- Anzeige -

wer übernimmt die Kosten für den Verstärker??

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

wer übernimmt die Kosten für den Verstärker??

Beitragvon Vordertaunusler » 18.10.2007, 13:23

Hallo!

Ich bin im Momet etwas verwirrt. Ich hatte mich eigentlich schon dazu entschlossen, zu Unitymedia 3play zu wechseln und habe eben gerade die Hotline zur Aufnahme der Bestellung angerufen. Die nette Dame am anderen Ende hat mich allerdings ziemlich verunsichert.Und zwar wohne ich in einer Eigentumswohnung in einem einem Haus mit insgesamt 5 Parteinen. Bislang bezieht noch keiner der Eigentümer Internet und Telefon über Unitymedia, was auch erklärt, dass der Verstärker im Keller nicht rückkanalfähig ist. Nun muss - damit ich Telefon und Internet über Kabel nutzen kann- der Techniker natürlich den Verstärker im Keller austauschen. Bislang war ich fest davon ausgegangen, dass Unitymedia die Kosten dafür übernimmt. Die Dame am Telefon sagte mir allerdings, dass dieses Kosten von der Eigentümergemeinschaft gezahlt werden müssen bzw. der Hausverwalter zustimmen müsse. Kurz danach sagte sie dann aber wieder sie wisse es nicht ganz genau, denn das sei immer unterschiedlich. :confused: :confused: . Ich solle erstmal den Techniker kommen lassen, und der erklärt mir das dann. Was soll ich mit solchen Aussagen anfangen. Auf der Website von Unitymedia steht ja, dass die Kosten der Bereitstellung komplett von unitymedia übernommen werden, aber gehört dazu auch der Austausch des Verstärkers???

Also das alles erscheint mir doch recht kompliziert zu sein.

Viele Grüße,
Peter
Vordertaunusler
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2007, 13:08

Re: wer übernimmt die Kosten für den Verstärker??

Beitragvon HariBo » 18.10.2007, 15:09

hallo,

ich kann dich beruhigen, die Kosten für den Verstärkertausch trägt UM.

Gruss

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: wer übernimmt die Kosten für den Verstärker??

Beitragvon Moses » 18.10.2007, 17:47

Bei 2/3Play trägt UM die Kosten für den Verstärkeraustausch. Allerdings muss die Hausverwaltung trotzdem zustimmen, da der alte Verstärker und die Hausanlage ihr Besitz ist... und UM kann ja nicht einfach so an deren Besitz rumfummeln, auch wenn der dadurch aufgewertet wird.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: wer übernimmt die Kosten für den Verstärker??

Beitragvon Vordertaunusler » 18.10.2007, 20:38

Ok, danke für die Infos. Habe eben noch einmal mit einer anderen Dame von der Hotline gesprochen und diese versicherte mir, dass der Techniker den Verstärker kostenlos austauscht und dass eine Zustimmung des Hausverwalters bereits vorliege.
Allerdings kam mir die gesamt telefonische Bestellung eben gerade etwas suspekt vor. werde dazu allerdings sogleich einen neuen Thread öffenen.

Viele Grüße.
Vordertaunusler
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 18.10.2007, 13:08


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste