- Anzeige -

UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon mege » 21.11.2011, 23:56

EXDE hat geschrieben:ich weiß ja nicht wie UM bei sowas reagiert, aber solche 5 Wörter können jemanden schon sehr viel Ärger einbringen ... kp warum die Headline von einem Admin nicht entschärt wird :kratz:


Es ist ja keine Aussage sondern eine Frage (siehe "?" am Ende).
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: UnityMedia ...

Beitragvon conscience » 22.11.2011, 00:03

Ich will's mal versuchen nüchtern zu sehen:
ein Kunde will dass ein Unternehmen mit ihm fair umgeht.
Das Anliegen hier hat einen berechtigten Kern. Die scharfe
Attacke schwächte die Argumentation bzw. die Position des
Kunden (dieser wird vielleicht selber dadurch verwundbar).
Zuletzt geändert von conscience am 22.11.2011, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon EXDE » 22.11.2011, 00:09

mege hat geschrieben:
EXDE hat geschrieben:ich weiß ja nicht wie UM bei sowas reagiert, aber solche 5 Wörter können jemanden schon sehr viel Ärger einbringen ... kp warum die Headline von einem Admin nicht entschärt wird :kratz:


Es ist ja keine Aussage sondern eine Frage (siehe "?" am Ende).


also auf mich wirkt es mehr wie eine rhetorische Frage ... ich wollte es ja nur mal anmerken, jeder sollte selber wissen was er macht :zwinker:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon DianaOwnz » 22.11.2011, 01:06

conscience hat geschrieben:Hallo.

@EXDE
Du meinst, dass eine Aussage dieser Qualität eine rechtliche
Brisanz in sich birgt?

Wenn ja, dann muss ein Moderator (oder Admin) doch eigenlich
die Überschrift entschärfen.


Gruß
Conscience


Was gibts da zu entschärfen ?

Es ist die freie Meinungsäußerung des Posters und dann auch noch als Frage formuliert.

Ich sehe da keine Brisanz, die sehe ich eher in den öffentlichen Pressemitteilungen von UM wo manchmal gelogen wird das sich die Balken biegen !
Man könnter solche Meldungen u.U. auch als arglistige Täuschung ansehen um es mal harmlos zu formulieren.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon Frank47 » 22.11.2011, 03:04

Vor einiger Zeit gab es mal in WISO einen Bericht über eine Vermittlungsagentur, die für UM gearbeitet hat.
In dieser waren Leute tätig, die schon zuvor in einer anderen zwielichtigen Agentur Verträge für UM vermittelt
haben. Mit einer versteckten Kamera wurde gezeigt, wie ahnungslosen Leuten schamlos Verträge untergejubelt
wurden. Und wenn ich mich recht erinnere, hat UM es nicht für nötig gehalten, auf eine Anfrage zu antworten.
Frank47
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 21:38

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon Goose25570 » 22.11.2011, 09:44

Das ist aber nicht nur ein Problem von Unitymedia .
Meinem Vater wurde von 2 Telekom Mitarbeitern versucht verschieden wesentlich "bessere"
Vertäge zu verkaufen . Unterm Strich hätte er für die fast gleiche Leistung 30.- Euro im Monat mehr bezahlt .
Reaktion der Telekom , warum und wiso = 0 .
Der Wettbewerb wird halt immer heftiger , und da werden egal von wem , alle Register gezogen .
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon Matrix110 » 22.11.2011, 13:16

Das Problem ist das die Kunden sich darauf verlassen von jemandem richtig beraten zu werden der auf Provisionsbasis arbeitet, sein einziges Ziel also darin besteht SOVIELE Vertragsabschlüsse wie möglich am besten im teuersten Tarif.
Es mag vielleicht einigen ehrlichen Seelen geben, aber Fakt ist nun einmal das die wenigsten sich einen [zensiert] kümmern wie sie zur höchstmöglichen Provision gelangen.

Das gleiche Problem gibt es doch bei Banken/Versicherungen etc. diese verkaufen einem nur als allerletzen ausweg das "richtige" Produkt, in der Regel gibt es ausschließlich das Produkt wo sie die höchste Provision rausschlagen können, ob dies für den Kunden überhaupt gut ist spielt dabei keine wirkliche Rolle, solange man es nicht total offensichtlich demjenigen verkaufen kann, dass es nur um die eigene Provision geht.

Nur die wenigsten sind Bereit für unabhängige Berater zu zahlen, bei den Provisionsjäger übernimmt die jeweilige Firma das ganze...

Mal davon abgesehen, dass die meisten ja nicht selbständig zu den "Beratern" kommen sondern angerufen, angesprochen etc. werden.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon momo51 » 22.11.2011, 15:39

Ich wurde es mal so bezeichnen, UM hat einige seltsame Medienberater. Die verkaufen einem am Telefon was der Kunde nicht braucht auf Teufel komm raus. Hatte auch so ein Fall. Da rückte dann eine Woche später der Techniker mit der Hardware an. NIX bestellt. Hinterher wurde meine Frau per Handy von diesem " Medienverater " belästigt. Wie der an unsere 1+1 Handy Nr. gekommen ist ? ( Abt. Maulwurf ? ). Da hat dann mein Rechtsanwalt 2 böse Briefe nach UM geschickt damit dann endlich Ruhe ist. :smile:
Ich bin übrigens mein eigener BERATER, weil zu viele Verräter sich als Kundenberater ausgeben.
Nix andrehen lassen, einen Nacht drüber schlafen. Alle wollen nur unser BESTES, unser liebes Geld.

Warte ja immer noch auf 4play :sauer:

cu momo51
1play 50k/2,5k ; Anbindung: Cisco 3208 + 7270V3 (1+1) + 7240 + Wlan N + DECT Repeater +
Powerlan 500 +4x AVM FRITZ!Fon MT-D + 2x Sinus 700K+ Solarlog 100e + Samsung Android
http://speedtest.net/result/1766392590.png
momo51
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.10.2011, 14:58

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon DianaOwnz » 22.11.2011, 18:27

Goose25570 hat geschrieben:Das ist aber nicht nur ein Problem von Unitymedia .
Meinem Vater wurde von 2 Telekom Mitarbeitern versucht verschieden wesentlich "bessere"
Vertäge zu verkaufen . Unterm Strich hätte er für die fast gleiche Leistung 30.- Euro im Monat mehr bezahlt .
Reaktion der Telekom , warum und wiso = 0 .
Der Wettbewerb wird halt immer heftiger , und da werden egal von wem , alle Register gezogen .



Na ich hoffe das soll keine Rechtfertigung für solche UM Methoden sein.

Meiner Mutter wurden beim 3 Play Vertragsabschluß auch 3 Gratismonate Highlights HD zugesagt, da war ich selber dabei, trotzdem hat sich UM geweigert die Sender auch freizuschalten.
Wenn man halt etwas nicht schriftlich hat führt das anschließend bei UM selbst zur standardmäßigen Demenz.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: UnityMedia - Verbrecher wie alle anderen?

Beitragvon Herse » 22.11.2011, 21:53

Auf gewärmtes schmeckt besonders gut. Was Diana uns zerzählt, hat sie doch schon hier ausgebreitet und sind olle Kamellen.
Herse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.05.2011, 16:28

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste