- Anzeige -

Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Foley2012 » 08.07.2012, 04:16

Ich weiß nicht ob es noch jemanden interessiert, aber ich konnte jetzt doch meinen Vertrag bei UM umstellen, trotz Kabelcom Essen!
Foley2012
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 11.04.2012, 15:58

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Merlin » 11.08.2012, 21:31

Und wie hast du das bewerkstelligt?

Meine Eltern haben sich in Bottrop eine Eigentumswohnung gekauft. Kabelanbieter war auch hier die insolvente Firma "Kabel TV Medien" aus Mülheim. Nach unzähligen Gesprächen mit der Unitymedia Hotline, einem Medienberater von Unitymedia, dem Insolvenzverwalter und dem neuen Kabelanbieter aus Essen, sitzen meine Eltern seit gut zwei Monaten immer noch ohne Kabelfernsehen, Internet und Telefon da. Niemand fühlt sich so wirklich zuständig.

Unitymedia würde gerne anbieten, kann und darf es aber wohl nicht. Laut deren Schreiben würde ihnen einen Vertragsstrafe von 250.000,- Euro drohen, wenn sie meine Eltern mit deren Produkten versorgen. Der Kabelanbieter aus Essen legt derweilen seine Hände in den Schoß und schreibt, dass man sich mit Unitymedia in Vertragsvereinbarungen befindet. Frühester Termin, Ende September. :sauer:

Meine Eltern begnügen sich daher momentan mit DVB-T und einem Mobiltelefon.
Benutzeravatar
Merlin
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.10.2007, 00:57
Wohnort: Bottrop

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon HariBo » 11.08.2012, 21:45

versuchs mal hier 0201 / 72 654 95 75 bei der Essener kabelCom Digital
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Merlin » 13.08.2012, 15:18

@ HariBo

Vielen Dank für die Telefonnummer. Leider geht da niemand dran, bzw. man hört immer ein Besetztzeichen. :traurig:
Benutzeravatar
Merlin
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 26.10.2007, 00:57
Wohnort: Bottrop

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon HariBo » 13.08.2012, 17:23

ich hätte dann noch eine Adresse im Angebot, und zwar Tenderweg 9 in 45141 Essen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Unityuser » 24.08.2012, 12:21

Ich kann ähnliche Erfahrungen bestätigen. Meine Ausganssituation habe ich ja bereits vor ein paar Monaten beschrieben. Seit dem hat sich NICHTS getan. Mehrere Anschreiben an die Kabel Digital Essen wurden einfach ignoriert. Ebenso die gesetzten Fristen zum Abbau der Elektronik. Die sägen mir seit 4 Monaten nicht, ob es überhaupt Vertragsunterlagen gibt. Statt dessen immer wieder neue Ausreden. Diese reichen von aktuellen Verhandlungen mit Unity über den Urlaub des Insolvenzverwalters bis hin zu Aussage, dass die Vertragsunterlagen unterwegs seien. Alles gelogen und nicht einer der versprochenen Rückrufe ist erfolgt. Ich habe gestern die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung erhalten. Ich werde nun versuchen. Vor Gericht die Bindungsfreiheit des hausanschlusses zu erwirken. Solch ein Geschäftsgebahren habe ich noch nie erlebt.
Unityuser
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2012, 12:07

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Dringi » 24.08.2012, 12:52

Unityuser hat geschrieben:Ich kann ähnliche Erfahrungen bestätigen. Meine Ausganssituation habe ich ja bereits vor ein paar Monaten beschrieben. Seit dem hat sich NICHTS getan. Mehrere Anschreiben an die Kabel Digital Essen wurden einfach ignoriert. Ebenso die gesetzten Fristen zum Abbau der Elektronik. Die sägen mir seit 4 Monaten nicht, ob es überhaupt Vertragsunterlagen gibt. Statt dessen immer wieder neue Ausreden. Diese reichen von aktuellen Verhandlungen mit Unity über den Urlaub des Insolvenzverwalters bis hin zu Aussage, dass die Vertragsunterlagen unterwegs seien. Alles gelogen und nicht einer der versprochenen Rückrufe ist erfolgt. Ich habe gestern die Deckungszusage der Rechtschutzversicherung erhalten. Ich werde nun versuchen. Vor Gericht die Bindungsfreiheit des hausanschlusses zu erwirken. Solch ein Geschäftsgebahren habe ich noch nie erlebt.


Ich vermute, dass das das Einzige ist was Du tun kannst.
Denn was haben die noch zu verlieren? Entweder Du bist Zwangsweise Kunde, dann bist Du das auch nach dem Rechtsstreit noch oder Du bist weg. So oder so brauchen die nichts zu machen, weil immer Du der Gearschte bist.
Ich wünsche Dir viel Glück.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon PCskate » 02.09.2012, 21:46

Ich wohne in Mülheim und kenne die gar nicht. Ich wußte nicht daß es in unseren Dorf sowas gibt!
PCskate
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.06.2012, 21:21
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon Dinniz » 03.09.2012, 13:29

Das war auch ein NE4 Betreiber .. da muss man nicht alle kennen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabel TV Medien Mülheim - gibt es die noch???

Beitragvon TheMarlboroMan » 27.01.2013, 02:33

Hallo, :pcfreak:

ich hol den Thread mal aus der Versenkung weil ich doch jetzt ein Problem habe.

Für mich stellt sich die Frage, ob die Kabelcom.digital aus Essen nun der Rechtsnachfolger der Kabel TV Medien GmbH ist. :confused:

Hintergrund:
Ich bin im Okt. letzten Jahres in diese Wohnung gezogen mit dem Hinweis des Vermieters, das auf dem Haus ein Lebenszeit Vertrag mit der KTVM aus Mülheim abgeschlossen ist und er da nicht rauskommt. Ich wollte damals schon UM haben, aber das ging so natürlich nicht. Der Kabelanschluss wird in den Nebenkosten aufgeführt, allerdings nicht berechnet. Ausserdem habe ich den Vermieter darauf hingewiesen, das der KTVM insolvent ist, und der Nachfolger eine Firma aus Essen werden soll ( mein Kenntnisstand war damals der aus 2 Artikeln auf derwesten.de ).

Im Januar habe ich dann freudigerweise gesehen, das UM hier nun verfügbar ist, also habe ich eine Bestellung angestossen weil ich davon ausging, das mein Vermieter nun von der kabelcom.digital aus essen übernommen wurde und somit alles seinen richtigen Weg geht. :zwinker:

Nun weist mich die Kabelcom.digital daraufhin, das ich den Einzelanschluss bezahlen müsse ( ~ 17 € ) und mein Vermieter keinen Versorgungsvertrag mit denen abgeschlossen oder wirksam hätte. :confused: Meinen Vermieter habe ich darauf hingewiesen, das die Kd aus Essen der Nachfolger der KTVM aus Mülheim sei. Er lässt mir nun über einen RA verlauten, das er weiterhin an den KTVM Vertrag gebunden ist und somit keinen Versorgungsvertrag mit der Kd aus Essen hätte und der RA aus Zitat:" den unterlagen keinesfalls entnehmen kann" das die Kd aus Essen der Rechtsnachfolger der KTVM aus Mülheim ist. :wand: Nun, wie ihr euch denken könnt habe ich wenig Interesse, einen Einzelversorgungsvertrag zu ~ 17 € monatlich abzuschliessen, wenn mein Vermieter eh den Versorgungsvertrag hat ( meist günstiger bei mehr Wohneinheiten ). :zerstör:

Kann ich nun irgendwo herausfinden, sehen oder so, das die Kd aus Essen der Rechtsnachfolger der KTVM ist und vor allem, wie kann mein Vermieter noch einen Vertrag mit einer Firma haben, die insolvent ist und die es so gut wie nicht mehr gibt. :kratz:

Vielleicht hat ja jemand dazu plausible Lösungen. :heul:

Vielen Dank schonmal,
TheMarlboroMan
TheMarlboroMan
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.01.2013, 02:19

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste