- Anzeige -

Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

Beitragvon Walter Neumann » 10.08.2011, 14:16

Hallo Peroni,
Die Mitteilung und der Link von Neukundenrabatt sagen einfach alles über Ihre Möglichkeiten.
Sie haben zwei Verträge. Den alten Vertrag, welchen Sie nicht gekündigt haben sondern umwandeln wollten in einen neuen Vertrag am neuen Wohnort. UM war damit einverstanden, den alten Vertrag in einen Neuen umzuwandeln. Jetzt kommt der umgewandelte Vertrag nicht zustande, weil Sie bzw. Ihr Vermieter die Hausverkabelungskosten nicht übernehmen will. Aus Kulanz wird erstmals dieser neue Vertrag von UM wahrscheinlich nicht berechnet, sondern storniert.

Aber damit bleibt Ihr alter Vertrag weiterhin gültig. Sie hatten nur den Antrag auf Umwandlung gestellt und den Vertrag nicht gekündigt! Wenn Sie hier nicht eine automatische Vertragsverlängerung haben wollen, müssen Sie die Kündigung unbedingt noch nachholen. Bis Ende der Kündigungsfrist zahlen Sie die Kosten sowieso weiter.

Sie können wie im Link von Neukundenrabatt zu lesen, nur um Kulanz bei UM bitten und hoffen, dass dem stattgegeben wird und Sie aus dem alten Vertrag rauskommen!

Wenn Um Sie aus dem alten Vertrag nicht vor Vertragsende rauslässt (Umszug ist kein Grund zur vorzeitigen Vertragsauflösung), sollten Sie sich die Kosten bis Vertragsende zusammenrechnen. Sind diese Kosten dann höher wie Ihre geplanten 150 € für die Hausverkabelung, wäre es eine Überlegung, doch die Umzugsvariante zu wählen. Die Kosten für den alten Vertrag entfallen und Sie haben nur die Kosten für den neuen Vertrag incl. entsprechender Leistung von UM!
Viele Grüße Walter Neumann
Walter Neumann
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.07.2011, 15:26

Re: Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

Beitragvon EXDE » 10.08.2011, 18:21

Also wenn der Umzug nicht durchgeführt werden kann, da Kosten entstehen die du und Vermieterin nicht zahlen möchten, dann wirst du aus Kulanz aus dem Vertrag gelassen. Entweder durch eine schrifltliche Kündigung mit Belegen (Ummeldebescheinigung, Nachweis vom Vermieter) oder durch die Stornomitteilung vom Techniker. Dieser teilt mit dass der Umzug wegen Mehrkosten nicht durchgeführt werden konnte und somit wird dein Komplettvertrag gekündigt. Alle Angaben ohne Gewähr :zwinker: ... aber mach dir da mal keinen Kopf :smile:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

Beitragvon EXDE » 10.08.2011, 18:25

addicted hat geschrieben:Ich wünsche Dir auf jeden Fall Erfolg. Ich bin froh, dass ich beim Umzug wenig Probleme hatte, habe aber gelernt, dass es vielen Leuten in anderen Städten (NE3 != UM) und bei anderen Vermietern (wie bei Dir z.B.) wesentlich schlechter ergeht.


Schlecht ist es dann, wenn der Vertrag nicht weitergeführt werden kann obwohl man mit dem Anschluss vorab zufrieden war. Aber ansonsten dürfte es bei sowas keine Probleme geben wenn Belege vorliegen oder der Techniker wegen dem Grund den Auftrag storniert.
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

Beitragvon Peroni » 18.08.2011, 11:12

So, aus dem 3play bin ich rausgekommen.
Aber mit dem Kabelanschluss dauerts wohl nocht etwas.
Jetzt hab ich eben erfahren, dass das wohl ein Kabelmietvertrag ist und die Kündigung hierfür wohl an diese Tochterfirma geht.
Ich hab die Kündigung jedoch an UM nach Bochum geschickt, die wohl nach einer Wocher immer noch nicht eingetroffen ist.
Das sind echt Spezialisten an der Hotline
Peroni
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.08.2011, 21:44

Re: Verwirrung um Sonderkündigungsrecht

Beitragvon Peroni » 22.08.2011, 17:21

Inzwischen wurde auch die Kündigung meines Kabelanschluss akzeptiert. Hat sich der ganze Stress also gelohnt:)
Peroni
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.08.2011, 21:44

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste