- Anzeige -

Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon dsltel » 07.08.2011, 15:55

Hallo, hier muss ich doch mal meinen Frust über Unitymedia los werden. Seit April 2010 habe ich über den zuständigen Bezirksleiter einen Antrag auf Kabelanschluss bei Unitymedia beantragt. Alle erforderlichen, geforderten Unterlagen wurden am 5. April abgesendet, da der Netzausbau in unserer Gegend zum 30. Mai 2011 mit bis zu 128tsder Leitung abgeschlossen sein sollte. Nun geht es los.... ich hörte nichts mehr, selbst durch zig Telefonate mit dem Bezirksleiter wurde immer nur etwas versprochen aber nichts davon gehalten.Woche für Woche ging das so. Ok, der tatsächliche Netzausbau war dann erst zum Juli abgeschlossen, statt wie groß angekündigt im Mai. Leider habe ich bis heute noch keinen Anschluss. Wieder Woche für Woche Anrufe beim Bezirksleiter, leere Versprechungen ohne Ende, Post wäre raus und nur blabla. Bei der Zentrale nachgefragt, da hat sich tatsächlich dann auch eine Dame gemeldet und rief zurück, mit dem versprechen, sich darum zu kümmern..... doch leider..es geschah nichts. Erneut endlos telefoniert, bis plötzlich Ende Juli eine Mail von Unitymedia kam, ich möchte doch bitte meine Bauunterlagen bei der Bauabteilung einliefern. Durch meine sofortige Rückantwort, dass die Unterlagen bereits seit Anfang April eingereicht wurden, gab es nun eine Vorgangsnummer. Das war es aber auch schon wieder. Eigentlich wollte ich das Kabel, ca. 85 Meter auf dem eigenen Grundstück selbst längst verlegt haben...aber nun frage ich mich so langsam..... im Winter vielleicht? Telekom wurde schon im März abgeschaltet..also seitdem kein Telefon, kein DSL, lediglich mit der Sticklösung fürs Internet und Handy schlage ich mich so durch. Warum wird gelogen bis die Balken sich biegen? Neuanschluss mit 128er DSL und Telefon ISDN beantragt,alles sollte laut Aussagen des Bezirksleiter schon längstens fertig sein aber nichts passiert. Sehr frustierend für den Beginn mit Kabel. Vielleicht sollte ich mir doch etwas Anderes suchen und Unitymedia abhaken.
dsltel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2011, 15:28

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon gordon » 07.08.2011, 16:02

was soll denn dieser Bezirksleiter sein? Vertrieb? Technik?
85m Kabel zu vergraben ist ja auch nicht gerade billig.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon Grothesk » 07.08.2011, 16:03

Beim Bau kann es immer Verzögerungen geben. Wer schon mal selber gebaut hat weiß das.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon tonino85 » 07.08.2011, 16:32

dsltel hat geschrieben: Neuanschluss mit 128er DSL und Telefon ISDN beantragt,alles sollte laut Aussagen des Bezirksleiter schon längstens fertig sein aber nichts passiert. Sehr frustierend für den Beginn mit Kabel. Vielleicht sollte ich mir doch etwas Anderes suchen und Unitymedia abhaken.


Vielleicht liegt es dadran das Unitymedia kein DSL anbietet :D
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon Mirko1977 » 07.08.2011, 16:36

tonino85 hat geschrieben:
dsltel hat geschrieben: Neuanschluss mit 128er DSL und Telefon ISDN beantragt,alles sollte laut Aussagen des Bezirksleiter schon längstens fertig sein aber nichts passiert. Sehr frustierend für den Beginn mit Kabel. Vielleicht sollte ich mir doch etwas Anderes suchen und Unitymedia abhaken.


Vielleicht liegt es dadran das Unitymedia kein DSL anbietet :D

Das wirds sein :D :D
Mirko1977
Übergabepunkt
 
Beiträge: 275
Registriert: 07.03.2011, 21:50

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon dsltel » 07.08.2011, 16:52

Oh, wird hier alles auf die Goldwaage gelegt? DSL ok kein DSL , 2play 128.000, zufrieden?
Bezirkvertriebsleiter (Ffm). Klar, Anschluss kostet einen Haufen Kohle, ja, bezahle ich doch selbst. Andere wären froh so einen Auftrag abschliessen zu dürfen, Unitymedia anscheinend nicht.
dsltel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2011, 15:28

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon Matrix110 » 07.08.2011, 17:14

Als erstes würde ich mir bis zur Lösung des ganzen erstmal DSL ohne MVLZ von z.B. Alice holen. (1und1 hat zwar auch ohne MVLZ aber mit 3Monate Kündigungsfrist)
Ist zumindest besser als jeglicher UMTS [zensiert] mit Bandbreiten Limitierung.


Dann lass diesen Vertriebsleiter links liegen. Bei einem Neuanschluss wirst du hoffentlich mit der Bauherrenabteilung in Kontakt stehen, denn die andere Hotline kannst du absolut vergessen, allein die Bauherrenabteilung http://www.unitymedia.de/produkte/ferns ... hluss.html ist für dich hier Zuständig. Warum du mit einem Vertriebsleiter kommunizierst ist mir nicht ganz klar(oder ist dieser trotz der Irreführenden Bezeichnung von der Bauherrenabteilung?)

Ich würde allerdings unbedingt dran bleiben am Kabel, wenn du nicht gerade problemlos VDSL50 bekommen kannst. Ansonsten hockst du bald da und ärgerst dich Grund und Blau über den (lahmen) DSL Anschluss...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon dsltel » 07.08.2011, 19:37

Leider gibt es hier bis Dato nicht mal DSL-light von der Telekom. Ich habe schon alles durch, von SkyDsl bis ISDN, sämtliche Stickanbieter und ursprünglich 56k Telefonleitung. Kosten? Wahnsinn, hatte pro Monat locker an die 100 Euronen nur für den kommunikativen Anschluss ans WWW hinlegen müssen. Deswegen kam eigentlich die Initiative seitens der Gemeindeverwaltung mit Unitymedia und einem nun vorhandenen (bis 131 sogar, laut Unitymedia) 128er Anschluss wie ein Geschenk vom Himmel. Nur muss man sich das doch noch hart erarbeiten. Ja, die Bauabteilung wurde auch per Mail kontaktiert, bisher ohne Rückmeldung. Mittlerweile gibt es auch LTE, doch bei 3GB ist Schicht im Schacht, nein danke, das reicht ja gerade mal für die unerwünschte Werbung auf den Webseiten ;-). Der Stickzugang ist ohne MLZ aber immerhin 5GB, früher gab es mal O2 mit 10 GB, wurde aber komplett hier abgeschaltet. Es wird mir nichts anderes übrig bleiben als aufs Wohlwollen von Unitymedia zu hoffen. Alternativ könnte ich ja noch meine Hütte verscherbeln, nur wer macht das schon in den heutigen finanziell unsicheren Zeiten?
dsltel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2011, 15:28

Re: Anschluss-Neu-Kunden werden hingehalten??!!

Beitragvon Matrix110 » 07.08.2011, 19:46

Sorry aber nur eine Email an die Bauherrenabteilung und du wunderst dich das nichts passiert? Das sind GENAU die die für dich zuständig sind alle anderen sind absolut nutzlos wie du selbst gemerkt hast.

Die Bauherrenabteilung per Hotline kontaktieren, dort dich zu den zuständigen Menschen durchgeben lassen, wenn möglich ne normale Rufnummer geben lassen, damit die Kosten nicht ausarten und das ganze Klären.
Im Regelfall arbeiten die auch recht zugig...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste