- Anzeige -

unitybox auf smartphone weiterleiten

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

unitybox auf smartphone weiterleiten

Beitragvon xafia » 02.06.2011, 12:53

hallo,
ich habe nun auch ein Smartphone :smile: , ein Samsung Galay.

Ich möchte dort gerne ein Emailkonto einrichten, damit meine Emails von unitybox ankommen.

Was muss ich für einstellungen tätigen?
xafia
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2009, 09:36

Re: unitybox auf smartphone weiterleiten

Beitragvon Mr Iron » 02.06.2011, 13:16

xafia hat geschrieben:ein Samsung Galay.


Wow, dass kenn ich gar nicht!! Ist das neu???

Und zu deiner frage:

E-Mail-Konto einfach einrichten, so wie auf dein PC auch (insofern man ein E-Mail-Programm aller Outlook, Thunderbird, ect. benutzt)!
Dein Handy wird ja auch über irgendein E-Mail-Programm verfügen

So ne "Hilfe" bei Unitymedia ist da schon was ganz tolles -->

Hilfe :

und tut auch gar nicht weh das mal aus zu probieren :D

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: unitybox auf smartphone weiterleiten

Beitragvon xafia » 03.06.2011, 08:15

Vielen Dank

Andersrum, ich möchte, dass die Emails von Outlook auf meinem Smartphone weitergeleitet werden.

Irgendwann kommt dann die Frage nach dem Server :confused: Was muss ich da eingeben.

Hat schon jemand sein Samsung Galaxy für die Email Weiterleitung eingerichtet?
xafia
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2009, 09:36

Re: unitybox auf smartphone weiterleiten

Beitragvon ernstdo » 03.06.2011, 09:11

Das Wort Weiterleitung sagt doch schon alles, also das E- Mails die bei Deinem Mail Anbieter auf Deinem eigentlichen E- Mailkonto ankommen weitergeleitet werden und zwar nicht auf ein anderes Gerät sondern zu einer anderen E- Mailadresse.
Du kannst bei allen Mailanbietern z. B. für eine Abwesenheit einstellen wann und wie lange Mails weiter auf ein anderes Mailkonto weitergeleitet werden sollen.
Oder wenn Du in Outlook auf Weiterleitung klickst mußt Du ja eigentlich auch eine andere Mailadresse angeben wohin die Mail dann soll, selbst wirst Du Dir die Mail ja wohl kaum noch mal zusenden wollen ....

Also Weiterleitung ist falsch wenn man die Mails auch mit seinem Handy abfragen möchte, diese aber auf dem Mailserver bleiben sollen um sie später auch noch mit dem PC o. NB abrufen zu können.

Also ins Handbuch des Handys schauen welche Arten von Mailservern unterstützt werden und dann die "normale", bei Dir dann wohl Unitybox, Mailadresse auch auf dem Handy einrichten.

Mein Nokia unterstützt, wie wohl die meisten anderen Handys auch, POP3 und IMAP.
Bei POP3 werden die Nachrichten eigentlich komplett vom Mailserver abgerufen und sind dann nicht mehr von anderen Stationen abrufbar aber beim Handy wie auch z. B. bei Outlook kann man einstellen das die Nachrichten beim Abruf nicht vom Server gelöscht werden sondern dort weiterhin gespeichert werden.
Man muß halt beim Handy wenn man POP3 nutzt einstellen das die (Original) Nachrichten auf dem Server belassen werden um sie später auch noch mit Outlook abrufen zu können.

Oder halt IMAP, da bleiben die Nachrichten auch immer auf dem Server es sei denn man löscht sie sofort.

Also wie man das Handy dafür einrichtet findet man in der Bedienungsanleitung und wie man PO3 oder IMAP Konten mit den passenden Einstellungen im Handy, oder sonst wo, speichert wird, meist sogar bebildert, vom Mailanbiter auf den Hilfeseiten angeboten.

Also hier wird der Unterschied zwischen POP3 und IMAP erklärt:Klick

Und hier was man in den E- Mailprogrammen eingeben muß:Klick
Hier dann eben ausprobieren welche Einstellung funktioniert.

Wenn man es ganz einfach haben möchte kann man aber auch direkt über den Webbrowsers auf die Webmailseite des Mailanbieters seine Mails ansehen.

Ach ja, und noch ein Tipp, man sollte besser nicht die Mailadresse des Internetproviders nutzen denn bei einem Wechsel zu einem anderen Provider geht diese meist verloren und man muß dann erst wieder allen Kontakten eine neue Mailadresse zukommen lassen.
Also besser eine Mailadresse eines Freemailers nutzen, am besten eine bei der wenig oder gar kein Spam und Eigenwerbung ankommt wie z. B. Arcor, GMX und web.de würden dann da aber schon rausfallen .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste