- Anzeige -

Schlechtes Analogsignal nach Umstellung auf 3rdPlay

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Schlechtes Analogsignal nach Umstellung auf 3rdPlay

Beitragvon splits11 » 18.10.2011, 11:56

Hallo liebes Forum,
bis vor einem Monat hatten wir folgende Situation:
Digital TV basic: Im Wohnzimmer nutzten wir das Digitalsignal und an unserem Zweitfernseher im Schlafzimmer das Analogsignal. Am Zweitfernseher war die Bildqualität, abgesehen von den Einbußen durch Nutzen des Analogsignals an einem Flachbildferseher, durchaus erträglich.
Nunmehr haben wir ein Upgrade auf 3rdPlay (32000) durchgeführt, im Zuge dessen auch der Verstärker(?) am Übergabepunkt ausgetauscht wurde. Da wir unseren Zweitfernseher nur sporadisch nutzen, ist uns erst am Sonntag aufgefallen, dass das Analogsignal teiweise gestört ist: ARD,ZDF,WDR, RTL und SAT1 bieten ein schlechtes Bild, dass sich aber in der Qualität gemäß der gerade genannten Reihenfolge verbessert. Alle darauf folgenden Sender bieten ein perfektes Bild, das eigentlich besser als vor der Umstellung ist. Ein neuer Sendersuchlauf führte zu dem Ergebnis, dass ARD nun garnicht mehr erkannt wird und die anderen vier Sender unverändert schlecht sind.Versuchsweise habe ich an dieser Dose mal den Digitalreceiver zwischengeschaltet. Der Digitalempfang ist dort genau so gut wie am anderen Gerät, bzw. der anderen Dose.

Kann da irgendjemand etwas mit anfangen?

Vielen Dank
Markus
splits11
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.01.2011, 13:37

Re: Schlechtes Analogsignal nach Umstellung auf 3rdPlay

Beitragvon Dinniz » 18.10.2011, 18:34

Verkabelung von Dose zu TV Gerät prüfen.
Ggf Störung bei Unitymedia melden.
Der Fehler wird dann kostenlos behoben.
(Vermutlich falsch eingestellter Verstärker oder Kurzschluss / Kontaktfehler in HVA)
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste