monat 5€ für die 4 SIMKarten bezahlen (oder 5€ je Karte?) und dazu kommen einmalig 4*9,95€ pro Karte sowie einmalig 4*5,90€ Versand.
Wären also Einmalkosten in Höhe von 63,90 € sowie dann pro Monat 5€.

Dafür können aber alle 4 Karten bis 200MB/Monat ins mobile Internet und wir können untereinander sowie zu unserem Festnetzanschluß kostenlos telefonieren (nur von Mobil zu Fest oder auch umgekehrt kostenlos?)...
Maddm
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 51
Registriert: 06.05.2009, 15:33

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste