- Anzeige -

Anschlussrechnung bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Anschlussrechnung bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

Beitragvon nie mehr unitymedia » 09.05.2011, 23:56

Hallo, Ernstdo

Vielen Dank für deine freundliche Erklärung!!!

An Famaxa,

Mit Alias Account hab ich nichts zu tun.
Der neue Netwerkbetreiber ist Netcologne. Die Geschwindigkeit find ich auf jeden Fall schneller, das Glasfasernetzwerk. Ich wär super zufrieden gewesen, wenn mir nur vor Abschluss des Vertrages nicht gesagt geworden wäre, " Sie müssen für die Kündigungs nichts machen, wir machen das für Sie". Solche Werbungen sieht man allerdings nicht nur bei Internetanbietern sondern auch bei Stromanbietern usw. Daher war ich davon ausgegangen, dass es in Deutschland so üblich ist.
Das Service Team Domfeld, durch die ich den Vertrag bei Netcologne abgeschlossen habe, sagt sie hatten alles richtig an Unitymedia geschickt.
Netcologne sagt nun, sie würden mir 50% der entstandenen Kosten erstatten um mich wieder zu den zufriedenen Kunden zählen zu können.

50% Kostenerlass hätte ich von Unitymedia erwartet, da sie bereits 50% für das erhalten was nicht benutzt wurde, und was sie auch wussten.
Kann ich wohl vergessen...wenn man so liest wie kundenfreundlich Unitymedia ist.
Zur Info: Es gibt viele Länder die Deutsch als zweite Fremdsprache an der Oberschule und Germanistik als Studium anbieten.
Einige Dinge lernt man aber wohl erst durch Erfahrung. Kündigungen auch auf jeden Fall immer persönlich noch einmal zuschicken und schriftliche Bestätigung zu erhalten, auch wenn man telefonisch nach Kündigungsgrund gefragt wurde, ... und nie mehr Unitymedia.
nie mehr unitymedia
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.05.2011, 20:11

Re: Anschlussrechnung bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

Beitragvon nie mehr unitymedia » 09.05.2011, 23:56

;)
nie mehr unitymedia
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.05.2011, 20:11

Re: Anschlussrechnung bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

Beitragvon Herse » 10.05.2011, 08:05

Das ist
Sie haben einen Unity-1play-Internet-Vertrag mit uns, dieser kann ausschließlich durch Sie selbst gekündigt werden
der entscheidende Satz.

Kündigen kann der neue Anbieter nur einen Telefonvertrag oder eine "Vertragskombination" (Internet und Telefon).

Grüße
Herse.
Herse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.05.2011, 16:28

Re: Anschlussrechnung bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

Beitragvon ernstdo » 10.05.2011, 08:16

Einige Dinge lernt man aber wohl erst durch Erfahrung. Kündigungen auch auf jeden Fall immer persönlich noch einmal zuschicken und schriftliche Bestätigung zu erhalten, auch wenn man telefonisch nach Kündigungsgrund gefragt wurde, ... und nie mehr Unitymedia.


Genauso isses, aus Fehlern lernt man halt auch ...

Diese Problematik gibt es nicht nur bei UM, schau Dich in anderen Foren um wo es um andere Netzbetreiber oder Provider (auch Mobilfunk) geht.

Und das konntest Du ja jetzt schon bei Netcologne feststellen das dort auch Fehler gemacht werden ......
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR und 29 Gäste