- Anzeige -

Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon Bibo » 24.08.2011, 16:46

Hallo zusammen,

ich wohne in Stolberg/Rheinland und laut Unitymedia ist in meiner Mietwohnung bis 128mbit alles verfügbar!

Allerdings kommt mir diese Aussage (lt. Internet und Hotline) doch etwas seltsam vor! Im Keller hängt eine Kabelanschlussbox die eher an einen kleines Blechschlüsselkästchen erinnert, denn an ein techn. Gerät! Aus dieser Box gehen 4 Kabel einfach raus und irgendwo in den Kamin!

In meiner Wohnung selber war wohl irgendwann mal ein Kabelanschluss, da die Leerdose noch da ist, allerdings ist sie wirklich leer, also kein Kabel drin sichtbar und nur der Dosendeckel drauf! Das Leerrohr kann man natürlich sehen!;-)

Laut Hotline wäre das alles kein Problem, das würde der Techniker schon hin bekommen und es wäre definitiv alles von Unitymedia in unserem Haus und in jeder Wohnung verfügbar!

Ich habe jetzt 2Play 32000 inkl Telefon + bestellt, allerdings kann ich mir echt nicht vorstellen, dass dies mit dem Uraltschrott den ich hier im Haus sehe klappen soll!

Was ist eigentlich, wenn der Techniker kommt und sagt: April, April geht doch nicht! Da mein bisheriger Telekomanschluss natürlich durch Unitymedia gekündigt werden soll?
Ich glaube kaum, dass der Hausbesitzer das halbe Haus umbauen lässt!?

Gruß Bibo
Bibo
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.08.2011, 16:28

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon piotr » 24.08.2011, 18:16

UM kuendigt den alten Anschluss erst nachdem Dein UM Anschluss laeuft.

D.h. wenn Du eine Kuendigungsfrist auf dem alten Vertrag hast, dann solltest Du den Installationstermin nicht auf den letzten Tag legen (lassen), sondern weit im Voraus.
Ansonsten kann es passieren, dass der Kuendigungstermin nicht eingehalten werden kann und Dein alter Vertrag weiterlaeuft.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon addicted » 24.08.2011, 19:23

Der Techniker bringt zur Installation ausreichend Kram mit, um die Hausanlage zu modernisieren. Voraussetzung ist natürlich, es liegt das Einverständnis des Hauseigentümers vor :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon Reinhold Heeg » 24.08.2011, 19:48

Hallo und willkommen im Forum, Bibo
Die Abfrage und anschließende Anzeige, was verfügbar ist, gilt in der Regel nur bis zum Hausübergabepunkt (HÜP). Alles, was dahinter kommt, ist Sache des Hauseigentümers/Vermieters. Wenn in deiner Wohnung nur Leerdosen sind, dann müsste man Kabel bis dahin legen, wo empfangen werden soll.
Mein Tipp wäre, es einmal drauf ankommen lassen und sehen, was passiert.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon Dringi » 24.08.2011, 20:06

Wie gesagt: Wenn die Kündigungsfrist für Deinen Telekom-Anschluss ansteht, dann achte darauf, dass wenn absehbar ist, dass UM liefern kann auch der Telekom-Anschluss *rechtzeitig* gekündigt wird.
In einer der letzten ct's war eine Bericht über einen Kunden wo sich die Installation bei UM verzögerte und deswegen der Telekom-Anschluss nicht rechtzeitig gekündigt wurde und so der Kunde für 12 Monate Telekom und UM hätte doppelt bezahlen müssen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon Bibo » 30.08.2011, 15:44

Danke schon mal für die Antworten;-)

So heute sollte der Techniker der Fa. IET aus Köln zwischen 8 und 13 Uhr bei mir zur Überprüfung in Stolberg sein.

Habe mir extra für den Tag Urlaub genommen und als der Techniker um 14:30 immer noch nicht bei mir war, habe ich bei IET angerufen und leider erfahren, dass der Techniker krank sei und leider niemand heute vorbei kommen könnte! :wut:

Jetzt kann ich leider aus beruflichen Gründen erst so in ca. 3 Wochen einen neuen Termin ausmachen! Natürlich ist dann meine 2 zweiwöchige Widerrufsfrist abgelaufen!

Der Vertrag kommt aber doch erst zustande, wenn bei mir alles Vorort geschaltet ist und einwandfrei funktioniert oder irre ich mich da!?

Gruß Bibo
Bibo
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.08.2011, 16:28

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon addicted » 30.08.2011, 15:47

Bibo hat geschrieben:Der Vertrag kommt aber doch erst zustande, wenn bei mir alles Vorort geschaltet ist und einwandfrei funktioniert oder irre ich mich da!?

Das ist korrekt. Ich schrieb ja bereits, falls der Anschluss "nicht möglich" ist, kommt der Vertrag nicht zustande!

Meiner Meinung nach beginnt die Widerrufsfrist auch erst mit der Bereitstellung des Anschlusses, aber es gibt da auch andere Meinungen mit validen Argumenten. Richtig beraten kann Dich in Sachen Widerruf vermutlich nur ein Anwalt.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Verfügbarkeit Stolberg/Rheinland glaube nicht dran

Beitragvon Bibo » 29.09.2011, 22:09

So es ist vollbracht! :smile: Mein 32.000er Anschluss mit Telefon Plus läuft! Allerdings nach einem Riesentheater:

Beim ersten Termin, wie schon geschrieben, Techniker krank

Beim zweiten Termin war der Techniker zwar da, aber hatte absolut keinen Plan von der Anlage vor Ort! ich träume jetzt noch von den Worten: Abbruch und kein Rückkanal, die er wer weiß wie oft wiederholt hat! :zwinker:

Beim dritten Termin ruft der Techniker nachmittags an (Termin zwischen 8-13Uhr), er hat keine Pläne und deswegen kommt er nicht, kam natürlich auch nicht!

Heute nach 4 Wochen und dem vierten Termin kamen endlich 2 fähige Leute die nach kurzer Begutachtung endlich den vollen Durchblick hatten! Rückkanal war keiner da, weil der alte Verstärker den gar nicht hatte! Getauscht, sich durch vier nebeneinander liegende Häuser gewurschtelt und endlich lief alles! Hurra Hurra

Was ich aber bewundert habe, war die Hartnäckigkeit von IET. Da wird nicht einfach gesagt, geht nicht, die bleiben echt am Ball und die nette Dame an der IET Hotline hat sich auch echt dauernd dahinter gehängt, wenn was schief gegangen war und das war ja so einiges! :zwinker:

Na Ende gut, alles gut! Auf jeden Fall bin ich nach 10 Jahren Telekom mit meiner max. 3000er Leitung im siebten Internet-Himmel!

Gruß Bibo
Bibo
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.08.2011, 16:28


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 10 Gäste