- Anzeige -

UnityMedia goes "Mobil"

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon jube50 » 23.01.2012, 00:26

Ich gehe mal davon aus, dass sich im kommenden Monat alles wieder einpendeln wird, wenn keine Änderungen mehr laufen.

Natürlich muss man die Geschwindigkeiten loben, sowie auch das Fernsehbild.

Mobil ist man natürlich noch auf einsamer Flur. Da wird der 'Aufbau noch eine ganze Zeit dauern.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon heftCD » 26.01.2012, 16:28

mhh, 5 Beiträge weiter oben (allesbestens » 22.01.2012, 15:20 )
habe ich was von einer Aktivierungsgebühr der Mobilkarten gehört?

Hä?
Davon steht nichts in der Preisliste. Lediglich von den Versandkosten von ca. 10 Euro je Karte.
Ich dachte, das ist damit abgegolten?
Das ist aber damit gemeint mit der Aktivierungsgebühr? (Aktgeb = Versandkosten)


sonst wäre das ja echt uninteressant.


Welches Netz verbirgt sich eigentlich hinter UMM ? T-mobile-Verschnitt?
(so wie bei Tchibo Mobil ein abgespecktes o2Netz )

Wie sieht das denn mit dem Empfang im RUHRGEBIET aus=? Ist das da wenigstens gut abgedeckt?
So Raum Bochum, Essen, Dortmund - ohne größere Empfangslöcher.
Weil, in den Hörsäälen und in den Labors der Uni habe ich mit Tmobile-Prepaid Tarif vollen Empfang.

könnte dazu nochmal wer was sagen?
Danke.
wer braucht schon eine Signatur?
Benutzeravatar
heftCD
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2009, 11:40

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon TelTel » 26.01.2012, 19:28

heftCD hat geschrieben:mhh, 5 Beiträge weiter oben (allesbestens » 22.01.2012, 15:20 )
habe ich was von einer Aktivierungsgebühr der Mobilkarten gehört?

Hä?
Davon steht nichts in der Preisliste. Lediglich von den Versandkosten von ca. 10 Euro je Karte.
Ich dachte, das ist damit abgegolten?
Das ist aber damit gemeint mit der Aktivierungsgebühr? (Aktgeb = Versandkosten)


Guckst Du hier: http://www.unitymedia.de/produkte/mobil.html
Aussage: Versandgebühr in Höhe von 5,90 EUR entfällt bis Ende März.

heftCD hat geschrieben:Welches Netz verbirgt sich eigentlich hinter UMM ? T-mobile-Verschnitt?
(so wie bei Tchibo Mobil ein abgespecktes o2Netz )

Wie sieht das denn mit dem Empfang im RUHRGEBIET aus=? Ist das da wenigstens gut abgedeckt?
So Raum Bochum, Essen, Dortmund - ohne größere Empfangslöcher.
Weil, in den Hörsäälen und in den Labors der Uni habe ich mit Tmobile-Prepaid Tarif vollen Empfang.

könnte dazu nochmal wer was sagen?
Danke.


Genutzt wird das O2-Netz. Eine "abgespeckte Form", sprich: schlechtere Netzabdeckung für Kunden anderer Provider, ist meines Erachtens technisch gar nicht möglich. Höchstens eine bevorzugte Behandlung der eigenen Kunden im Netz, etwa bei Überlast etc. - ist aber eine reine Vermutung!
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon nick99cgn » 03.02.2012, 19:46

Unitymedia bietet jetzt auch Datentarife für`s Notebook an.
http://www.unitymedia.de/produkte/mobil ... arife.html
3play PREMIUM 200 / Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option
Connect Box
Mobil Flat All Net + Surf / Nexus 5X
Congstar Mobilfunk Karte / Nexus 6
TFT/OFT User
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 637
Registriert: 21.03.2007, 15:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon Edding » 08.02.2012, 16:27

Ist es richtig, das die 0800 / 700 11 77 von der Mobil Karte aus zu erreichen ist?

Das geht mit anderen ja nicht.
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon HariBo » 08.02.2012, 17:43

im Telefonbuch der UM Simkarte ist eine Mobilnummer hinterlegt, die aus dem Nummernkreis der UM Modilrufnummern stammt, daher ist sie kostenlos.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon Edding » 09.02.2012, 00:51

HariBo hat geschrieben:im Telefonbuch der UM Simkarte ist eine Mobilnummer hinterlegt, die aus dem Nummernkreis der UM Modilrufnummern stammt, daher ist sie kostenlos.


Und bei dieser kann man auch Störungen melden bei TV / internet / festnetz ?

Dann wäre das ja eine super sache, weil sonst hat man ja keine chance kostenfrei die hotline zu erreichen, wenn der anschluss mal gestört ist
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon HariBo » 09.02.2012, 07:38

dann ist es eine Supersache .....
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon allesbestens » 09.02.2012, 13:31

Ja sorry, meinte natürlich die Kosten von ca. 10€ pro SIM-Karte, aber das ist ja auch sowas wie 'ne Aktivierungsgebühr^^.
Versandkosten gab es ja keine. (Versandgebühr SIM Karte/Surfstick (wird bis 31.3.2012 nicht erhoben))

Unsere beiden Karten sind bereits angekommen und freigeschaltet worden.
Erste Karte kam direkt 2 Tage später an.
Zweite Karte kam erst diese Woche an also fast 3 Wochen nach der Bestellung...
Die Tel. Nummern sind bis auf die letzte Ziffer identisch...auch nicht schlecht...
Callthrough mit der Fritz!Box funzt auch sehr gut, so kann man dann auch ins komplette deutsche Festnetz auf lau telefonieren.

Für Leute die viel ins Festnetz telefonieren oder auch nur untereinander eine gute kostenlose Alternative.
Für Vieltelefonierer, die sehr viel in alle Netze telefonieren, bestimmt keine gute Wahl. Da die Minutenpreise mit 15cent/m sehr hoch sind.
Die Flat für 35€ lohnt auch nicht, da es andere Angebote gibt für 27,90€.
Wer ein Smartphone hat und nicht auf das Internet verzichten will, sollte den Aufpreis von 5€/Monat in betracht ziehen.

Am Ende muss ja jeder selber für sich entscheiden, ob das nun was für ihn ist oder nicht.
allesbestens
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.01.2012, 14:35

Re: UnityMedia goes "Mobil"

Beitragvon TelTel » 09.02.2012, 15:21

allesbestens hat geschrieben:...
Callthrough mit der Fritz!Box funzt auch sehr gut, so kann man dann auch ins komplette deutsche Festnetz auf lau telefonieren.

Für Leute die viel ins Festnetz telefonieren oder auch nur untereinander eine gute kostenlose Alternative.
Für Vieltelefonierer, die sehr viel in alle Netze telefonieren, bestimmt keine gute Wahl. Da die Minutenpreise mit 15cent/m sehr hoch sind.


Die Möglichkeit des Callthrough ist natürlich klasse, allerdings auch etwas umständlich. Wenn Du nichts gegen diese Umständlichkeit hast, könntest Du natürlich für Mobilfunkgespräche auch einen SIP-Anbieter in Deiner Fritzbox einrichten und diesen ebenfalls via Callthrough nutzen. Damit kannst Du definitiv günstiger telefonieren. Ich nutze z. B. Easybell und zahle 6,9 Cent/Minute. Es gibt wohl noch günstigere Anbieter, aber dieser war mir als zuverlässig bekannt, und das ist mir auch wichtig.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], MSNbot Media und 21 Gäste