- Anzeige -

3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Powerboat3000 » 05.07.2011, 12:24

Hallo,

ich habe eine Wohnung in einem neuen Wohn- und Geschäftshaus als Erstbezug bezogen. Dafür habe ich mir 3 Play von Unitymedia angemeldet. Bisher hatte ich schon zwei Technikereinsätze der beschäftigten Subunternehmer hier, welche beide Male erfolglos blieben. 3 Play konnte nicht angeschlossen werden. Es hat leider zwei Technikereinsätze gebraucht, um mir überhaupt mitzuteilen, dass man eine schriftliche Genehmigung des Vermieters benötigt, um die notwendigen Umbauten vorzunehmen. Damit ich beim nächsten Technikertermin besser technisch im Thema bin und auch mal darauf hinweisen kann, was eventuell umgebaut werden sollte, suche ich hier im Forum schonmal ein wenig Hilfestellung. Vermietergenehmigung liegt nun bei Unitymedia vor und morgen kommt der nächste Techniker (wieder ein anderer, wie man mir mitteilte).

Zunächst habe ich mal die verbaute Technik hier fotografiert. Hier zunächst der Technikkasten im Kellerraum:
http://www.treffbilder.de/images/098573 ... 94nap1.jpg
http://www.treffbilder.de/images/098574 ... 95arg1.jpg
http://www.treffbilder.de/images/098575 ... 96bdo1.jpg
http://www.treffbilder.de/images/098576 ... 97kcp1.jpg
http://www.treffbilder.de/images/098577 ... 98gkz1.jpg

Und noch zwei Fotos vom Kabelschacht in meiner Wohnung:
http://www.treffbilder.de/images/098577 ... 00ybq1.jpg
http://www.treffbilder.de/images/098578 ... 01ssf1.jpg

Nun noch einige Angaben zu dem, was ich bisher über die technischen Voraussetzungen weiß:
- Der Technikraum im Keller ist ziemlich weit weg von meiner Wohnung im 2.OG. Ich denke mal, dass locker 70-80 Meter Kabelweg vorliegen.
- Unstreitig ist glaube ich für alle Seiten, dass ein rückkanalfähiger Verstärker eingebaut werden muss. Da sehe ich auch das kleinste Problem.
- Problematischer wird es mit der Signalstärke:
1) aus dem Verstärker im Keller kommen 92DB
2) nach der Unterverteilung im gleichen Schrank hat das Signal noch 77 DB
3) in meiner Wohnung direkt am Kabel vor der TV Dose liegen nur noch 52 DB an
4) Die Unitymedia Dose zieht lt. Techniker nochmal 14 DB. Somit gar keine Chance, etwas bei mir anzuschließen, sagt er. Seine Meinung ist, es sei höchstens machbar, durch einen Verstärkertausch ein Ausgangssignal von 100DB zu erzielen, also 8 DB mehr. Ein höherer Pegel würde zu Störungen führen. Aber 8 DB reichen nicht aus bei diesen Verlusten.

Nun habe ich das Ganze mal in der Unitymedia Hotline erzählt und sie meinten, da sehen sie gar kein Problem. Mit Vollmacht des Vermieters bauen sie alles um, was nötig ist. Und selbst der lange Kabelweg sei nicht das Problem, da es Etagenverstärker etc. gibt. Bin nun etwas irritiert, wie unterschiedlich sich die einzelnen Stellen äußern.

Daher die Frage ans Forum. Was könnt ihr aus den von mir gemachten Angaben und den Bildern schließen? Was muss neben dem Verstärker noch an technischen Teilen ausgetauscht bzw. ergänzt werden? Was ist von dem Verbindungskabel zu halten? Das Verbindungskabel ist glaube ich das einzige, mit dem man wirklich leben muss, das es wohl zu schwierig sein wird, dieses auszutauschen.

Ich könnte dann mal beim Subunternehmer anrufen und direkt mitteilen, welche Teile benötigt werden. Ich sehe es jetzt schon kommen, dass ansonsten mit Sicherheit noch eine Anfahrt anfällt, weil der Techniker nicht alle Teile dabei hat. Die Hotline des Subunternehmers fragte mich nämlich vorhin bereits, was Unitymedia genau umgebaut haben möchte. Ich sagte, das weiß Unitymedia per Ferndiagnose sicherlich auch nicht, sie haben mir nur gesagt, an meiner Adresse sei 3 Play möglich und der Subunternehmer soll die technischen Voraussetzungen dafür im Haus schaffen.

Was mich noch wundert ist die Aussage des zweiten Servicetechnikers, der hier war. Er sagte, 3 Play könne bei mir so oder so nicht angeschlossen werden, da seitens Unitymedia die Anweisung heraus gegeben worden sei, dass aufgrund der vielen Neuaufträge in 2011 nur Haushalte angeschlossen werden sollen, bei denen die technischen Voraussetzungen bereits stimmen und dir direkt ohne viel Aufwand aufgeschaltet werden können. Umbaumaßnahmen gibt es in 2011 keine mehr! Damit habe ich die Unitymedia Hotline konfrontiert und sie konnten das gar nicht verstehen. Sie äußerten, dass natürlich alle notwendigen technischen Umbauten umgehend vorgenommen werden, wenn diese erforderlich sind. Ist doch Wahnsinn, was für unterschiedliche Aussagen man hier bekommt.

Ich denke, ihr versteht, dass ich mich unter diesen Umständen auch gerne mit den wichtigsten technischen Infos zu meiner Situation vorbereiten möchte, um nicht wie ein Depp beim Techniker da zu stehen und alles wortlos hinnehmen zu müssen, was er sagt. Habe so den Eindruck, die machen nicht gerne komplexere Umbauten und sagen dann lieber, ein Anschluss sei nicht möglich... (möchte hier aber nicht pauschalisieren; ich weiß halt eben nur nicht, was für ein Techniker kommt...)

Wenn ihr noch ergänzende Informationen braucht, um mir helfen zu können, fragt einfach nach und ich werde die Rückfragen nach Möglichkeit beantworten.

Danke euch vorab!

Viele Grüße
Oliver
Powerboat3000
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2011, 11:34

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Desperados-1984 » 05.07.2011, 12:59

wenn der Techniker dir wieder erzählt dass das nicht geht, dann erzähl ihm mal was UM dir erzählt hat. Natürlich geht das bei dir, ist nur wohl sehr aufwendig! Ein zwischenverstärker in deiner Wohnung könnte da wirklich nötig sein, damit sollte es aber gehen!
Außerdem gehört der Techniker der diese Anlage installiert hat geschlagen. Ein neues Haus und dann Aufdrehstecker und Klemmschieden als Potentialausgleich? Was ist das denn für eine minderwertige Qualität? Da hat UM aber viel zu tun!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Powerboat3000 » 05.07.2011, 13:13

Desperados-1984 hat geschrieben:wenn der Techniker dir wieder erzählt dass das nicht geht, dann erzähl ihm mal was UM dir erzählt hat. Natürlich geht das bei dir, ist nur wohl sehr aufwendig! Ein zwischenverstärker in deiner Wohnung könnte da wirklich nötig sein, damit sollte es aber gehen!
Außerdem gehört der Techniker der diese Anlage installiert hat geschlagen. Ein neues Haus und dann Aufdrehstecker und Klemmschieden als Potentialausgleich? Was ist das denn für eine minderwertige Qualität? Da hat UM aber viel zu tun!


Meinst du denn, sie machen sowas oder werden sie sich heraus winden weil es zu aufwändig ist? Wie viel wird es zu tun sein aus deiner Sicht?

Soll ich dem Techniker noch mitteilen, was er morgen definitiv mitbringen soll außer dem Zwischenverstärker (=Etagenverstärker?)?
Powerboat3000
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2011, 11:34

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon black83 » 06.07.2011, 12:04

Bei uns haben sie wegen 1 Mieter das ganze Haus mit Kabel ausgerüstet. Das hängt vom Vermieter ab - wenn der sein OK dazu gibt, dann bauen die alles nötige um. Wenn sich einer beschwert, basteln die daran bis es nicht auch funktioniert.

UM spaart nicht an Technikern. Die bekommt man für jeden Mucks aufgedrückt.
black83
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2010, 21:20

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Powerboat3000 » 06.07.2011, 13:10

Erledigt. Habe jetzt 67DB. HDTV, Internet und Telefon laufen!!! :smile:
Powerboat3000
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2011, 11:34

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Desperados-1984 » 06.07.2011, 16:16

und was hat er alles gemacht? Mach uns doch mal ein Bild vom Kasten im Keller, interessiert mich doch wie der jetzt aussieht.
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon Powerboat3000 » 06.07.2011, 17:54

Ist es normal, dass der Upload so langsam ist?

http://speedtest.net/result/1373791755.png
Powerboat3000
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.2011, 11:34

Re: 3 Play Anschluss in meiner Wohnung möglich?

Beitragvon koax » 06.07.2011, 18:02

Powerboat3000 hat geschrieben:Ist es normal, dass der Upload so langsam ist?

Wieso langsam?
Du hast doch offensichtlich 3Play 32000 gebucht. Dazu gehört eine Upload-Rate von 1 Mbit/s.
http://www.unitymedia.de/produkte/internet.html
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste