- Anzeige -

Kabel im Haus verlegen *Hilfe*

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kabel im Haus verlegen *Hilfe*

Beitragvon Actros_Fahrer » 25.07.2011, 19:24

Moin,

wir haben uns jetzt UM legen lassen, die Bauarbeiten sind fertig, der HüP ist im Keller doch nun geht das Desaster los.

Da wir ein 1 Familienhaus haben, ohne freie Kabelschächte, und überall Fußbodenheizung stellt sich die Frage , wie wir vom keller ins EG und ins OG kommen.

Folgende Gegebenheiten sind vorhanden.

EG : Wohnzimmer

1 TV soll angeschlossen werden

OG : Schlafzimmer

1 TV soll angeschlossen werden

OG : Flur

2 Rechner müssen angeschlossen werden
1 Netzwerkdrucker muss angeschlossen werden

Imho hatten wir EWE-Tel und Satellit, jedoch war unser I-net so Lahm das wir aufgrund dessen schon alleine zu UM mit 64.000 gewechselt sind ( 128.000 bei uns möglich ).
Nun hatten wir bisher alles an Technik (NTBA,Splitter,Fritzbox )im Keller und die ganzen Geräte wie PC, N-Drucker etc. per D-Lan über Steckdose laufen lassen und im Keller aus Steckdose in Fritzbox.

Nun zu den Fragen meiner Seits.

Wenn ich den Techniker bitte, alles im Keller zu installieren, kann ich dann folgende Variante wählen ?

1.) Netzwerk wie gehabt über D-Lan ( Steckdose ) in den Keller und dann in das Modem ?
2.) Wenn ja wie Hoch ist dann der Verlust bei 200Mbit D-Lan ( wenn man das überhaupt schätzen kann ) ?
3.) Kabel in das Wohnzimmer und Schlafzimmer für TV muss ich dann selber ziehen, aber welches Kabel ist geeignet ? Nach dem ich mich ein wenig eingelesen habe, heisst es immer min. 3-fach geschirmt, 75 Ohm und 100db Dämpfung, aber soll es Vollkupfer sein wie dieses hier ?
http://www.amazon.de/gp/product/B0048DN3M2/ref=s9_simh_gw_p23_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=17SW49HH1NHSXDHQ4RVB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128
Oder reicht auch dieses hier ?
http://www.amazon.de/gp/product/B002PWGUDW/ref=s9_simh_gw_p23_d0_i2?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=17SW49HH1NHSXDHQ4RVB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128
hier mal Daten zu dem letzteren Kabel.
http://www.axing.com/katalog_de/Zubehoer_Ex27.html

Längenangaben zu den Räumen

1.) Keller --> Wohnzimmer 50 Meter Kabel ( wenn man es ordentlich und sauber verlegen will ).
2.) Keller --> Schlafzimmer ca. 75 Meter Kabel ( wenn man es ordentlich und sauber verlegen will ).

Ist das so möglich, oder stösst es da an seine Grenzen bzgl. Kabellängen etc. ?

Fragen über Fragen, aber ich danke euch für die Antworten.
Schönen Abend noch.
grüsse
Actros_Fahrer
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.07.2011, 19:00

Re: Kabel im Haus verlegen *Hilfe*

Beitragvon addicted » 26.07.2011, 17:24

Soll die bisherige SAT Anlage denn abgeschafft werden?
Welche Verträge wurden mit UM geschlossen?

Natürlich kannst Du dir das Kabelmodem für Internet und ggf. Telefon im Keller installieren lassen. Die bisherige Telefonverkabelung, welche ja auch im Keller terminiert, kannst Du vermutlich weiter benutzen, ebenso DLAN.
Die "Verluste" hängen ja nicht von der Zugangsart ab, und sind damit genau so hoch wie bisher.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2041
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste