- Anzeige -

Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Ferfex » 14.08.2011, 09:58

Hallo zusammen,

ich habe vor von der Telekom (Vertrag läuft noch bis zum 09.10.2011) zu UM zu wechseln.
Die Telekom ist mir auf Dauer nun zu teuer, wenn ich mir die Preise von anderen Anbieter vergleiche.
Zu dem kommt noch hinzu, dass bei Entertain Premium / Entertain Comfort zwei Sender weggefallen sind (Kabel1 Classic und Sat1 Comedy) und das noch zum gleichen Preis :(
Nee, habe kein Interesse an der Telekom mehr!

Nun habe ich einige Fragen zu Unitymedia ...

Zum Kabelanschluss:
ich wohne zusammen mit meinen Eltern in einer Mietwohnung, dort haben wir einen Hausantennenanschluss, jedoch ist die Online Verfügbarkeit für ein Kabelanschluss ist gewährleistet!
Der Techniker von UM wird uns im Keller das Kabel anschließen, und er muss bestimmt auch den Anschluss in der Wohnung ändern müssen, oder!?

Mein Vertrag bei UM würde dann so aussehen:
Für meine Eltern möchte ich ein Telefon und TV+Kroatien Sender Vertrag abschließen
Und für Mich, ein TV und Internet Vertrag

Die Frage ist nun, funktioniert das so?
Ein Kabelanschluss mit zwei HD Recorder, weil bei mir im Zimmer ist kein Stecker für Kabel oder Hausantenne!
Also ich muss am Kabelanschluss ein T-Stecker anbringen, und ein Kabel vom Wohnzimmer in meinem Zimmer ziehen?
Wie muss ich mir das vorstellen, oder viel wichtiger ist, funktioniert das so?
Haben die HD Recorder eine SmartCard um die Verträge zu unterscheiden?

Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen :)
Ferfex
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2011, 09:21

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon ernstdo » 14.08.2011, 11:19

Über was empfangt Ihr im Moment TV?

Je nach Alter und Beschaffenheit der Anlage muß ein neues Kabel gelegt werden, Antennendose wird sowieso ausgetauscht, ggf. auch der Hausverstärker, vorab dann auch schon mal die Erlaubnis des Vermieters einholen das an der Hausanlage etwas geändert werden darf.

Einzelne Verträge für Telefon und Internet abzuschließen wäre Quatsch weil einzeln zu teuer.

Besser ein mal 3 Play mit HD Recorder und ein mal nur HD Recorder, ggf. mit passendem Digital Paket/en dazu ...
Jeder Recorder hat eine eigene Smartcard und an der Freischaltung der Sender erkennt man ja dann welche von den Eltern genutzt werden kann.

Besser kein T- Stück sondern lieber selbst ein vernünftiges doppelt abgeschirmtes Koaxkabel von der schon vorhandenen Antennendose zu der Stelle legen wo der andere HD Recorder hin soll und den Techniker dort eine zweite Multimediadose anschließen lassen.
Bei zwei HD Recordern sollten auch zwei Multimediadosen kostenfrei sein.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Ferfex » 14.08.2011, 11:40

ernstdo hat geschrieben:Über was empfangt Ihr im Moment TV?

meine Eltern haben Satellit, und ich habe das IPTV von der Telekom (TV, Internet und Telefon)

Einzelne Verträge für Telefon und Internet abzuschließen wäre Quatsch weil einzeln zu teuer.
Besser ein mal 3 Play mit HD Recorder und ein mal nur HD Recorder, ggf. mit passendem Digital Paket/en dazu ...
Jeder Recorder hat eine eigene Smartcard und an der Freischaltung der Sender erkennt man ja dann welche von den Eltern genutzt werden kann.

Stimmt, hast recht!
Hm, dann würde ich den 3play für 30 Euro nehmen, obwohl bei mir nur 16 Mbit/s maximal wäre, so laut der Telekom!
Und für meine Eltern nur das TV für 12 Euro + 2,95 Euro für die kroatischen Sender :)
So meintest du es, oder?

... Je nach Alter und Beschaffenheit der Anlage muß ein neues Kabel gelegt werden, Antennendose wird sowieso ausgetauscht, ggf. auch der Hausverstärker, vorab dann auch schon mal die Erlaubnis des Vermieters einholen das an der Hausanlage etwas geändert werden darf.
Besser kein T- Stück sondern lieber selbst ein vernünftiges doppelt abgeschirmtes Koaxkabel von der schon vorhandenen Antennendose zu der Stelle legen wo der andere HD Recorder hin soll und den Techniker dort eine zweite Multimediadose anschließen lassen.

ohje, welche Folgekosten kämen denn da auf mich zu wenn der Techniker das anschließen, verlegen und aktivieren muss?
Ich glaube nach selber machen hört sich das nicht an, wenn du schon sagst das bei mir im Zimmer ein neuer Anschluss angebracht werden muss!? :confused:
Das wäre nun das einzigste Hindernis ...

Viele Grüße
Ferfex
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2011, 09:21

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon ernstdo » 14.08.2011, 12:11

Ääääh, hier ist eine andere Technik als bei der Telekom, also nicht über die Telefonleitung sondern über das Koaxkabel und im allgemeinen kommen dann auch die bis zu 128 Mbit an.
Also bitte nicht mit dem lahmen ADSL vergleichen ....

Wenn das Kabel in die Wohnung zu alt ist und nicht benutzt werden kann und es gibt einen Weg z. B. durch einen nicht benutzen Schornstein wird das von UM übernommen und man hat keine Kosten, halt nur wenn der Weg zu umständlich ist.
Die zweite MMD gibts beim zweiten Recorder auch kostenfrei, nur wenn da dann wieder längere Wege mit dem Kabel zu überbrücken wären könnte es etwas kosten, deshalb hatte ich geschrieben das es besser ist das Kabel schon mal selbst zu legen und nur die MMD installieren zu lassen.
Wolltest ja sowieso ein Kabel legen, aber mit nem T- Stück ist das nix, besser gleich ordentlich machen (lassen).

Und gleich noch etwas dazu, also wenn man 3 Play nutzen möchte muß man auch für den Kabelgrundanschluss zahlen, also zu den 30 Euro kommen dann noch mal 17,90 monatlich dazu.
Wenn zu teuer dann besser bei Sat bleiben und nur 2 Play, also Telefon und Internet nehmen (geht auch ohne TV) und dann hat man nur die 30€, aber halt kein TV von UM
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon addicted » 14.08.2011, 12:23

Nicht immer bedeutet der Verfügbarkeitscheck auch, dass ein Kabel für den Kabelanschluss bis in die Wohnung reicht, insbesondere wenn bisher per Satellit geschaut wird. Ich empfehle, auf jeden Fall mit dem Vermieter zu reden um die Begenbenheiten des Kabelanschlusses ("Hausantenne") zu klären.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2025
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Ferfex » 14.08.2011, 13:15

ernstdo hat geschrieben:Und gleich noch etwas dazu, also wenn man 3 Play nutzen möchte muß man auch für den Kabelgrundanschluss zahlen, also zu den 30 Euro kommen dann noch mal 17,90 monatlich dazu.

huh? Irgendwo stand doch geschrieben das diese schon mit drin sind!?
Dann kann ich gleich bei der Telekom bleiben, weil die 13 Euro mehr machen es auch nicht wett :D
Ferfex
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2011, 09:21

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Mirko1977 » 14.08.2011, 13:20

Guckst du hier: http://www.unitymedia.de/produkte/kombi ... ebote.html In den Fussnotenerläuterungen steht eindeutig:
Voraussetzung für 3play-Angebote ist ein Analoger Kabelanschluss von Unitymedia (erhältlich z.B. für 17,90 € mtl. im Einzelnutzervertrag oder oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten).

Also kommen da auf jeden Fall noch zusätzliche Kosten auf dich zu.

MfG
Mirko
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon ernstdo » 14.08.2011, 13:40

huh? Irgendwo stand doch geschrieben das diese schon mit drin sind!?


Da steht höchstens das Digital Basic in 3 Play mit drin ist aber Voraussetzung für 3 Play bzw. auch für Digital Basic ist ein bezahlter Kabelgrundanschluss, egal ob über die Miet Nebenkosten oder als Einzelabnehmer.

Besser mal Fußnoten und AGB lesen ......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Desperados-1984 » 14.08.2011, 21:43

wenn deine eltern Sat haben, wieso nutzt du dann nicht auch SAT? Falls die Verkabelung das nicht mitmacht kann man da sicherlich was ändern.

Dann könntest du nämlich 2Play nehmen, dann musst du keine 17,90€ extra zahlen!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Fragen zur Installation in der Wohnung mit zwei TV-Geräte

Beitragvon Ferfex » 14.08.2011, 23:39

Desperados-1984 hat geschrieben:wenn deine eltern Sat haben, wieso nutzt du dann nicht auch SAT? Falls die Verkabelung das nicht mitmacht kann man da sicherlich was ändern.

weil es mir hauptsächlich um die paytv Sender geht, wie z.B. TNT Film, TNT Serie, SyFi, Kabel1 Classic, 13th Street u.s.w.. :)
Anders wäre es natürlich, wenn der Kabelanschluss in den Mietnebenkosten abgerechnet wird, und dementsprechend schon Umbauten vom Vermieter in der Wohnung gemacht worden sind!
Unser Vermieter distanziert er sich für einen Kabelanschluss, nach der heutigen Rücksprache!
Naja, schade dann hat sich der ganze Stress eh erledigt, schade!
Ferfex
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2011, 09:21

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste