- Anzeige -

Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon backslash » 22.09.2011, 14:25

Also ich bin auch mal gespannt, wann die Bestätigung für die Kündigung meiner nicht bestellten und unerwünschten Internet-Optionen "Sicherheitspaket" und "UnityMedia-Homepage" (auch die gibt es nur die ersten 12 Monate kostenlos!) eintrifft... Ich habe am 15.09.11 - gleich nach Erhalt des Begrüßungsschreibens - postwendend ein entsprechendes "Einwurf-Einschreiben" aufgegeben. Dies ist am 20.09.11 zugestellt worden.

Ich werde berichten...

Ansonsten ist es keine exklusive Masche von UM, den Kunden zum supergünstigen Rund-um-sorglos-Paket noch so halb im Kleingedruckten ein paar "kostenlose" Gimmicks (gerne so Dinge wie Virenschutz, mehr Postfachspeicher, Homepage) unterzuschieben, die nach 3, 6 oder 12 Monaten plötzlich kostenpflichtig werden - das habe ich bei der Telekom genauso erlebt. Natürlich hoffen die Brüder, dass man sich sagt "Na gut, schau ich mir an, ist ja erstmal kostenlos" und dann die Kündigung vergisst.
Bild Bild
backslash
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011, 23:37
Wohnort: Münster

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon addicted » 22.09.2011, 15:44

Das Sicherheitspaket ist monatlich kündbar - da erwischt es auf längere Zeit auch höchstens die Leute, die es mehrere Monate nacheinander nicht gebacken kriegen, das Paket zu kündigen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2010
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon aldi » 22.09.2011, 20:31

In diesem Punkt kann ich addicted nur zustimmen - ich habe sowohl das Sicherheitspaket (sofort) als auch die TV-Highlights (nach einem Monat) telefonisch gekündigt - in beiden Fällen ist die Bestätigung innerhalb einer Woche brieflich angekommen.
Wenn man knapp an der Kündigungsfrist ist, sollte man einfach die Kündingung per Einschreiben mit Rückschein abschicken - sicher ist sicher.

Dass man die Pakete explizit kündigen muss ist zwar lästig, sie waren jedoch nicht "versteckt", ich wußte also was ich bestellt habe.
Bei Vodafone musste ich 3x nachfassen, bevor ich für alle Teile des Vertrages eine Kündigungsbestätigung hatte.
viele Grüße
Aldi
Benutzeravatar
aldi
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 20.07.2011, 15:48
Wohnort: Bonn

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon Spirou » 22.09.2011, 20:55

Ich fand es auch ziemlich ätzend, bei der Bestellung dieses Sicherheitspaket aufgedrückt zu bekommen. Bei der Online-Bestellung konnte man es zwar kurz vor dem Abschicken erkennen, aber ein ausgegrautes Häkchen davor zu setzen finde ich schon etwas daneben. Wenn schon Häkchen, dann doch bitte eines, das man auch entfernen kann. Dann wäre das doch eine faire Sache. Wenn Kunden, die sich im Laden beraten lassen, das gar nicht erst gesagt bekommen und irgendwann erst auf einer Online-Rechnung entdecken, ist das natürlich nochmal eine andere Sache.

Ich habe jedenfalls darauf geachtet und das Paket schon kurz nach der Schaltung meines Anschlusses gekündigt. Dafür war kein Fax und kein Brief nötig. Ich habe einfach eine Nachricht per Kontakt-Formular an den Kundenservice geschickt. Danach lief die Kommunikation wie so oft etwas schleppend. Ich habe keine Bestätigung erhalten. Stattdessen stand bei meinen Vertragsdaten dann etwas von laufender Vertragsänderung. Das Sicherheitspaket war aber immer noch bei den Produkten aufgeführt. Nach ein paar Wochen schrieb ich den Support nochmal an um zu fragen, wann das Paket denn gekündigt würde. Ich erhielt aber nur eine seltsame Antwort in dem Sinne, dass man keinen Fehler feststellen könne und doch alles in Ordnung sei.

Am Ende wurde das Sicherheitspaket dann tatsächlich gekündigt, es wurde jedoch erst von der "Eigene Produkte" Seite entfernt, als die kostenlose Testphase abgelaufen war. Bis dahin stand der Status auf "laufende Vertragsänderung" oder so ähnlich.

Grundsätzlich hat also alles funktioniert, und das ganz ohne Fax oder Einschreiben. Es wäre aber schon nett gewesen, vom Support eine Bestätigung zu bekommen, dass die Kündigung eingegangen ist, dass sie in Ordnung und gültig ist, und dass man das Paket zum Zeitpunkt x deaktivieren würde.
Spirou
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 28.02.2011, 13:54

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon ratcliffe » 23.09.2011, 10:27

Spirou hat geschrieben:Ich fand es auch ziemlich ätzend, bei der Bestellung dieses Sicherheitspaket aufgedrückt zu bekommen.

Ganz meine Meinung. Hier wird offensichtlich darauf spekuliert, dass der Kunde das Abbestellen vergisst.
Ich habe das Sicherheitspaket sofort nach Vertragsbeginn per Kontaktformular gekündigt und dabei um eine schriftliche Kündigungsbestätigung gebeten (letzteres sollte man nicht vergessen).
Damit hatte ich mit zwei Monaten genug Zeit bis zum letztmöglichen Kündigungstermin und tatsächlich kam nach ca. 3 Wochen ein Brief mit der Bestätigung.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon Intoxication » 23.09.2011, 10:40

Ja... Dieser Planet ist wirklich schrecklich böse und es erfordert schon ein gewisses Maß an Mitdenken :mussweg:
Intoxication
 

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon Jens_NRW » 23.09.2011, 12:40

Intoxication hat geschrieben:Ja... Dieser Planet ist wirklich schrecklich böse und es erfordert schon ein gewisses Maß an Mitdenken :mussweg:


Also hier muss ich mal ehrlich sagen in meinen Augen deplazierter post. Ich kann mich guten gewissens zu denjenigen wenigen zählen die sich selbst jede Fussnote hinter monatlichen Gebühren durchlesen um "Fallen" ausfindig zu machen und lasse mir sogar schriftlich bestätigen, wenn mir Sicherheitspakete oder dergleichen kostenlos zur Verfügung gestellt werden, für die ich woanders bezahlen muss. Was ich aber wirklich dreist und unverschämt finde, und das gilt nicht nur für UM, ist das aufzwingen eines Probeabos für Leistung die mich evtl gar nicht interessieren. Wenn ich ein Interesse dran hab, mach ich den Hacken und probier die kostenlosen Monate aus, wenn nicht dann eben nicht. Nur bei mangelnden Anbietern kann ich nicht immer sagen, ich geh zur Konkurrenz, wo dies nicht gemacht wird, zumal sich dies immer weiter ausbreitet. Da kann ich noch so gut und gründlich lesen, informieren, denken...
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon ratcliffe » 23.09.2011, 12:54

Intoxication hat geschrieben:Ja... Dieser Planet ist wirklich schrecklich böse und es erfordert schon ein gewisses Maß an Mitdenken :mussweg:

Man kann seine positive Einstellung zu UM auch übertreiben.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03


Re: Digital TV Highlights und Internet Sicherheitspaket kündigen

Beitragvon backslash » 23.09.2011, 14:45

Intoxication hat geschrieben:Ja... Dieser Planet ist wirklich schrecklich böse und es erfordert schon ein gewisses Maß an Mitdenken :mussweg:

Man kann diese ungefragt "zugebuchten" Zusatzleistungen sicher als nicht weiter schlimm ansehen, weil man der Ansicht ist, wer einfach gut genug aufpasst, dem entstehen dadurch auch keine nennenswerten Nachteile. Das mag besonders dann so sein, wenn es "branchenüblich" ist - bei Internet und Telefon ist das ja wohl so.

Man kann aber auch durchaus der Ansicht sein, dass dies ein Geschäftsgebaren ist, das man nicht in Ordnung findet. Vielleicht möchte man ja, dass der Anbieter seine Haltung noch einmal überdenkt und dass zumindest andere Anbieter es bei einer fairen und transparenten Geschäftspolitik belassen. Man stelle sich nur einmal vor, man hätte beim Autokauf automatisch eine Vollkaskoversicherung (bei einem der teureren Anbieter), eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre und ein lebenslanges Abo für neue Karten für das eingebaute Navi an der Backe, wenn man sich nicht zuhause erst einmal hinsetzt, alle Unterlagen studiert und dann ein paar Kündigungsschreiben aufsetzt.

Außerdem zeigt sich ja auch, dass die Kündigung - egal auf welchem Wege - nicht immer so einfach ist wie einige das hier schildern. Allein die Tatsache, dass selbst Kündigungsschreiben per Einschreiben gelegentlich ignoriert werden oder dass man 2-3x bei der Hotline anrufen muss, um endlich sicher zu sein, dass man wirksam gekündigt hat, ist doch Grund genug, diese Geschäftspolitik zu kritisieren.

Und auch, wenn das eingen Foris hier offenbar ziemlich an selbigem vorbeigeht...
Intoxication hat geschrieben: :ballett:

...heißt das noch lange nicht, dass ich hier nicht meine Meinung äußere.
Bild Bild
backslash
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 13.09.2011, 23:37
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 25 Gäste