- Anzeige -

UM Neuanschluss in Düsseldorf

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

UM Neuanschluss in Düsseldorf

Beitragvon ragnar » 13.11.2011, 18:15

Hallo zusammen,
toll, dass es dieses Forum gibt. Als totaler Neuling hätte ich da mal ein paar Fragen. Und zwar ziehe ich zum 1.12. nach Düsseldorf Bilk und hatte zunächst das T-Home Entertainment mit 16000+ Leitung, Telefon und Fernsehen. Leider habe ich dann gestern einen Brief erhalten mit der Info, dass aus technischen Gründen keine Schaltung möglich sei. Der Typ der Hotline sagte, dass zu wenig Ports frei seien. Ich hatte mich gegen UM entschieden, da ich hörte das einige Leute damit Probleme haben. Nun ist es doch wieder eine Alternative und interessiere mich für das 3play.

1. So wie ich es jetzt herausgelesen habe, wird an einer Hauptdose das Modem angeschlossen und daran dann der Router samt Wlan? Kann ich da meine Fritzbox weiternutzen oder bekomme ich Hardware von UM?
2. Mit was für ein Kabel verbinden man dann den Fernseher? Braucht man da einen Receiver? Was ist wenn die Dose zu weit weg ist vom Fernseher, gibt es da möglichkeiten das kabellos zu übertragen?

3. Kann ich jedes x-beliebige analog Telefon verwenden?

Ich war zweimal in der neuen Wohnung und wir kommen erst am 30.11. zum Beziehen rein, daher weiß ich leider gar nicht wo die Steckdosen verteilt sind und ich daher nicht weiß wie und wo ich welche Geräte anschließen kann. Daher würde ich bis dahin warten wollen. Wie lange dauert es bis der Techniker den Anschluss installiert.

Das war es erst mal. vielen dank für eure hilfe.
ragnar
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.11.2011, 18:06

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste