- Anzeige -

neuer Vertrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

neuer Vertrag

Beitragvon KaMei1990 » 12.11.2011, 23:16

Hallo

habe 2Fragen/Probleme.

Ich werde Anfang des Jahres in eine neue Wohnung ziehen aber keiner weiss ob ich einen eigenen Kabelvertrag brauche oder ob es über die Nebenkostenabgerechnet wird (Vormieter meint NK, Vermieter einzelvertrag). Kann mir Unitymedia helfen?

Ausserdem kann ich mit einem Wunschtermin mein 3er Paket bestellen, da ich ja erst am 1.1. einziehe.
KaMei1990
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2011, 23:10
Wohnort: Sankt Augustin

Re: neuer Vertrag

Beitragvon ernstdo » 12.11.2011, 23:53

Kann Dir nur UM helfen ...
Wenn in der neuen Whg. bzw. im Haus noch keiner Inet und/ oder Tel. von UM hat meldet sich für die Installation ein Techniker und mit dem kann man den Termin abstimmen ...............
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: neuer Vertrag

Beitragvon KaMei1990 » 13.11.2011, 08:26

also UM weiss ob ich einen Einzelvertrag brauche oder ob der Eigentümer einen Vertrag hat!?

kann ich also jetzt schon bestellen obwohl ich erst nächste Jahr einziehehath.
Ich weiss nicht ob ich Haus schon Internet hat. Evtl wird mir nur das Modem geschickt. Kostet der Techniker was?
KaMei1990
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2011, 23:10
Wohnort: Sankt Augustin

Re: neuer Vertrag

Beitragvon ernstdo » 13.11.2011, 08:54

Ja, dass sollte UM wissen.

Auch ob die Anlage im Haus schon umgebaut wurde und ob ein Techniker kommen muss oder nur die Hardware zugesendet wird.

Techniker kostet in einem gewissen Rahmen nichts.
Also Hausverstärker und Antennendose erneuern, Kabel bis zu einem gewissen Aufwand.

Wenn im Haus noch nichts umgebaut wurde dann auch schriftliche Erlaubnis vom Vermieter einholen das etwas an der Hausanlage geändert werden darf, für Vermieter auch kostenfrei ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: neuer Vertrag

Beitragvon KaMei1990 » 13.11.2011, 22:38

ergo heisst das wenn die Verwaltung nicht will, kann ich nichts machen, wenn aber schon jemand Internet im Haus hat bzw. es schon umgebaut ist, brauche ich dann auch eine erlaubnis oder geht es dabei rein um den umbau?
KaMei1990
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2011, 23:10
Wohnort: Sankt Augustin

Re: neuer Vertrag

Beitragvon ernstdo » 13.11.2011, 23:26

ergo heisst das wenn die Verwaltung nicht will, kann ich nichts machen

Genauso isses ...

wenn aber schon jemand Internet im Haus hat bzw. es schon umgebaut ist, brauche ich dann auch eine erlaubnis oder geht es dabei rein um den umbau?


Naja, wenn z. B. noch ein neues Kabel gelegt werden muss und keine Erlaubnis vorliegt zieht der Techniker wieder von dannen, auch wenn der Verstärker schon erneuert wurde ...

Es gibt natürlich auch Häuser in denen schon die komplette Installation erneuert wurde aber wenn schon der Vermieter nicht weiß wie abgerechnet wird ....... :confused:

Besser kurz eine Einwilligung holen bevor sich nachher alles verzögert ...

Oder besser gleich DSL nehmen, kann sich zwar auch verzögern wenn keine Ports frei sind, aber so braucht man sich um keine Erlaubnis o. ä. zu kümmern ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: neuer Vertrag

Beitragvon KaMei1990 » 14.11.2011, 15:11

laut Aussage von UM ist das Haus schon komplett umgebaut, nur die Dose muss noch getauscht werden, aber auf die Frage ob ich dafür trotzdem eine Gemehmigung brauchte, wusste er nicht. Also vorsichtshalber mal beim Vermieter angerufen, das nur die Dose getauscht werden müsse aber ich halt trotzdem eine Schriftstück haben will, das es okay für den VM ist, und der meinte das Haus wäre nicht umgebaut, da es schon mal einer wollte, dann wurde ein Kostenvoranschlag an den Vermieter gesandt, der aber als zu teuer abgelehnt wurde.
was wäre wenn ich bestelle und das Haus ist noch "alt" und der Vermieter möchte die Kosten nicht tragen, muss ich dann die Kosten tragen oder kann ich gar vom Vertrag zurücktreten?
KaMei1990
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2011, 23:10
Wohnort: Sankt Augustin

Re: neuer Vertrag

Beitragvon rizz666 » 14.11.2011, 16:27

KaMei1990 hat geschrieben:laut Aussage von UM ist das Haus schon komplett umgebaut, nur die Dose muss noch getauscht werden, aber auf die Frage ob ich dafür trotzdem eine Gemehmigung brauchte, wusste er nicht. Also vorsichtshalber mal beim Vermieter angerufen, das nur die Dose getauscht werden müsse aber ich halt trotzdem eine Schriftstück haben will, das es okay für den VM ist, und der meinte das Haus wäre nicht umgebaut, da es schon mal einer wollte, dann wurde ein Kostenvoranschlag an den Vermieter gesandt, der aber als zu teuer abgelehnt wurde.
was wäre wenn ich bestelle und das Haus ist noch "alt" und der Vermieter möchte die Kosten nicht tragen, muss ich dann die Kosten tragen oder kann ich gar vom Vertrag zurücktreten?


Ich verstehe das Problem hier nicht ganz..... wenn du die Kabelkosten bereits in den Nebenkosten bezahlst ist doch alles i.O.

Warum den Vermieter da mit einbeziehen? Alle arbeiten die durch UM gemacht werden müssten (d.h. evtl Verstärker und Multimediadose) werden durch UM auch bezahlt. es kommen also keine extra Kosten hinzu. So wurde es bei mir auch 2x gemacht. 1x in meiner alten wohnung Troisdorf. und jetzt in Bonn auch.
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4
rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 691
Registriert: 28.10.2008, 14:21
Wohnort: Bonn

Re: neuer Vertrag

Beitragvon KaMei1990 » 14.11.2011, 18:36

ja das Problem ist das ich verschiedene Aussagen beikomme: UM sagt ist umgebaut und nur die Dose muss gewechselt werden, Vermieter meint es sei nicht umgebaut, da er die Kosten nicht tragen wollte. Das es kostenlos ist weiss der Vermieter nichts sondern er hat damals von UM Kostenvoranschläge bekommen.

Auf was kann ich mich verlassen und habe ich ein Sonderkündiigungsrecht wenn es nicht umgebaut werden würde oder muss ich es selbst zahlen?
KaMei1990
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2011, 23:10
Wohnort: Sankt Augustin

Re: neuer Vertrag

Beitragvon rizz666 » 14.11.2011, 19:14

wenn UM sagt das Gebiet ist ausgebaut... machen lassen! es wird ein Techniker kommen und alles weitere machen was gemacht werden muss... (verstärker + Multimediadose)
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4
rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 691
Registriert: 28.10.2008, 14:21
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste