- Anzeige -

Fragen zum Wechsel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Fragen zum Wechsel

Beitragvon sibbo » 19.03.2011, 18:24

Guten Tag,

Ich würde gerne etwas im Auftrag meiner Eltern fragen.

Bzgl. einem möglichen Wechsel von Arcor (Vodafone) zu Unitymedia. Wir beziehen derzeit Internet und Telefon über Vodafone und haben seperat einen normalen Kabelanschluss von Unitymedia für TV. Der 6000er DSL Anschluss erfolgt also ganz normal über den Telefonanschluss.

Nun wollte ich - wenn - 3Play 32.000 bestellen aber lese immer Sachen vonwegen man müsse es mit dem Vermieter klären.. Kabelverlegung im Keller usw.

Könnte mich da jemand aufklären, wie es in meiner Situation aussehen würde? Ich habe den Sammelthread gesehen aber ich blick da nicht so ganz durch. Ich bin eher der Mensch der es letztendlich nutzt und nicht der der sich mit der ganzen Verkabelung etc. auskennt.

Zudem haben wir erst vor kurzem hier komplett neue Fliesen gelegt und ich würde gerne wissen wie es letztendlich mit der Verkabelung in der Wohnung aussehen würde.. Einfach hier rumliegen sollten sie nicht.. und komplett alles aufreißen kann ich auch nicht.. muss ich da überhaupt irgendwas neu verlegen? Ich habe derzeit unter den Fliesen her so ein Kabel liegen was an mein Modem angeschlossen ist.. zudem noch ein Antennenkabel.

Es geht hierbei wohlgemerkt um die Kabellegung für Internet vom Wohnzimmer in mein Zimmer.. TV sowie Telefon bleiben im Wohnzimmer da ich persönlich kein TV schaue.. Internet lief wie erwähnt bislang über ein Kabel was unter den Fliesen liegt.. kann ich das ganze irgendwie wireless lösen sodass im Wohnzimmer die Box ist und ich hier im Zimmer ohne ein Kabel die 32.000 empfange?

Hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Gruß und danke schonmal für die Hilfe.
sibbo
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2011, 18:14

Re: Fragen zum Wechsel

Beitragvon PingWing » 20.03.2011, 08:50

Wenns nur das Internet ist, dann kannst du bei UM für 24,89€ ein W-Lan Router buchen (D-Link Dir-655).
Wichtig jedoch: Die Installation des W-Lan Routers muss selbst getätigt werden, der W-Lan Router fällt nicht in den Installationsservice v. UM und wenn konfigurationsprobleme sind, kann man nur durch die Premiumhotline 0900/111113 erhalten. Am einfachsten ist es 3Play 32.000 + Tele Plus zu buchen, kostet 5€ zusätzlich, Akt Gebühr 29,90€ aber du bekommst eine Fritzbox 6360 und noch dazu die Konfiguration durch einen Technicker, Telefon Plus ist ein Service, durch den man auf Analoger Basis 3 Rufnummern und 2 Telefonleitungen bekommen kann, hat auch den Vorteil, dass durch die FB ein ISDN Telefon angeschlossen werden kann.
PingWing
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.03.2011, 10:51

Re: Fragen zum Wechsel

Beitragvon HariBo » 20.03.2011, 12:19

das Kabel, was du z. Zt. nutzt ist bei UM nicht brauchbar. Du benötigst ein LAN-Kabel.
Hilfsweise bleibt dir natürlich der schon erwähnte Router, wobei du bei der 32000 er Leitung den DIR 600, nicht den 655 bekommen würdest, oder dir alternativ selbst einen kaufst.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Fragen zum Wechsel

Beitragvon sibbo » 20.03.2011, 15:48

Danke schonmal für die Antworten das hilft mir schonmal ein wenig weiter.

Wie genau ist das mit dem Kabelgedöhns im Keller? Habe wie gesagt schon öfters gelesen, dass der Techniker irgendwas im Keller machen müsste.. oder gilt das nur für diejenigen die noch keinen Kabelanschluss haben?

Empfängt dieser mitgelieferte D-Link Router auch die volle 32.000 Leistung? Habe hier teilweise Sachen gelesen wo das nicht der Fall gewesen wäre.. aber keine Ahnung ob es da am erwähnten Router lag.

Und wie genau liefe das ab? Brauch ich dazu nur die neu angeschlossene Box von UM die im Wohnzimmer ist und den Router der dann bei mir steht? Weil ich auch noch Sachen wie "Wireless Access Point" oder so gelesen habe. Ich kann (eigentlich) wie gesagt keine neuen Kabel verlegen.. vom Wohnzimmer wo die UM Box sein würde zu mir ins Zimmer wo das Internet sein muss.

Es geht wie gesagt darum, dass das Kabel bzw. in diesem Falle eben nicht überhaupt erstmal vom Wohnzimmer in mein Zimmer müsste was aufgrund der grad neu gelegten Fliesen quasi nicht möglich ist.. in meinem Zimmer selbst kann ich Kabel legen wie ich will.. also vom Router zum PC etc.. das wäre nicht das Problem. Nur kann ich halt von der Box im Wohnzimmer (wo der neue Anschluss sein wird) in mein Zimmer zum PC nicht einfach ein Kabel legen.

Habe bislang noch nie irgendwas bzgl. Wireless genutzt.. sorry falls sich die Fragen teilweise doof anhören möglicherweise.
sibbo
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.03.2011, 18:14

Re: Fragen zum Wechsel

Beitragvon HariBo » 20.03.2011, 18:43

rein theoretisch reicht der DIR 600 aus, in der Praxis kann das anders sein.

Im Keller wird ggf der ÜP gewechselt, der Verstärker mit Rückkanal wird eingesetzt, übrigens mit einem Frequenzbereich bis 850 MHz
(wichtig für Digital TV).

Im Wohnzimmer wird eine Mutimediadose installiert, daran kommen TV und Radio, ggf Digitalreceiver, und das Modem. An dieses Modem kommt der Router, das bedeutet, du brauchst für deinem PC eine W-LAN Empfangsmöglichkeit, USB Stick oder PCI Karte. Die Karte mit einer verlängerbaren Antenne erscheint mir die bessere Lösung, um die W-LAN Verbindung zu optimieren.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste