- Anzeige -

Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon BrätPit » 19.10.2011, 09:42

Hallo,liebes Forum,habe heute meine neue Wohnung bezogen,und gleich Probleme mit dem WLan,was ich aber drindend brauche,somit ist meine Frage,welche Alternative gibt es zu dem DLink DIR 300,es wäre Top,wenn ich ein paar gute Tipps zu einem anderen Router bekomme,welcher genug Wlan-Power hat um in einer 100 QM-Wohnung in die einzelnen Zimmer zu kommen...da ich da Wlan hier Beruflich nutze,wäre es schon dringend,vielen Dank...gruß Ingo...
BrätPit
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2009, 15:05

Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon MiMa » 19.10.2011, 09:53

Wie wäre es mit Powerline statt WLAN?
3play Premium 150
Modem+Router: Horizon HD Recorder
Telefon: Siemens Gigaset SL400
TV: 42" Toshiba LCD-TV XV 505 D
UM-PayTV: DigitalTV ALLSTARS HD
Sky-PayTV: Welt / Film / Sport / Bundesliga / HD
Benutzeravatar
MiMa
Kabelexperte
 
Beiträge: 124
Registriert: 15.06.2007, 15:42
Wohnort: Erkrath

Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon BrätPit » 19.10.2011, 14:11

Hab jetzt mal nen TP-Link-Router probiert,aber daselbe Problem,werde nun mal die D-Link Antenne Indoor 6DB probieren von Amazon,wenn das nicht geht,werd ich wohl Powerline oder nen Repeater probieren...
BrätPit
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.05.2009, 15:05


Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon BlackFly » 20.10.2011, 10:04

Ich habe einen Asus RT-N56U und muß sagen das die WLAN abdeckung damt z.B. um Welten besser ist als mit meiner Fritzbox vorher! Auch die Testergebnisse sprechen für sich!

Allerdings scheint der Router nicht mit dem EPC3208 Modem nicht zusammen zu passen mit dem EPC3212 hatte ich keine Probleme...
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon piotr » 21.10.2011, 07:03

WLAN kann keiner garantieren da es von vielen Faktoren abhaengig ist.

Angefangen von der Tatsache, dass Du mit einem einzigen WLAN-Router mehrere Raeume einer grossen Wohnung abdecken willst ueber Deine eingesetzten WLAN-Einstellungen und WLAN-Technik bis hin zu den Stoerungen/Einschraenkungen im 2,4 GHz durch moegliche WLANs der Nachbarn ist alles drin.

Wer Wert auf eine zuverlaessige Verbindung legt, nimmt kein WLAN und auch kein Powerline sondern zieht LAN-Kabel.

Ansonsten pruefe ob Deine WLAN-Technik an den PCs/Laptops im 5 GHz Bereich arbeiten kann.
Wenn ja, kaufe Dir einen entsprechenden Router und nutze die oberen Kanaele im 5 GHz, die mit mehr Leistung arbeiten koennen als alles andere fuer WLAN moegliche.

Bsp dafuer geeigneter Router sind der Netgear WNDR3700 (WNDR3800 und WNDR4000 gehen auch) sowie der Linksys E3000 (E3400 und E4200 gehen auch).
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon caliban2011 » 21.10.2011, 19:19

piotr hat geschrieben:WLAN kann keiner garantieren da es von vielen Faktoren abhaengig ist.

genau wie Powerline :zwinker:
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Alernative zu DLink-Router (dringend) :)

Beitragvon xysvenxy » 24.10.2011, 12:15

Bei meinem D-Link hat ein Firmwareupgrade eine ganze Menge gebracht. Vor der Upgrade reichte das WLAN vom Gästezimmer (1. OG) so gerade ins Wohnzimmer (EG, schräg drunter) sowie ins DG. nach dem Upgrade hab ich dort überall volle Balken und selbst im Keller kommt noch was an.

Also: Evtl. erstmal das probieren und dann über einen Neukauf nachdenken?
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 05.02.2010, 19:31


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 20 Gäste