- Anzeige -

Störung - läge am Kabel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Störung - läge am Kabel

Beitragvon heftCD » 08.04.2011, 22:14

erst wollte ich ja im Forum "Störungen im Kabelnetz der Unitymedia" posten, aber da ich nicht genau weiß, wo die Störung nun wirklich liegt und ich da niemanden [UM] "beschuldigen/verdächtigen" will.

Bis vor ein paar Wochen hatten wir seit Monaten immer Aussetzer während eines Telefongespräches - d.h. der andere Teilnehmer vrestand uns nicht mehr, wir ihn aber doch.
Das hat sich irgendwie gegeben.
Seit ein paar Wochen [2-3 oder so] haben wir zunehmend Klötzchen im TV Bild gehabt.
Immer ein paar mehr - nur kurz - 1-5 Bilder - erst unten rechts, dann im unteren Drittel - für 1-2 Sekunden.
Incl. Tonstörungen.

Dann war zunehmend häufiger mal das Bild + Ton total weg und
"Fehler 101 - Bitte überprüfen sie den Anschluss."

Doch seit Anfang der Woche kam immer nur noch der obige Satz bei folgenden Sendern.

Bildungefähr so in der Art.

Uploaded with ImageShack.us

meine erste Idee: neuer Suchlauf:

Außerdem fehlen bei einer Sender-NeuSuche sämtliche Sender (die "billigen" - RTL, RTL2, Sat1,Pro7).
Aufgefallen, war uns das, zufällig beim Durchklicken durch die Sender. Von 102 aufwärts.
Die intellektuellen, digitalen Sender ARD, ZDF, ARTE, 3Sat gehn alle. Ein Glück.

Der Techniker meinte, das läge an dem alten TV-kabel in der Wohnung.
Angeblich kämen an der Wohnungs-Dose 65dB an.

An der TV-Dose einen Raum weiter kämen nur noch knapp 50 dB an.

Schuld wäre das marode Kabel.
Das ist aber erst vor 7 Jahren bei einem Umbau in der Eigentumswohnung unter Putz gelegt worden.
7 Jahre ? Zu alt für ein Kabel?
Das Kabel dürfte etwa 8m lang sein - und hoffentlich so verlegt.
Genau weiß ich das nicht, da der Voreigentümer das Kabel damals so verlegt hat.

Bild


RTL usw. hat 448 Mhz.
die "Öffentlich Rechtlichen" liegen wohl bei 430 Mhz.
Aber ich weiß nicht, genau, ob das wirklich die Ursache sein könnte?

Oder kann das andere Gründe haben?
Seitens UM ?
manchmal bekommen wir zwischendurch ein Bild.
Aber das sieht dann in etwa so aus:

Beispielbild:
Bild


Kann das sein?
Müssen wir wirklich ein neues Kabel kaufen?
Oder einfach mal abwarten, ob UM vielleicht wieder bessere Signale schickt?

EDIT: TITEL geändert ... Tippfehler: Da stand "Ströung" .... sorry
Zuletzt geändert von heftCD am 09.04.2011, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
wer braucht schon eine Signatur?
Benutzeravatar
heftCD
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2009, 11:40

Re: Ströung - läge am Kabel

Beitragvon Radiot » 08.04.2011, 22:37

heftCD hat geschrieben:Das ist aber erst vor 7 Jahren bei einem Umbau in der Eigentumswohnung unter Putz gelegt worden.


Hi,
und genau so werden viele Anlagen von irgendwelchen Eigentümern oder Elektrikern verpfuscht...

Aber ohne den Aufbau der Anlage zu kennen wird es schwer dir hier Hilfe leisten zu können...

65dB sind noch im Rahmen, aber auf welchem Kanal hat der Techniker gemessen?
50dB sind viel zuwenig.

Ich vermute einfach mal das sich da einer mal wieder an einer Sternanlage versucht hat, ohne das nötige Messequipment, bzw. Ahnung von Antennenanlagen.

Ein Foto von der Antennenanlage wäre hilfreich.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon Mr Iron » 09.04.2011, 06:24

Hi,
natürlich kann es am Kabel liegen, es kann aber auch an den Steckverbindungen liegen, es kann an der Dose liegen!

Alles kann in Frage kommen!

In meinen Fall z.B. lag es an einer DECT-Station vom Telefon die solche wie von dir beschriebenen Störungen verursachte (meine Tochter meinte diese direkt neben dem Receiver aufzustellen ;) ).

Man, hätte ich da ein Techniker gerufen, ich glaub, dass ich mich da schon arg :oops: blamiert hätte!

Aber natürlich kann es auch an der Anlage liegen (und da muss nun mal der Techniker ran)

Jetzt hast du ja erst mal ein paar Punkte zum abarbeiten :zunge: :glück: :winken:

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon petefox » 09.04.2011, 09:05

DECT Station - lol - sagt mir was, hatte die auf das kabelmodem gestellt 8war ja auch schön schwarz) und gewundert warum nach 20min immer die verbindung dermaßen schlecht wurde und schließlich total zusammenbrach.

TV - Klötzchen hab ich speziell bei Winterbildern und einigen Dritten, liegt aber dran, das mein Antennenkabel (am TV) mal wieder dem Scartkabel oder einem der diversen E-kabel zu Nahe gekommen ist - ein paar zentimeter wieder weg, und das Problem ist gelöst - zum Glück
petefox
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 07.12.2008, 13:08

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon Micha2k » 09.04.2011, 09:10

Müssen die Geräte keine EMV-Richtlinien erfüllen? Wie kann es sein, dass ein Modem, dass nicht gerade mit offenem Gehäuse rumsteht, von einem DECT-Telefon, dass innerhalb der Spezifikation (Sendeleistung etc.) arbeitet, derart gestört wird?
Micha2k
Übergabepunkt
 
Beiträge: 276
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon Dinniz » 09.04.2011, 09:26

Wenn die DECT Station im Umkreis von 50cm an der STB steht, könnte die Störung zwar daher kommen, auffällig waren bei meinen Kunden aber nur Gigasetsysteme.
Ein Verlust von 15dB auf einem TV Kabel ist indiskutabel -> defekt!
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon Mr Iron » 09.04.2011, 10:41

Dinniz hat geschrieben:nur Gigasetsysteme

Yop bei mir war es damals ne alte Gigaset!

Hatte ich schon Deckenfluter oder ähnliche Lampen mit Trafo erwähnt ;) , obwohl die eher in DECT-Anlagen einstrahlen und dort Störungen verursachen!

Aber man(n) weiß ja nie!

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Störung - läge am Kabel

Beitragvon DrBrain » 16.04.2011, 20:20

....gerade beim Koaxkabel kann man beim Verlegen viel falsch machen...z.B parallel zur Stromleitung verlegen, Biegeradius nicht beachten usw.

Außerdem sollte die Antennenanlage geerdet und am Potentialausgleich hängen.

Problem nur 1 beim KabelTV UND besonderst beim SAT TV !!!!!!!!!!!!

Dr.Brain
DrBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.07.2008, 19:10


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste