- Anzeige -

Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon arnd » 29.08.2007, 15:09

Hi,
ich bin neu hier und (leider) auch neuer Unitymedia-Kunde.
Mal eine kurze Geschichte..
Habe mich am 31.7.07 bei denen für 3play6000 (30,-EUR) angemeldet. Darauf kam eine Mail, dass der Bestellversuch wegen Vertragsverhältnis zu Unitymedia(Kabelkom) nicht automatisch gehen würde... Man würde sich drum kümmern.

Nichts tat sich. Also mal die Hotline angerufen ob ich denn irgendwann mal eine Bestätigung bekommen würde. Man sagt Bestätigung nur auf Anfrage, würde aber rausgeschickt. Kam dann auch mit Datum 12.8.07 - und war falsch. Für zusammen 34,99 und irgendwas anderes als 3play6000 :-(
Aber meine neue Telefonnummer u.s.w. war ja schon mal da. Also wieder Hotline angerufen da ja Artikel und Preis nicht OK war.
16.8. Neue Ersatz-Auftragsbestätigung 3play6000, 35,- EUR OK der Artikel stimmt, aber der Preis nicht. :confused:
also wieder Hotline "Oh, kann ich gar nicht verstehen tut mir leid wird aber sofort neu erstellt"
21.8. Neue Ersatz-Auftragsbestätigung 3play6000, 35,- EUR :wut:
also wieder Hotline "Oh, kann ich gar nicht verstehen tut mir leid wird aber sofort neu erstellt"
24.8. Neue Ersatz-Auftragsbestätigung 3play6000, 35,- EUR :wein:
also wieder Hotline "Oh, kann ich gar nicht verstehen tut mir leid wird aber sofort neu erstellt"
28.8. Neue Ersatz-Auftragsbestätigung 3play6000, 35,- EUR :zerstör:
naja, könnte ja nun wieder anrufen, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Unitymedia absolut nicht in der Lage ist eine richtige Auftragsbestätigung zu versenden :hirnbump:

Nun zum Nächsten. Als der freundliche Installateur kam lief so weit ja alles. Der DHCP-Server vom Modem will zwar nicht mit meinem Mac sprechen, aber ist ja so oder so ein Router dazwischen. Telefon sah auch gut aus, Freizeichen war da und ich konnte mich auf meiner Festnetznummer anrufen. Die Telefonnummer war auch die, die auf der Auftragsbestätigung stand. Kurz danach merkte ich, dass man mich nicht erreichen kann. Also wieder die Hotline kontaktiert und Störung gemeldet. Nichts tat sich...

Nun 3 Tage später ist das Problem behoben. Das Telefon funktioniert. Aber! Man hat mir einfach eine neue Nummer zugewiesen :wut: Keine Info von Unitymedia dazu. Nichts. Ich habe es nur gemerkt, weil ich mich selber angerufen habe und plötzlich eine andere Rufnummer übergeben wurde. Die technische Hotline meint dazu "Keine Ahnung, aber ja - sie haben eine andere Rufnummer zugeteilt bekommen". Die Hotline meint "Keine Ahnung, tut uns Leid aber ist nun mal so. die anfangs zugeteilte Nummer funktionierte nicht."

Ich soll nun eine Gutschrift über 10 EUR bekommen. Bin ja mal gespannt ob das da jemand hin bekommt. Mein Vertrauen in Unitymedia ist nun allerdings irgendwie völlig erschüttert. Das da eine Servicewüste herrscht war mir ja schon klar. Aber so schlimm habe ich es dann doch nicht erwartet. Bin mal gespannt ob ich nun wöchendlich eine neue Rufnummer aus unbekannten Gründen bekomme und was dann nun wirklich vom Konto abgebucht wird.
Ach ja - Mails habe ich auch zwischendurch an die Hotline geschrieben. Aber eine Antwort auf Mails darf man scheinbar gar nicht erwarten. Einer der diversen Hotliner meinte sogar "Ja, Mails werden hier leider etwas stiefmütterlich behandelt". Endlich mal eine Aussage die offensichtlich richtig ist...

Grüße von einem frustrierten Unitymedia-Neukunden

PS: OK es könnte schlimmer sein. Wenigstens funktioniert es zur Zeit. Aber irgendwie habe ich ein schlechtes Gefühl mit der Kündigung meiner alten ISDN-Leitung. Wer weiß was morgen ist :kratz:
arnd
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.08.2007, 14:33
Wohnort: Ratingen

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Moses » 29.08.2007, 15:32

Kann es sein, dass du (ausversehen?) zwei Telefonleitungen/-nummern bestellt / bekommen hast? Die zweite Leitung / Nummer würde nämlich 5€ extra im Monat kosten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon arnd » 29.08.2007, 16:05

Hihi,
die Frage stellte mir auch jedes mal der Unitymedia-Mitarbeiter. Und ich fragte mich jedes mal ob die das nicht in Ihrem System sehen können. Weil eigentlich sollte die doch mit der Kundennummer wissen was bestellt ist...
Und nein, eine Leitung ohne SchnickSchnack war die Bestellung.

Gruß Arnd
arnd
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.08.2007, 14:33
Wohnort: Ratingen

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Moses » 29.08.2007, 16:57

Tja.. wenn UM das schon nicht weiß *g*
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Mikado » 07.09.2007, 15:12

Das ist ja sehr interessant, die identische Geschichte lief bei mir ab.
Zuerst eine Bestätigung mit zwei Telefonleitungen und dann immer wieder falsche Auftragsbestätigungen über 35,-€.
Noch schlimmer machten es dann aber die Servicemitarbeiter, von denen ich mich vorsätzlich belogen fühlte.
Wenn man mir sagt, dass der Mitarbeiter persönlich mir eine Bestätigung über 30€ schicken wird und ich habe zwei Tage später eine Bestätigung über 35€ im Briefkasten, hat mich der Mitarbeiter angelogen. Und das nicht nur einmal, sondern 5-6mal.

Entweder macht das der Mitarbeiter auf eigene Verantwortung, dann gehört er entlassen, oder auf Veranlassung durch das Unternehmen. Im letzteren Fall ist das Geschäftsgebahren von Unity im besten Fall unseriös, im schlechtesten Fall strafrechtlich relevant.

Gruß,
Jan
Mikado
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2007, 22:26

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon arnd » 07.09.2007, 19:07

Ja, die "nun aber wirklich richtigen und von mir persönlich kontrollierten Auftragsbestätigungen" vom freundlichen Hotliner. Entweder da kann jemand 30 und 35 nicht auseinander halten oder es steckt System dahinter :-(
Da anfragen per Mail und Kontaktformular nix bringen habe ich es heute mal per Fax versucht. Ich befürchte allerdings, dass das Faxgerät bei UM direkt neben dem Schredder steht :wand:

Erste Rechnung ist nun auch da. Das ist nun endgültig der Bringer. 24.8. bis 31.8. für 8,01 EUR. Die beiden aufgeführten Positionen (3play6000 für 3,- EUR zzgl. und Telefonanschluss 1 für 3,73 EUR zzgl.) lassen nicht darauf schließen was da wie berechnet wurde. Aber auf 30.- EUR komme ich da auf jeden Fall nicht :wut:

Mal sehen ob sie das Fax nun beantworten und mir die Rechnung erklären oder ob man tatsächlich im Kundenkontakt nur per Einschreiben kommunizieren kann...
Gruß Arnd
arnd
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.08.2007, 14:33
Wohnort: Ratingen

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon arnd » 22.09.2007, 11:19

Nur um der Sache ein Ende zu geben.
Die 2. Rechnung ist gekommen. Und es geschehen doch noch Wunder - Sie ist richtig :super:
Herzlichen Glückwunsch an die Rechnungsabteilung. Sie hat es tatsächlich geschafft eine richtige Rechnung auszustellen. OK, die versprochene Gutschrift ist nicht abgezogen. Aber man freut sich ja schon pber die kleinen Dinge des Lebens :zwinker:

Die Hotline scheint derweil immer noch fröhlich zu :schnarch: Weder auf meine Mail noch auf mein Fax kam auch nur die geringste Redaktion. Eigentlich könnte Unitymedia den Servicebereich auch komplett dicht machen. Am besten incl. dieser völlig nichtssagenden "Unitymedia online Service"-Seite. Da steht so oder so nur Unfug drin.

Aber wenigstens funktioniert die Leitung. So lebt man mit der Hoffnung, dass es nie wirklich Probleme gibt - Und dem Wissen, dass wenigstens die ISDN/DSL-Leitung relativ schnell von der Telekom aufgeschaltet wird...

Gruß Arnd
arnd
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.08.2007, 14:33
Wohnort: Ratingen

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Bulls600 » 23.09.2007, 18:52

arnd hat geschrieben:Nur um der Sache ein Ende zu geben.
Die 2. Rechnung ist gekommen. Und es geschehen doch noch Wunder - Sie ist richtig :super:
Herzlichen Glückwunsch an die Rechnungsabteilung. Sie hat es tatsächlich geschafft eine richtige Rechnung auszustellen. OK, die versprochene Gutschrift ist nicht abgezogen. Aber man freut sich ja schon pber die kleinen Dinge des Lebens :zwinker:

Die Hotline scheint derweil immer noch fröhlich zu :schnarch: Weder auf meine Mail noch auf mein Fax kam auch nur die geringste Redaktion. Eigentlich könnte Unitymedia den Servicebereich auch komplett dicht machen. Am besten incl. dieser völlig nichtssagenden "Unitymedia online Service"-Seite. Da steht so oder so nur Unfug drin.

Aber wenigstens funktioniert die Leitung. So lebt man mit der Hoffnung, dass es nie wirklich Probleme gibt - Und dem Wissen, dass wenigstens die ISDN/DSL-Leitung relativ schnell von der Telekom aufgeschaltet wird...

Gruß Arnd


Hallo, und einen schönen guten Tag alle miteinander.

vielleicht ist der Betrag Deinem Bankkonto gutgeschrieben worden.
Mir ist auch eine Gutschrift nicht mit dem Kundenkonto, sondern auf meinem Bankkonto verrechnet worden.

Heinz-Jürgen
Bulls600
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.07.2007, 13:07
Wohnort: Duisburg

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Jooogy » 28.09.2007, 11:49

Von wegen. Habe auch schon zweimal wegen einer Gutschrift hinterher telefoniert. Da kommst einfach nichts. Ich kann nicht anders als zu sagen: Unitymedia hat einfach keinen Kundenservice!

Keine Antwort auf Emails, keine versprochenen Rückrufe, technisch ahnungslose Call-Center-Mitarbeiter. Ich weiß gar nicht wo die die Millionen rein investieren die man ihnen in den [zensiert] schiebt.

Das hat man nun davon, dass Jahre lang die Telekom geschröpft wurde, und heute zig Anbieter auf dem Markt rumirrren.
Jooogy
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 14.09.2007, 11:16

Re: Service - Ist das normal oder besteht noch Hoffnung?

Beitragvon Mustimax » 28.09.2007, 13:57

ich hab letztens eine antwort auf eine eMail an Unitymedia erhalten. die Bearbeitung der eMail hat sage und schreibe 5 Wochen und 2 Tage gedauert

aber wenigstens versuchen sie ihre Kunden mit einem Witz zu erheitern :D

Bitte entschuldigen Sie die verspätete Bearbeitung Ihres Anliegens.

Es gehört zu unseren obersten Anliegen, dass unser Kundenservice Sie zufrieden stellt. Dass es in Ihrem Fall diesmal nicht so war, bedauern wir sehr.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste