- Anzeige -

Auf einmal Kabelgebühren???

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon steff1312 » 31.03.2011, 22:45

Ich wohne seit 5 Jahren in einem großen Mehrfamilienhaus in Köln.
Hatte da zunächst ganz normal analoges Kabel, das ich, wie ich dachte, über die Mietnebenkosten bezahlte.
Vor ca. 3 Jahren habe ich mir einen 3Play Anschluss bei Unitymedia gekauft für digitales Kabel.

Jetzt habe ich einen kleinen blauen Zettel im Briefkasten von einem Medienberater.
"Der Kabelanschluss in ihrer Wohnung ist nicht über Ihren Vermieter angemeldet und wird niht über die Mietnebenkosten gezahlt. Bitte teilen Sie mir mit, ob sie Ihren Anschluss anmelden oder sperren lassen möchten".

Habe mit dem Mann telefoniert, weil mir das digitale Kabel keine 16,90 im Monat wert sind. Ich dachte, dann wäre halt alles wieder so wie vor meinem Unitymedia Anschluss und ich hätte wie analoges Kabel. Er meint aber, auch das sei dann weg!!

Bleibt mir dann wohl nicht anderes übrig, als das zu bezahlen?
Kommt mir alles sehr merkwürdig vor!
steff1312
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2011, 22:36

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon Dinniz » 31.03.2011, 22:49

Halte Rücksprache mit deinem Vermieter ob er den Mehrnutzervertrag gekündigt hat und prüfe ob es noch in den Nebenkosten mit drin ist.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon Reinhold Heeg » 01.04.2011, 08:17

Hallo, steff1312
Normalerweise muss der Vermieter mitteilen, dass er den Kabelanschluss für Mietwohnungen beim zuständigen Kabelnetzbetreiber gekündigt hat, wenn dis dahin ein Vertrag für Mietwohnungen mit soundsovielen Wohneinheiten bestand. War das nie der Fall, war es eine illegale Nutzung des Kabelanschlusses. Besteht kein Vertrag des Vermieters mit dem Kabelnetzbetreiber und er ist auch nicht bereit, einen Vertrag abzuschließen, rechnet aber den Kabelanschluss in die Mietnebenkosten mit ein, dann ist das auch nicht ganz koscher.
Wie schon Dinniz schrieb, würde ich mich an deiner Stelle beim Vermieter schlau machen, was Sache ist.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon fainherb » 01.04.2011, 09:21

Hallo


Da ein Digitalabo besteht - kann man davon ausgehen das ein Analoganschluss bestand/besteht - Rufe sofort bei UnityMedia an und Frage ob alles in Ordnung ist ...

Währe nicht das erste mal das sogenannte Medienberater Kunden Ver..... - bei mir kommt keiner rein und zettel von denen Ignoriere ich völlig !!

Also keine Angst der Vermieter muß/müßte mitteilen wenn er die Kabelversorgung nicht mehr über die Nebenkosten abrechnet - und da du ein DIGITALABO bei Unitymedia hast welches vorraussetzt das du einen registreirten und Offiziellen Kabelanschluss hast :D - mach dir keine sorgen !!

Ruff bei UM an und frage höflich ob ein Problem bei deinem Anschluss vorliegt von dem du nix weißt !!

gruß fainherb
fainherb
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon steff1312 » 01.04.2011, 11:36

Habe jetzt erstmal den Mietvertrag durchsucht.
Da steht wirklich nix drin, dass der Kabelanschluss in den Mietnebenkosten enthalten ist!?!
steff1312
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2011, 22:36

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon oxygen » 01.04.2011, 11:46

steff1312 hat geschrieben:Habe jetzt erstmal den Mietvertrag durchsucht.
Da steht wirklich nix drin, dass der Kabelanschluss in den Mietnebenkosten enthalten ist!?!

Dann muss man davon ausgehen, dass du bis jetzt schwarz geschaut hast. Zur Sicherheit kannst du nochmal in die letzte Nebenkostenabrechnung gucken ob dort was aufgeführt, aber viel Hoffnung würde ich mir nicht machen. Da bleibt dir nichts anderes übrig als einen Einzelnutzervertrag abzuschließen und zu bezahlen.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon Desperados-1984 » 01.04.2011, 16:03

oder, wenn möglich, auf SAT umzurüsten und den 3Play auf 2Play umstellen lassen.
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon gordon » 01.04.2011, 18:11

fainherb hat geschrieben:Da ein Digitalabo besteht - kann man davon ausgehen das ein Analoganschluss bestand/besteht

wenn man keine Ahnung hat, sollte man keine Tipps geben
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon fainherb » 02.04.2011, 09:53

Hallo

@Gordon

Verrate mir doch mal wie mann ohne Offizielen Kabelanschluss an einen Digitalreceiver incl. Basic smart card kommt von UM kommt ..... ????? Ohne Vertrag von UM uber einen Kabelanschluss der Vorraussetzung für DIGITV ist !!

Ich warte gespannt auf deine Antwort Schlaumeier - mit keine Ahnung :hirnbump:

3rd Play ist nur und ohne ausnahme bei einem bestehenden Kabelanschluss möglich - ansonsten währe es 2nd Play .......... es muß also ein KAbelvertrag existiert haben beim Abschluss von 3rd Play !!! das ist Fakt !!! Sollte dieser nicht mehr existieren - hat ihn wer auch immer gekündigt ... ich gehe davon aus das es der Vermieter wahr - denn sonst hättest du eine Kündigungsbestätigung von UM erhalten !! Und sei Beruhigt du bist kein Schwarzseher :D - rufe bei UM an teile deine KDNR mit und klähre das - der Anruf ist ja Umsonst und bringt Licht ins dunkel :kafffee:


gruß fainherb
fainherb
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 15.09.2009, 11:54

Re: Auf einmal Kabelgebühren???

Beitragvon gordon » 02.04.2011, 15:26

es gibt genug Situationen, in denen 3Play abgeschlossen und erst hinterher der fehlende Kabelanschluss moniert wurde. Da kannst du noch so viele Ausrufezeichen hinter "Das ist Fakt!" hängen. Nix mit "ohne wenn und aber".

Es heißt übrigens 3Play oder 2Play, nicht "3rd" oder "2nd"
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste