- Anzeige -

UM Box im Keller läuft ins Leere

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon backdraft » 19.09.2011, 16:12

Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage zu Unitymedia und dem Erstanschluss.

Bisheriger Zustand: Ich wohne in einem Mietshaus im EG. Inet läuft über normales Telefon, Fernsehen per Sat. Im Keller ist eine Unitymedia Box, wo Unitymedia laut den Aufklebern jedes Jahr brav die Leitung neu ausmisst. Verfügbakeitscheck ergibt auch ein positives Ergebnis. Nur ist anscheinend noch kein Haushalt angeschlossen. Das Kabel, welches aus der Box kommt ist einfach aufgerollt und hängt neben der Box. Sieht so aus:

Bild
http://imageshack.us/photo/my-images/40/kabeluu.jpg/

Meine Frage zielt nun auf folgendes ab:
Der Techniker von UM wird sich ja sicherlich nicht darum kümmern, dass das Kabel in meine Wohnung kommt. Daher müsste ich mich oder mein Vermieter wohl darum kümmern, dass dies vorher geschiet. Die Frage ist wie: An das bisherige (viel zu kurze) Kabel ein weiteres zu befestigen (um bis zu mir zu kommen) ist wohl zum einen schwierig zu handhaben und zum anderen von der Abschirmung vermutlich nicht gerade ideal. Um ein einziges Kabel (der richtigen Länge) zu verwenden, müsste ich allerdings an die UM Box, was ich eigentlich nicht will.

Der Techniker könnte dies bestimmt... wenn der allerdings da ist, ist es ja schon zu spät. Er wird wohl nicht warten bis ich dann erstmal das Kabel verlegt habe ;)

Zum anderen habe ich ja dann bereits den Vertrag abgeschlossen, der - wenn das mit dem Kabel bis in die Wohnung fehlschlägt (aufgrund der Störungen der Kabellänge oder was weiß ich) - ziemlich nutzlos ist.

Daher meine Frage: Hatte jemand eine Idee, wie man eine solche Situtation am besten angeht?

Würde mich über eine Antwort freuen.
backdraft
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2011, 15:57

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon Matrix110 » 19.09.2011, 16:19

Kabel selbst verlegen oder verlegen lassen. Produkt bestellen Techniker sagt ja oder nein falls nein kommt kein Vertrag zustande.

An das "bisherige" Kabel wird nichts angeschlossen da kann der Techniker einfach das neue Kabel an die Box klemmen bzw. nach dem Verstärker der evtl. noch installiert wird.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon backdraft » 19.09.2011, 16:49

Hallo,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Wenn der Techniker da ist, ist mein alter Vertrag aber nehme ich mal an schon gekündigt?! Müsste mir dann schon sicher sein, dass das klappt.

Man dürfte aber doch damit rechnen können, dass der Techniker mir das neue Kabel an die Box im Keller anschließt und mir an das andere Ende (in der Wohnung) nen Stecker dran macht fürs Modem, oder?

Und zum Kabel... reicht von der Box zu dem späteren Modem ein normales Koax Kabel wie dieses hier z.B.

http://www.reichelt.de/Verlegekabel/IK-AC100-25/index.html?;ACTION=3;LA=444;GROUP=F71;GROUPID=4588;ARTICLE=91745;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=12TndT6X8AAAIAAGSRlR861a4d18ccac87cda0f191a0d03937e6c (120 db Schirmungsmaß)

oder reicht auch nen Schirmungsmaß von 75db wie z.B.
http://www.conrad.de/ce/de/product/2576 ... Detail=005
backdraft
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2011, 15:57

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon Matrix110 » 19.09.2011, 16:55

Kündigung geht erst NACH erfolgreicher Installation raus. (Wegen MVLZ beim alten Anbieter beachten)

Das Kabel macht er an die Box bzw. den zu installierenden Verstärker problemlos dran, teilweise wenn es nicht zu umständlich ist verlegt er es sogar...(sollte man sich aber nicht drauf verlassen)


Als Kabel sollte man das mit der höheren Schirmung nehmen, auf den ersten Blick sieht das ok aus.
Zuletzt geändert von Matrix110 am 19.09.2011, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon backdraft » 19.09.2011, 17:04

Super, vielen Dank für die Antworten :)
backdraft
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.09.2011, 15:57

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon Desperados-1984 » 19.09.2011, 20:46

laufen die Leitungen vom SAT TV auch durch den Keller? Dann könnte der Techniker dir das Kabel-Signal mit auf eines der Kabel vom SAT TV packen. Dazu setzt der eine Einspeiseweiche dazwischen. Dann brauchst du kein neues Kabel verlegen! Allerdings würde ich das mit dem Vermieter abklären, nicht das es dann zu Problemen beim SAT TV kommt!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: UM Box im Keller läuft ins Leere

Beitragvon Ary » 19.09.2011, 21:23

Desperados-1984 hat geschrieben:laufen die Leitungen vom SAT TV auch durch den Keller? Dann könnte der Techniker dir das Kabel-Signal mit auf eines der Kabel vom SAT TV packen. Dazu setzt der eine Einspeiseweiche dazwischen. Dann brauchst du kein neues Kabel verlegen! Allerdings würde ich das mit dem Vermieter abklären, nicht das es dann zu Problemen beim SAT TV kommt!



Das werden 99% der Technikere nicht machen.

Am Besten einfach das Kabel verlegen und an jedem Ende einen Meter übrig lassen, damit der TK es vernünftig aufschalten kann. Wichtig ist, dass im Keller in der Nähe des HÜP (so nennt sich die "Box" im Keller) eine Stromversorgung für den Verstärker vorhanden ist. Um die solltest du dich besser auch vorher kümmern. Der Rest ist dann kein Problem mehr und wird vom TK erledigt. Der Stromverbrauch sollte in diesem Fall bei ca 6Watt liegen. Ist also fast zu vernachlässigen (ca 10€ im Jahr)
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste