- Anzeige -

UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon CRASHER » 25.04.2011, 09:26

Guten Morgen alle zusammen.

Wir ziehen zur Zeit um und wohnen Offiziel ab dem 01.05.2011 in der Neuen Wohnung. (Gelsenkirchen)
Ende März war ich bei Saturn und habe dort bei einem UM Stand einen Vertrag abgeschlossen. (3play + HD Recorder für 30 Euro im Monat) Wunschtermin 01.05.2011
Dort wurde auch geprüft ob meine Adresse auch UM empfangen kann. Dies trifft zu, dies habe ich auch vorher Online selber getestet.
Es müsste jediglich ein Techniker rauskommen um eine UM Dosen anzubringen.

Ich wurde gefragt ob wir schon einen Kabelanschluss besitzen. Ich habe gesagt, dass wir im unserem Mietvertrag einen Kabelanschluss mitbezahlen. (haben 3 Dosen im Haushalt)
Nun haben wir Post von Gelsennet zur neuen Wohnung erhalten (schon Anfang April, obwohl wir da noch garnicht wohnen, haben bei UM vorher angegeben das wir erst am 01.05. dort wohnen),
mit einem Vertrag von Gelsennet zur Anmeldung von Kabel-TV. für einmal 34 Euro um Monat und Monatlich 19,50 Euro.

Jetzt bin ich verwirrt. Warum soll ich denn für Gelsennet Kabel zahlen, wenn ich doch schon Kabel im Mietvertrag zahle? Fehler von UM? Hat Um - Gelsennet nicht bescheid gegeben, dass wir schon einen Anschluss haben?
Kann leider erst morgen den Dienstag bei Gelsennet anrufen. Kann ja schlecht sein das ich 30 Euro UM+ 20 Euro Kabel + GEZ + nochmals Kabel in der Miete zahle. Das währen ja über 80 Euro.



Nächstes Problem. Ich habe ein 23 Zoll Full HD TV mit DVB-C und T.
Diesen habe ich in der alten Wohnung mit DVB-T genutzt. Nun habe diesen mal in die neue Wohnung mitgenommen und im Schlafzimmer angeschlossen. Ohne zu suchen wurde ARD gefunden, als ich dann jedoch gesucht habe wurde 0 Sender gefunden. weder beim automatischen Digitale und Analogen suchlauf per Kabel noch dasselbe beim Terrestrischen suchlauf.
Fehler meinerseits? Normalerweise müsste man ja wenigstens die normalen Sender finden können.

Oder hat dies auch mit meinem ersten Problem zutun?

Über hilfe würde ich mich sehr freuen.


lg

Crasher
CRASHER
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.04.2011, 09:05

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon conscience » 25.04.2011, 09:53

Hallo.

CRASHER hat geschrieben:Wir ziehen zur Zeit um und wohnen Offiziel ab dem 01.05.2011 in der Neuen Wohnung. (Gelsenkirchen)
Ende März war ich bei Saturn und habe dort bei einem UM Stand einen Vertrag abgeschlossen. (3play + HD Recorder für 30 Euro im Monat) Wunschtermin 01.05.2011
Dort wurde auch geprüft ob meine Adresse auch UM empfangen kann. Dies trifft zu, dies habe ich auch vorher Online selber getestet.
Es müsste jediglich ein Techniker rauskommen um eine UM Dosen anzubringen.

Ich wurde gefragt ob wir schon einen Kabelanschluss besitzen. Ich habe gesagt, dass wir im unserem Mietvertrag einen Kabelanschluss mitbezahlen. (haben 3 Dosen im Haushalt)
Nun haben wir Post von Gelsennet zur neuen Wohnung erhalten (schon Anfang April, obwohl wir da noch garnicht wohnen, haben bei UM vorher angegeben das wir erst am 01.05. dort wohnen),
mit einem Vertrag von Gelsennet zur Anmeldung von Kabel-TV. für einmal 34 Euro um Monat und Monatlich 19,50 Euro.


Bei GelsenNet handelt es sich um einen sogenannten Ne4 - Betreiber (Kabel im Haus und in der Wohnung), der seine Infrastruktur UM zur Verfügung stellt. Er kann von den Mietern den Abschluss eines Kabelvertrages verlangen, wenn diese UM Produkte bestellen.

CRASHER hat geschrieben:Jetzt bin ich verwirrt. Warum soll ich denn für Gelsennet Kabel zahlen, wenn ich doch schon Kabel im Mietvertrag zahle? Fehler von UM? Hat Um - Gelsennet nicht bescheid gegeben, dass wir schon einen Anschluss haben?
Kann leider erst morgen den Dienstag bei Gelsennet anrufen. Kann ja schlecht sein das ich 30 Euro UM+ 20 Euro Kabel + GEZ + nochmals Kabel in der Miete zahle. Das währen ja über 80 Euro.


Ob bereits durch den Eigentümer der Wohnung ein Kabelvertrag mit GelsenNet geschlossen worden ist, kann dir nur der Vermieter beantworten. UM kann nicht wissen, dass Du möglicherweise einen Kabelvertrag lt. Mietvertrag beseitzt. UM kennt ja auch nicht deine Miete oder deinen Nebenkosten.

GEZ einmal beiseite, die zahlt jeder, es sei denn er verzichtet auf jede Form elektronischen Information und Kommunikation.
Für 3 Play Produkte ist ein Kabelanschluss erforderlich. UM Kunden zahlen diesen entweder direkt an UM (aktuell 17,90€) oder über einen Ne4 Betreiber bzw. den Vermieter (Kosten zwischen 0€ -19,90€, wobei der letzte Betrag vielleicht auch höher liegen könnte.).

CRASHER hat geschrieben:Nächstes Problem. Ich habe ein 23 Zoll Full HD TV mit DVB-C und T.
Diesen habe ich in der alten Wohnung mit DVB-T genutzt. Nun habe diesen mal in die neue Wohnung mitgenommen und im Schlafzimmer angeschlossen. Ohne zu suchen wurde ARD gefunden, als ich dann jedoch gesucht habe wurde 0 Sender gefunden. weder beim automatischen Digitale und Analogen suchlauf per Kabel noch dasselbe beim Terrestrischen suchlauf.
Fehler meinerseits? Normalerweise müsste man ja wenigstens die normalen Sender finden können.

Oder hat dies auch mit meinem ersten Problem zutun?


Zwei Möglichkeiten:
1.Entweder ist die Verkabelung i.d. Wohnung nicht in Ordnung oder es liegt Bedienfehler vor oder
2.Etwas unterbricht die Leitung im Haus


Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon EXDE » 25.04.2011, 11:45

GEZ ist ja die Gebührenzententrale für den Rundfunk, das hat nichts mit privaten Kabelfernsehen zu tun. UM ist in deiner Wohnung für digital und Internet/Telefon zuständig, Gelsennet ist der analoge Kabelbetreiber. Das Problem wegen Kabelgebühren musst du Gelsennet melden, weil UM damit nichts zu tun hat. Die von Gelsennet werden dir dann sagen wie man da weiter vorgeht. Ich denke auch dass der Kabelanschluss von Gelsennet noch entsperrt werden muss. Ich denke mal dass du hinterher, wenn alles geregelt wurde, sehr zufrieden sein wirst.
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon Dinniz » 25.04.2011, 13:19

EXDE hat geschrieben:GEZ ist ja die Gebührenzententrale für den Rundfunk, das hat nichts mit privaten Kabelfernsehen zu tun. UM ist in deiner Wohnung für digital und Internet/Telefon zuständig, Gelsennet ist der analoge Kabelbetreiber. Das Problem wegen Kabelgebühren musst du Gelsennet melden, weil UM damit nichts zu tun hat. Die von Gelsennet werden dir dann sagen wie man da weiter vorgeht. Ich denke auch dass der Kabelanschluss von Gelsennet noch entsperrt werden muss. Ich denke mal dass du hinterher, wenn alles geregelt wurde, sehr zufrieden sein wirst.

Irreführend.
UM ist nur bis zum Übergabepunkt und für die Endgeräte verantwortlich.
Ob Digital oder Analog ist unerheblich.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon EXDE » 25.04.2011, 15:19

Dinniz hat geschrieben:
EXDE hat geschrieben:GEZ ist ja die Gebührenzententrale für den Rundfunk, das hat nichts mit privaten Kabelfernsehen zu tun. UM ist in deiner Wohnung für digital und Internet/Telefon zuständig, Gelsennet ist der analoge Kabelbetreiber. Das Problem wegen Kabelgebühren musst du Gelsennet melden, weil UM damit nichts zu tun hat. Die von Gelsennet werden dir dann sagen wie man da weiter vorgeht. Ich denke auch dass der Kabelanschluss von Gelsennet noch entsperrt werden muss. Ich denke mal dass du hinterher, wenn alles geregelt wurde, sehr zufrieden sein wirst.

Irreführend.
UM ist nur bis zum Übergabepunkt und für die Endgeräte verantwortlich.
Ob Digital oder Analog ist unerheblich.


Ich bezog mich jetzt auf das Problem mit den Nebenkosten in der Miete. Ob der Vermieter jetzt einen großen Sammelvertrag mit Gelsennet hat oder die Anschlüsse dort einzelnd berechnet werden, dass ist ja dann eine Sache wofür UM nichts kann. Das muss ja Gelsennet regeln. Normalerweise regelt sich sowas aber schnell :zwinker:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon CRASHER » 25.04.2011, 18:43

danke @ EXDE
ich werde mich morgen mal mit gelsennet in verbindung setzen.
CRASHER
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.04.2011, 09:05

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon mischobo » 25.04.2011, 19:47

CRASHER hat geschrieben:(...)

Ich wurde gefragt ob wir schon einen Kabelanschluss besitzen. Ich habe gesagt, dass wir im unserem Mietvertrag einen Kabelanschluss mitbezahlen. (haben 3 Dosen im Haushalt)
Nun haben wir Post von Gelsennet zur neuen Wohnung erhalten (schon Anfang April, obwohl wir da noch garnicht wohnen, haben bei UM vorher angegeben das wir erst am 01.05. dort wohnen),
mit einem Vertrag von Gelsennet zur Anmeldung von Kabel-TV. für einmal 34 Euro um Monat und Monatlich 19,50 Euro.

Jetzt bin ich verwirrt. Warum soll ich denn für Gelsennet Kabel zahlen, wenn ich doch schon Kabel im Mietvertrag zahle? Fehler von UM? Hat Um - Gelsennet nicht bescheid gegeben, dass wir schon einen Anschluss haben?
Kann leider erst morgen den Dienstag bei Gelsennet anrufen. Kann ja schlecht sein das ich 30 Euro UM+ 20 Euro Kabel + GEZ + nochmals Kabel in der Miete zahle. Das währen ja über 80 Euro.



Nächstes Problem. Ich habe ein 23 Zoll Full HD TV mit DVB-C und T.
Diesen habe ich in der alten Wohnung mit DVB-T genutzt. Nun habe diesen mal in die neue Wohnung mitgenommen und im Schlafzimmer angeschlossen. Ohne zu suchen wurde ARD gefunden, als ich dann jedoch gesucht habe wurde 0 Sender gefunden. weder beim automatischen Digitale und Analogen suchlauf per Kabel noch dasselbe beim Terrestrischen suchlauf.
Fehler meinerseits? Normalerweise müsste man ja wenigstens die normalen Sender finden können.

Oder hat dies auch mit meinem ersten Problem zutun?

Über hilfe würde ich mich sehr freuen.


lg

Crasher

... deiner Darstellung nach verfügt die neue Wohnung zwar über einen Kabelanschluss, wobei es allerdings dem Mieter überlassen bleibt, den Kabelanschluss zu nutzen. Der gennante Preis spricht ebenfalls dafür.
In dem Fall wird der Kabelanschuss nicht über die Mietnebenkosten bezahlt (hier ggf. nochmals Mietvertrag inkl. Anlagen prüfen), sondern es muß ein separater Vertrag abgeschlossen werden.
Auch dass dein Fernseher keine Programme via Kabel empfängt deutet recht eindeutig darauf hin, dass der Kabelanschluss erst nach separater Anmeldung physisch freigeschaltet wird ...
Würde der Kabelanschluss über die Mietnebenkosten abgerechnet, würde dein Fernseher auch alle Kabelprogramme finden ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon CRASHER » 26.04.2011, 08:59

mischobo hat geschrieben: ... deiner Darstellung nach verfügt die neue Wohnung zwar über einen Kabelanschluss, wobei es allerdings dem Mieter überlassen bleibt, den Kabelanschluss zu nutzen. Der gennante Preis spricht ebenfalls dafür.
In dem Fall wird der Kabelanschuss nicht über die Mietnebenkosten bezahlt (hier ggf. nochmals Mietvertrag inkl. Anlagen prüfen), sondern es muß ein separater Vertrag abgeschlossen werden.
Auch dass dein Fernseher keine Programme via Kabel empfängt deutet recht eindeutig darauf hin, dass der Kabelanschluss erst nach separater Anmeldung physisch freigeschaltet wird ...
Würde der Kabelanschluss über die Mietnebenkosten abgerechnet, würde dein Fernseher auch alle Kabelprogramme finden ...



Genau so ist es

ich habe soeben Gelsennet angerufen.
Diese meinten, dass der Kabelanschluss nicht in den Mietnebenkosten enthalten ist.

Dabei stehts im Mietvertrag mit drin.
Ich rufe heute mal den Vermieter an und frag da mal nach. Möchte ungern 2x Kabel zahlen.

Sollte ja nicht der Fall sein oder? bzw warum stehts dann im Mietvertrag mit drin?
CRASHER
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.04.2011, 09:05

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon TheJakal » 26.04.2011, 10:12

könnte sein, dass es nen standart text der hausverwaltung ist?

zumindest war das bei mir so -> in meinem mietvertrag steht auch der kabelanschluss mit drin, jedoch wurde der in den nebenkosten noch nie mit berechnet. hab die hausverwaltung darauf auch mal aufmerksam gemacht und dann stellte sich heraus, dass es für unser haus hier eben keinen gesamtvertrag zur einspeisung gibt. in anderen häusern hätten sie das allerdings schon. ist also im grunde nur nen leerer satz, der sich darauf bezieht, dass es eine anschlussmöglichkeit gibt.

letztendlich muss ich (und habe ich) seit jahren eben selbst eine anmeldung bei UM für die kabelgrundversorgung. hätte ich das nicht, wäre der tv wie bei dir schwarz. klärs wie du schon sagst einfach mit der hausverwaltung ab -> die fehlende physikalische verbindung lässt aber schon darauf schließen, dass es wie hier im haus zu sein scheint.
Inet: 3play 100
TV: DigitalTV-Allstars+HD / SkyKomplett
Hardware: Sony KDL40W4000 / UM.HD-Box (Echostar HDC-601DER)
Benutzeravatar
TheJakal
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2011, 10:48
Wohnort: Essen

Re: UM bestellt - von gelsennet Post erhalten Kabel anmeldung ??

Beitragvon Dinniz » 26.04.2011, 16:48

Standartschreiben schön und gut .. Abrechnen dürfen sie es trotzdem nicht :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste