- Anzeige -

Unseriöse Vorgehensweise

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon ernstdo » 23.07.2011, 08:19

Vor ein paar Wochen hat plötzlich mein TV Empfang nicht mehr funktioniert.


Anstatt sich zu fragen was für ein Fehler da unterlaufen sein könnte, schließlich laufen mehrere Verträge für die der kabelanschluß Grundvoaussetzung ist, wird sofort die Versorgung gekappt
So kann er die anderen Angebote nicht mehr nutzen, zahlen muss er sie aber trotzdem


Hallo, nur TV funktioniert nicht mehr, da hat der Medienberater wohl einen Sperrfilter für TV gesetzt, was ja wohl auch korrekt war, und nicht gleich den ganzen Anschluss gekappt .... :nein:
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon std » 23.07.2011, 08:28

immerhin "TV Plus" muss weiter bezahlt werden obwohl es nicht funktioniert

Und selbst wenn nicht ist es einfach ärgerlich wenn TV auf einmal nicht mehr geht. Das da ein Fehler vorlag war zimlich offensichtlich

Aber warum einne Anruf für wenige Cent machen wenn man den Kunden auch mal schön ärgern kann. Schließlich hat der Kunde ja keine adäquate Alternative, DVB-T ist [zensiert], und DVB-S dürfen die beiden nicht
Da kann man sich doch ruhig mal denen Spaß machen. Der Tag ist schließlich lang und öde
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon Dringi » 23.07.2011, 09:59

std hat geschrieben:Aber warum einne Anruf für wenige Cent machen wenn man den Kunden auch mal schön ärgern kann. Schließlich hat der Kunde ja keine adäquate Alternative, DVB-T ist [zensiert], und DVB-S dürfen die beiden nicht
Da kann man sich doch ruhig mal denen Spaß machen. Der Tag ist schließlich lang und öde


Ich gebe Dir ja grundsätzlich Recht, dass UM es hätte besser machen können. Aber was erwartest Du von einem Großunternehmen das mit anderen Großunternehmen in Konkurrenz steht und sich bei den meisten Produkten eigentlich nur noch über den Preis von der Konkurrenz unterscheiden kann?
Keine Ahnung wie es bei Kabel-TV aussieht, aber beim Internet sinken die Margen von Jahr zu Jahr.
Folgerichtig müssen Kosten gespart werden. Wie macht man das? Prozesse standadisieren1 Funktioniert sicherlich in 95 bis 99% der Fälle fehlerfrei. Nur ist 3Play ohne bezahlten Kabelanschluss kein Standard und so jemand wie der O-Poster fällt durchs Raster.
Sicher, UM könnte jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist noch versuchen durch persönlichen Kontakt was zu reißen und die Wogen zu glätten? Aber nach der "Massen-Posting"-Aktion quer durchs Netz würde ich mir das an UMs Stelle 3x überlegen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon Madee » 23.07.2011, 12:56

Also es handelt sich hier um ein altes Primacom Objekt, hier müssten es schon immer ENVs gewesen sein, meist noch alt Verträge der Primacom.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon DeaD_EyE » 23.07.2011, 19:40

Wenn UM mein TV sperrt, würde ich das wahrscheinlich erst sehr sehr spät bemerken.

UM handelt an dieser Stelle aber richtig, wenn auch ein bisschen spät.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer
Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
 
Beiträge: 126
Registriert: 07.06.2011, 19:26

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon Dinniz » 23.07.2011, 22:43

Der Threadersteller scheint auch nicht so schnell wiederzukommen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unseriöse Vorgehensweise

Beitragvon Madee » 24.07.2011, 18:09

Er ist ja auch kein ungeschriebenes Blatt ;D
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 33 Gäste