- Anzeige -

Ein paar Fragen zu Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon joejaco » 28.05.2011, 15:26

Hi bin momentan noch an einen vetrag mit netcologne bis november gebunden und habe mich jetzt schonmal auf die Suche nach einem neuen Anbieter gemacht.Da fiel mir direkt UM auf. Nun habe ich aber noch einige Fragen bevor ich mit UM in Kontakt treten möchte:
1. Diese UM-Dose wird nur einmal im Haus eingebaut oder kann ich entscheiden wie oft?
2. Muss das Telefon an die UM-Dose angeschlossen werden?
3. Hat das Internetkabel, das aus der Dose herauskommt, an einen Ende das Ende eines LAN-Kabels?
4. Muss der Fernseher auch an die UM-Dose angeshclossen werden oder geht das auch weiterhin bei den normalen Dosen?

Ich hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt. ;)
joejaco
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 15:19

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon Reinhold Heeg » 28.05.2011, 15:46

Hallo und willkommen im Forum, joejaco
Schau erstmal, ob UM bei dir überhaupt verfügbar ist. Bei Kabelnetzbetreibern ist es nicht so wie bei Telefonanbietern, die man so einfach wechseln kann. Kurz gesagt, geh auf die Homepage www.unitymedia.de und mach einen Verfügbarkeitscheck. Den Rest erklären wir, wenn UM bei dir tatsächlich verfügbar ist. Du vermuschpelst da ein bisschen zuviel.
Schönes Wochenende
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon joejaco » 28.05.2011, 15:51

Verfügbarkeits-Check

Bei Ihnen sind folgende Angebote verfügbar:

Analoges Fernsehen
Digitales Fernsehen
Internet (bis zu 131.072 kbit/s)
Telefon


Dürfte ja dann soweit passen.
joejaco
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 15:19

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon Reinhold Heeg » 28.05.2011, 15:59

joejaco hat geschrieben:Verfügbarkeits-Check

Bei Ihnen sind folgende Angebote verfügbar:

Analoges Fernsehen
Digitales Fernsehen
Internet (bis zu 131.072 kbit/s)
Telefon


Dürfte ja dann soweit passen.

Ja, basst scho' soweit.
Über den Rest musst du dir wirklich keine Gedanken machen. Da kommt ein Techniker, der dir alles so, wie du es gern haben möchtest, anschließt. Sollte es sich um eine Mietwohnung handeln, muss aber der Vermieter eventuellen Veränderungen zustimmen.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon joejaco » 28.05.2011, 16:05

Wir haben eine Eigentumswohnung über 4 Stockwerke, daher ist es mir jetzt schon wichtig wie das mit den Dosen aussieht. Unser Hauptrouter steht im Keller und ein weiterer ganz oben (verbunden per Lan) um das ganze Haus mit Internet versorgen zu können. Da aber im Keller kein Kabelanschluss in Reichweite ist müsste das dann andersherum gemacht werden. d.h oben der Hauptrouter und unten dann der andere. Das Telefon ist aber im Erdgeschoss und soll da auch bleiben. Fernseher steht da auch ist aber sehr weit weg. Ein weiterer in der 1. Etage sowie im Keller (auch weit weg vom route). Darausfolgt das ich mindestens 5 MMD brauche^^ Macht der Techniker dass für mich?
joejaco
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 15:19

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon kiwi10is » 28.05.2011, 16:20

Also ich bin zwar auch Neuling aber ein paar Antworten zu Deinen Fragen hab ich schon durch intensives Googeln heute rausgefunden.
1. Der UM Techniker schliesst nur eine Multimedia-Dose an. Alle anderen sind dann kostenpflichtige Extraleistungen
2. Um das TV Paket an einem TV zu empfangen brauchst Du pro TV einen Receiver mit Smartkarte. Im Vertragspaket ist ein Receiver und eine Karte enthalten. Eine Zusatzkarte kostet 3,90 Euro im Monat. Wie das mit einem Zusatzreceiver aussieht weiss ich allerdings nicht. Aber vielleicht hast Du ja auch einen TV mit der Möglichkeit ein Alphacryptmodul einzubauen in das Du die Smartcard stecken kannst.

Die anderen Fragen kann ich leider auch nicht beantworten. Was mich auch ganz besonders interessieren würde ist, ob der Receiver nur an der neuen Dose läuft oder ob man ihn auch an die alten anschliessen kann
kiwi10is
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 28.05.2011, 14:03

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon joejaco » 28.05.2011, 16:28

Was kostet denn so einen Zusatzdose? Wenn ich nur 2Play brauche, dann bräuchte ich ja auch nur 2 davon. Auf der Hompage sind so Videos über die Installation. Man kann sehen wie das Telefon auch an das Modem angeschlossen wird. Heißt das, dass ich auch 2 Modems brauche?
joejaco
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 15:19

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon HariBo » 28.05.2011, 16:53

Das Kabel ist ein Erdkabel, da liegt die Vermutung nah, dass den Anschluss auch im Keller ankommt, das Dachgeschoss bzw der Dachboden kommen da eher sehr selten in Frage.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon kiwi10is » 28.05.2011, 17:06

Wenn Du die normale Telefon-Flat (nicht die Telefon PLUS Option) buchst bekommst Du bei Unity ein Modem und einen Wlan Router getrennt als 2 Geräte. Das Modem ist ja das was das Internet und das Telefon aus der Leitung filtert. An das Modem schliesst Du dann den Wlan-Router und das Telefon an. Verstehe ich das richtig, dass bei Dir vom Keller bis ins Obergeschoss ein LAN-Kabel gelegt ist? Dann könntest Du doch die Multimediadose im Keller installieren, das Unity Modem im Keller anschliessen, daran das Telefonkabel (müsste ja auch im Keller liegen da der Hauptverteiler der Telekom ja auch meistens im Keller ist), das dann wie bisher zum Telefon ins Ergeschoss geht. Das LAN-Kabel, das ins Obergeschoss geht schliesst Du auch an das Unity-Modem an. Im Obergeschoss schliesst Du dann den Wlan-Router an und verteilst das Internet per Wlan durchs Haus. Vielleicht kannst Du ja dort auch Deinen bisherigen Router benutzen. Da sind die Experten hier gefragt.
Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn der TV-Receiver auch an den alten Dosen funktioniert ansonsten müsstest Du ja von der Multimediadose im Keller neue Kabel fürs TV verteilen. Aber mein Digitalreceiver funktioniert bisher in jedem Raum an den alten Dosen und ich gehe mal davon aus, dass sich das nicht ändert wenn ich demnächst in einem Raum eine Multimediadose habe. Aber genau weiss ich das auch nicht. Hoffe da noch auf die Infos der Experten hier
kiwi10is
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 28.05.2011, 14:03

Re: Ein paar Fragen zu Unitymedia

Beitragvon joejaco » 28.05.2011, 17:45

also so wie du das geschildert hast geht das wahrscheinlich schon aber ist es denn nicht einfach möglich zwei Modems zu verwenden? das einen nur fprs internet und das andere eben nur für das telefon.
joejaco
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.05.2011, 15:19

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste