- Anzeige -

3Play: Installation, Multimediadose, etc.

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon eLse » 28.04.2011, 18:06

Hallo liebes Forum,

Ich bin neu hier und komme direkt mal mit der erste Frage/dem ersten Problem;). Ich wohne bei meinen Eltern und habe mein Zimemrg anz oben unter dem Dach und bisher nur Fernseh über DVBT. Dies soll sich aber ändern, ein Kabel liegt schon von unten wo der Verteiler hängt, bis oben zu mir in meinem Zimmer. Das Kabel ist aber weder am Verteiler angeschlossen, noch ist hier oben eine Antennendose oder eine Multimediadose vorhanden. Dies soll sich aber ändern, wir haben vor bei Unitymedia 3Play zu bestellen. Der Router sollte aber hier oben in meinem Zimmer stehen, was aber dann nicht möglich wäre, da hier noch kein Kabelanschluss angeschlossen ist. In allen anderen Räumen ist ein Kabelanschluss vorhanden, dieser geht vom Verteiler aus zu jeder Dose, das wird glaube ich Baum... gennant oder!? und für mein Zimmer wäre am Verteiler noch ein Platz frei, könnte man also am freien Platz das Kabel für meinen Kabelanschluss anschließen lassen und oben in meinem Zimemr dann die Multimediadose installieren lassen und dort dann das Modem mit dem Router anschließen UND DENNOCH in einem anderen Zimmer den Receiver von Unitymedia anschließen? Eventuell dies auch an einer Multimediadose, falls der Router dort mal angeschlossen werden sollte. Ist dies so möglich? Und ich habe gehört der Techniker von Unitymedia installiert nur eine Multimediadose!?, ist es dann möglich diese Multimediadose oben in meinem Zimmer installieren zu lassen, und den Receiver in einem anderen Zimmer? Macht das der Techniekr mit!? Ich hoffe ihr könnt mir helfen, obwohl ich jz so viel geschrieben habe:D;)
eLse
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2011, 17:41

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon HariBo » 28.04.2011, 19:34

eine Verkabelung, die sich sternförmig vom Keller in andere Räume zieht, nennt man? richtig, Sternverkabelung, und das ist eigentlich eine optimale Voraussetzung.
Selbstverständlich kann der TK deine Leitung im Keller daran anschließen und in deinem Zimmer eine MMD setzen, woran dann das Modem, und daran der Router. Es kommt aber die Frage auf, ob das der optimale Ort dafür ist, du schreibst nicht, in welcher Etage du dein Zimmer hast. Da ein Router "kreisförmig" funkt, wäre ein Platz in der Mitte vielleicht besser.
Der normale Digital-Receiver benötigt keine MMD, sonder wird am "normalen" Antennenschluss angeschlossen. Falls der HD Recorder bestellt werden soll, wird eine weitere MMD gesetzt, da dieser für VoD den Rückkanal braucht.
Sicherlich wechselt der TK auch gegen Aufpreis weitere Dosen aus.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon eLse » 28.04.2011, 21:27

Danke für deine antwort;)

Aber Ich glaube das mit der Verkabelung habe ich nicht richtig beschrieben. Vom Verteiler geht nicht jeweils ein Kabel zu einer Dose, sondern ein Kabel vom Verteiler geht zu allen Dosen. Und das is doch dann nicht Sternförmig oder habe ich da etwas komplett falsch verstanden!?

Der Router soll in meinem Zimemr stehen, welches die 3Etage ist (wenn man das Erdgeschoss als 1Etage bezeichnet), da ich das Internet am meisten nutze und wir den Router nachts immer ausschalten^^ wenn ich so erst spät nach Hause komme und alle schon am schlafen sind und der Router bei meinem Bruder im Zimemr steht ist das nicht so gut;).

Ne es wird der normale Digital-Receiver. Bist du dir denn sicher das der TK meine Leitung komplett anschließt? Es liegt nur das Kabel bereit sonst noch nichts. Denn Unitymedia sagte zu meinem Vater das der TK dies nicht macht, obwohl ich auch der Meinung war das sie dies so machen oder halt gegen Aufpreis.
eLse
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2011, 17:41

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon HariBo » 28.04.2011, 21:43

ich verstehe nicht wirklich, was du da beschreibst, der Ausgangspunkt ist der ÜP an der Wand, von da geht es normalerweise in einen Verteiler oder Tab, wenn von dort aus einzelne Kabel in die Zimmer gezogen sind, ist es ein Stern.
Ich denke schon, dass der TK das so anschliessen wird
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon eLse » 28.04.2011, 21:52

Ja vllt habe ich das auch nur falsch verstanden;) Also nochmal, vom Verteiler aus, geht EIN Kabel in zb. Wohnzimmer, dann weiter ins Schlafzimmer usw.

EDIT: so zb. nur halt ohne Satellit usw. http://www.satdeutschland.de/images/ski ... tation.jpg
eLse
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2011, 17:41

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon koax » 29.04.2011, 07:24

eLse hat geschrieben:Der Router soll in meinem Zimemr stehen, welches die 3Etage ist (wenn man das Erdgeschoss als 1Etage bezeichnet), da ich das Internet am meisten nutze und wir den Router nachts immer ausschalten^^ wenn ich so erst spät nach Hause komme und alle schon am schlafen sind und der Router bei meinem Bruder im Zimemr steht ist das nicht so gut;).

Die Frage ist zunächst mal, was Du eigentlich mit welcher Geschwindigkeit bestellt hast.
Wenn Du 3Play bestellt hast beinhaltet das natürlich auch Telefon. Hast Du die Telefon Plus-Option bestellt?

Von diesen Fragen hängt ab, welche Geräte Du bekommst.
Du bekommst je nach Bestellung ein Kabelmodem oder einen Router mit integriertem Kabelmodem. Beides wird an die gewählte Multimediadose angeschlossen und ist auch für die Telefonie zuständig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du Telefon nur bei Dir haben willst und auch nicht, dass Ihr nachts das Telefon abstellt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon eLse » 29.04.2011, 12:26

Wir haben 3play mit einer 32tausendet Leitung bestellt, ohne telefonplus also die normale Telefon Option. Im Moment haben wir das auch so!? Hier oben in meinen Zimmer steht das Modem und der WLAN Router und NUR der Router wird nachts ausgestellt;)
eLse
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2011, 17:41

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon conscience » 29.04.2011, 12:38

Hallo.

Sternstruktur nennt man es, wenn alle Dosen separat am Verteiler angeschlossen sind.

Baumstruktur nennt man es, wenn alle Dosen an einem und denselben Kabel hintereinander angeschlossen sind.
Hat man 5 Dosen und die dritte Dose ist defekt, dann hat man an der 4. u. 5. Dose kein Bild.

Darüber hinaus gibt es noch eine Mischung aus Baum- und Sternstruktur.


Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon eLse » 29.04.2011, 12:57

Hi, so hatte ich das auch verstanden, demnach hätten wir eine Baumstruktur. Nur mein Zimmer ist halt noch garnicht angeschlossen und würde dann einzeln an einem freien Platz am Verteiler angeschlossen werden.
eLse
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.04.2011, 17:41

Re: 3Play: Installation, Multimediadose, etc.

Beitragvon HariBo » 29.04.2011, 21:14

du hast eingangs geschrieben, dass das Kabel von deinem Zimmer bis in den Keller liegt, also muss das nur noch angeschlossen werden, was kein Problem darstellt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste