- Anzeige -

Problem Hauseigentümergemeinschaft

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Problem Hauseigentümergemeinschaft

Beitragvon Madee » 19.09.2011, 22:18

Und dann kommt der Punkt .. "Neuverkabelung durch Treppenhaus" ;), spädestens dann hat sich das Thema dann erledigt.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: Problem Hauseigentümergemeinschaft

Beitragvon Bastler » 19.09.2011, 22:54

Anlagen, die schon mal "kaputtinstalliert" wurden (es hört sich hier stark nach einer solchen an) sind sowieso mit Vorsicht zu genießen. Heißt aber nicht, dass es auf gar keinen Fall klappt.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Problem Hauseigentümergemeinschaft

Beitragvon jenne1710 » 20.09.2011, 08:58

Durch das Treppenhaus wird aufgrund von Branfschutzverordnungen sowieso nichts verlegt. da geht es dann eher in den AP-Bereich, den häufig genug gibt es kein gängiges Leerrohrsystem oder still gelegte Kamine.

Die Hausverwaltung kann in der Regel gar nicht absehen, was sie mit dieser "Freigabe" wirklich erzeugt. Denn die Anlage wird ja mit der Zeit nicht besser. und wenn ein (weiterer) HSI Kunde angeschlossen wird, kann durchaus der analoge Empfang bei andweren Bewohnern immer schlechter werden. Und dann war es wieder die bösen von UM.....
jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 7 Gäste