- Anzeige -

Unitymedia Leidensweg

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia Leidensweg

Beitragvon ernstdo » 22.10.2011, 09:05

Den Recorder kann man natürlich auch mit solch einem Adapter am TV Out der Antennendose anschließen und betreiben .....
Was dann nicht funktioniert ist das interne Modem des Recorders aber da VoD ja noch lange auf sich warten lässt ist das Modem z. Z. völlig nutzlos.
Mein HD Recorder funktioniert am TV Anschluss, also ohne das dass Modem online ist, wesentlich besser als am Data Anschluss der MMD mit Modem online.
Ist die Kiste am Data Anschluss hab ich auch viele der Probleme die hier immer beschrieben werden ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia Leidensweg

Beitragvon Honigkuchenpferd » 22.10.2011, 12:32

Danke für den Tip mit dem F-Buchse auch Koax Adapter ich dachte immer ich müsste unbedingt das Ding von Unitymedia nehmen das aus den 2 Buchsen eine 3er Dose macht.
Honigkuchenpferd
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 22.10.2011, 07:32

Re: Unitymedia Leidensweg

Beitragvon Honigkuchenpferd » 23.10.2011, 13:05

So hat geklappt war wirklich ein guter Tip, nur gab es in meinem Promarkt keinen Adapter mehr aber dafür ein komplettes Kabel mit den beiden Anschlüssen die ich brauche. Wenn die bei Unitymedia es nun noch schaffen die ganzen Sender die ich bestellt habe auch frei zuschalten kann es endlich losgehen. Denn obwohl ich dort bis spät abends insgesamt dreimal angerufen habe man möchte meine Karte für alle gebuchten Programme freischalten hat man es gerade mal geschafft mir zu Sat1 , Pro 7 und Kollegen zu verhelfen.
Honigkuchenpferd
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 22.10.2011, 07:32

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste