- Anzeige -

Kabelmodem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabelmodem

Beitragvon Archaeopteryx » 14.11.2011, 01:29

@Neukundenrabatt.
Zum einen denke ich, das Du kein Recht hast mich zu beleidigen.

Zum anderen ist es für mich natürlich ok, wenn Du mir nicht helfen kannst oder willst. Dann ist es aber nach meiner Ansicht auch nicht in Ordnung, wenn Du mich an eine kostenpflichtige Hotline verweist. Hilfeforen sind nach allem was ich bisher las und kennenlernte dazu da, dass Menschen sich helfen.
Archaeopteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.11.2011, 12:47

Re: Kabelmodem

Beitragvon Neukundenrabatt » 14.11.2011, 02:04

Du willst etwas, nicht wir. Jetzt sind wir auf Seite 4 des Threads angelangt und du hast noch nichts davon getan, was man dir geraten hat: Einfach mal anschalten und machen. Bist du sicher, dass du Hilfe willst?
Neukundenrabatt
Übergabepunkt
 
Beiträge: 337
Registriert: 09.09.2010, 13:46

Re: Kabelmodem

Beitragvon dadibsy » 14.11.2011, 07:25

Die FB ist ab Werk WPA2 verschlüsselt, wer was schwächeres will muss dies bewust einstellen.
Mit den Lobeshymnen kann wohl auch nicht ganz stimmen, wenn du dich wirklich im Net informiert hast, dann hast du bestimmt auch eine Suchmaschine deiner Wahl bediehnt. Und zumindest bei den mir bekanntesten kommt direkt als 2ter 3ter Treffer ein Beitrag wo jemand über die FB 6330 berichtet und was für einen Ärger er damit hat.

Ansonsten ist hier für mich Schluss. Entweder bist du Beratungsressestent oder versuchst Bewust hier Aufmerksamkeit zu erhalten die andere in diesem Forum mehr gebrauchen könnten.

dadibsy

><((((º>
dadibsy
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2011, 10:11

Re: Kabelmodem

Beitragvon DeaD_EyE » 14.11.2011, 10:11

><((((º> bitteschön.

PS: Muss anmerken, dass dennoch sehr gut Trollt. Anders kann ich mir das hier nicht erklären.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Kabelmodem

Beitragvon Archaeopteryx » 14.11.2011, 14:27

Was soll das DeaD_EyE? Meines Wissen kennen wir uns nicht. Du hast also keinen Grund üble Nachreden zu meiner Person zu führen.

Ich habe hier konkret gefragt, ob jemand ein Buch, eine Internetseite, meinetwegen auch einen (Youtube)-Film kennt oder was auch immer kennt, wo die Installation der Fritz!Box 6360 cable beschrieben wird.

Die PDF-Bedienungsanleitung von AVM erfüllt diese Aufgabe nicht und von besagtem Einrichtungsassistenten halte ich nichts, weil ich da ohne Plan rumprobieren muss. Da übersehe ich im Zweifel etwas und die Konfiguration eines Routers ist nun mal keine Spielerei.

Falls noch jemand einen Tipp hat, kann er es mir schreiben. Meinetwegen auch per PN, wenn sich hier offenbar User allein durch einen Thread belästigt fühlen. Wenn nicht bin ich auch nicht böse. Dann muss ich halt leider wo anders
versuchen Hilfe zu bekommen.

@Dadibsy: Sicher gibt es auch Kritik an der Fritz!Box im Internet. Aber das darf man meines Erachtens bei keiner Hardware überbewerten. So gut wie kein Mensch schreibt, dass er mit etwas zufrieden ist, sondern nur wenn er Probleme hat.
Wenn ich eine Bedienungsanleitung Schritt-für-Schritt von der Fritz!Box selbst gefunden hätte (so wie ich sie von den einzigen mir bisher bekannten Routern T-Sinus und Netgear kenne) hätte es diesen Thread ja auch nie gegeben.

Ach ja. Ich bin nicht beratungsresitent. Aber auch kein Mensch, der ohne Vorwissen herum experimentiert, so wie ich es halt bei Nutzung der Einrichtungsassistenten tun müsste. Denn bei der Konfiguration eines Routers reicht es halt nicht, dass nur Internet und Telefon funktionieren.
Archaeopteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.11.2011, 12:47

Re: Kabelmodem

Beitragvon Dinniz » 14.11.2011, 16:39

Definition von Einrichtungsassistent?!

Er sagt dir was du eingeben sollst .. da ist nichts zum herumprobieren.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelmodem

Beitragvon albatros » 14.11.2011, 16:45

Hier wäre der ideale Punkt für einen Moderator, diesen Thread zu schliessen. Es macht keinen Sinn, noch mehr Zeit darauf zu verschwenden.
Was zur Konfiguration der FB 6360 angeht, wurde geschrieben, was es zu sagen gibt. Mehr Infos wird man dazu nicht finden.
Dieses Forum gibt Hilfestellung, mit der jeder, der willig ist, seine Geräte einrichten kann. Mehr kann und darf man nicht erwarten.

Wem das alles nicht reicht, sollte sich entweder an seinen Lieferanten wenden oder sich einen Dienstleister suchen, der ihm alles einrichtet .
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Kabelmodem

Beitragvon DeaD_EyE » 14.11.2011, 20:39

Jau

@Archaeopteryx: Wenn ich dich wirklich beleidigen wollte, hätte ich etwas ganz anderes geschrieben. Mag sein, dass die Anleitungen zur FritzBox einfach beschissen und schlecht aufzufinden sind. Wer aber es nicht schafft, den Einrichtungsassistenten einmal zu starten, sollte besser jemanden aus der Nachbarschaft fragen. Jedes Kind kann mittlerweile so ein Dingen einrichten.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Kabelmodem

Beitragvon Archaeopteryx » 14.11.2011, 23:01

Ok. Mir ging es auch nur darum nochmals zu sagen, dass ich kein Troll bin. Sondern einfach nur Hilfe suchte,
weil ich seit kurzem Unitymedia-Kunde und dies das einzige Forum speziell für Unitymedia ist.

Im übrigen ärgere ich mich schon genug über mich, dass ich den Vertrag bei Unitymedia mit Telefon Plus abgeschlossen habe, der jetzt zwei Jahre wie ein Knebel auf mich wirkt. Da reagiere ich wahrscheinlich auf so Vorwürfe wie "Du Troll" gereizter.

Denn das Kabelmodem ist leider in der Fritz!Box eingebaut und deshalb muss ich sie notgedrungen nutzen (statt mir einen eigenen Router zu kaufen) und dauernd mit dem unangenehmen Gefühl leben, dass ich wegen der fehlenden Bedienungsanleitung etwas wesentliches vergessen habe und sie zudem eine Hardware Firewall hat, die ich nicht nach meinen Vorstellungen konfigurieren kann.

Der Spass hört nämlich spätestens dann auf, wenn jemand mein Netzwerk missbraucht, indem er mir z.B. ein Trojanisches Pferd mit Backdoor auf meinem PC zu platzieren. Dagegen kann man sich bei einem Angriff "drive by download" nur mit ständig aktueller Software (dafür sorge ich selbst) und einer optimal konfigurierten Firewall (da muss ich mich in die Abhängigkeit von AVM begeben) schützen.
Wenn dann beispielsweise jemand einen Fehler bei der Hardware Firewall mißbraucht, um verbotenes Filesharing zu betreiben, muss ich als Home-Netzwerkbetreiber und Verantwortlicher für die Konfiguration dafür gerade stehen. Es kann auch noch schlimmer kommen: Wenn z.B. der Backdoor-Angreifer Fehler in der Konfiguration missbraucht, um pädophilen [zensiert] über das Netzwerk des Home-Netzwerkbetreibers zu versenden.

Mit Sicherheit wird AVM für evtl. eigene Fehler bei seiner Hardware Firewall ebenso wenig gerade stehen wie für einen Fehler der mir passierte, weil AVM es nicht für nötig hielt eine Bedienungsanleitung zu schreiben. Eine Bedienungsanleitung die ich Schritt für Schritt durchgelesen und anschließend in der Praxis umgesetzt hätte.

Ich bin halt nicht der Mensch, der sich darauf verlässt, dass ein Einrichtungassisent mich wie Mama und Papa an die Hand nehmen, weil sie eh alles richtig macht...und die Hauptsache sowieso doch darin besteht, dass man am Schluss im Internet ist und telefonieren kann.

Das Defizit mit der Hardware Firewall werde ich versuchen dadurch zu mindern, indem ich eine Personal Firewall wie Zone Alarm beim PC einrichte. Die hat zwar prinzipienbedingt ihre Schwächen, aber die kann wenigstens ich konfigurieren und muss mich nicht blind auf irgendeinen AVM-Mitarbeiter verlassen.

Der Rest sind jetzt zwei Jahre Kunde bei Unitymedia mit einem flauen Gefühl im Magen, anschließenden Abschied von der Fritz!box auf Nimmerwiedersehen und mit wahrscheinlich hoher Sicherheit ein neuer Provider.

Ok. Von mir aus kann der Thread auch geschlossen werden und seit nicht böse wenn ich nochmals soviel schrieb. Aber das habe ich jetzt gebraucht, sonst wäre ich wegen meiner eigenen Blödheit wegen diesem UM-Vertrag geplatzt.
Archaeopteryx
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.11.2011, 12:47

Re: Kabelmodem

Beitragvon Matrix110 » 14.11.2011, 23:41

Denn das Kabelmodem ist leider in der Fritz!Box eingebaut und deshalb muss ich sie notgedrungen nutzen (statt mir einen eigenen Router zu kaufen) und dauernd mit dem unangenehmen Gefühl leben, dass ich wegen der fehlenden Bedienungsanleitung etwas wesentliches vergessen habe und sie zudem eine Hardware Firewall hat, die ich nicht nach meinen Vorstellungen konfigurieren kann.


Man könnte auch einfach einen eigenen Router hinter der Fritzbox verwenden, wenn man solche Sorgen hat...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 44 Gäste