- Anzeige -

Vorzeitige Kündigung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Vorzeitige Kündigung

Beitragvon Gnislew » 15.08.2008, 09:52

Moses hat geschrieben:Die Hotline ist ordentlich... zumindest scheint sie das immer zufällig zu sein, wenn ich da anrufe. Du benachrichtigst auch die Technische Hotline? Steht bei mir z.B. im Willkommens schreiben... die ist rund um die Uhr besetzt und auch am Wochenende. Da hatte ich noch nie einer Wartezeit länger als eine Minute -> wenn man sich kurz fast kann man da sogar mit dem Handy anrufen.


Bitte? Hast du eine Direktdurchwahl zu deinem bevorzugtem Techniker? Sowohl bei der Technik als auch bei der kaufmännischen Hotline ist kein durchkommen und eine lange Warteschleife vorprogrammiert.

Zum Thema außerordentliche Kündigung: Ich bin mittlerweile auch soweit diesen Weg zu gehen, da es seit Vertragsbeginn im April zu Problemen in allen Bereicen kommt. Telefonausfällle, Internetausfälle, digital TV-Ausfälle, falsche Preismitteilungen, falsche Rechnungen, etc., etc.

Als übertrieben und unfair würde ich das Vorgehen des Threaderöffners also nicht sehen. Vielmehr scheint es so, als ob UM anders nicht reagiert.
Gnislew
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2008, 20:08

Re: Vorzeitige Kündigung

Beitragvon Moses » 15.08.2008, 21:49

Hättest du nicht noch einen älteren Thread suchen können? *grübel*

Vorzeitige Kündigung ist nur nach erfolglosen Nachbesserungsversuchen seitens des Anbieters möglich.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Vorzeitige Kündigung

Beitragvon Gnislew » 21.08.2008, 15:31

Sorry. Ist mir hinterher auch aufgefallen, dass der Thread schon asbach ist.

An dem Punkt das UM nicht nachbessert bin ich aber mittlerweile angekommen. Insofern werde ich die außerordentliche Kündigung wohl bald fertigmachen können.
Gnislew
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2008, 20:08

Re: Vorzeitige Kündigung

Beitragvon mischobo » 22.08.2008, 19:42

... man kann zu jeder Zeit außerordentlich kündigen, nur ob diese außerordentliche Kündigung akzeptiert wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Gem. AGB sichert Unitymedia eine Verfügbarkeit von 99 % im Jahresdurchschnitt zu. Wenn der Internetzugang weniger als 87,6 Stunden im Jahr gestört ist, besteht kein außerordentliches Kündigungsrecht.
Das Unitymedia das so durchziehen würde, wage ich doch sehr zu bezweifeln.
Wenn Störungen auftauchen, dann muß das natürlich Unitymedia auch mitgeteilt werden. Wenn Unitymedia einen Techniker schicken möchte, dann sollte man dem auch zustimmen. Sollte das Problem nicht zu beheben sein, dann bleibt nur noch die außerordentliche Kündigung des Vertrags, was unter den genannten Umständen überhaupt kein Problem darstellen dürfte.

Wer allerdings gleich beim ersten Telefonat hoch geht wie ein HB-Männchen, den Gesprächspartner beschimpft und beleidigt und gleich mit Anwalt, Verbraucherschutz, Presse etc. droht, braucht sich nicht zu wundern, wenn ihm der Gesprächspartner keine Kooperationsbereitschaft signalisiert. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 12 Gäste