- Anzeige -

Ist UM richtig für mich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Ist UM richtig für mich?

Beitragvon LordAGo » 10.03.2011, 11:31

Hallo zusammen,

ich bin derzeit noch bei Alice gebunden, möchte aber gerne zu UM. Allerdings ist mein Fall etwas "speziell":


Zunächst mal meine "Ist"-Situation:
Derzeit habe ich Telefon+DSL+TV von Alice, mit Mindestvertragslaufzeit bis zum 23.10.2011 und bezahle incl. PayTv-Sendern knappe 50 Euro im Monat für DSL 16000.
Ich wohne in einer quasi-WG zusammen mit meiner Nachbarin. Die Telefondose und der Router steht bei ihr im Zimmer, weswegen ich keinen Zugriff darauf habe
wenn sie nicht zuhause ist, daher würde ich sehr gerne zu einer Lösung bei der die Geräte in meinem Zimmer stehen. Wir haben einzig ein Ethernet-Kabel zwischen
den Zimmern, ich könnte Sie also in einen Router der bei mir steht einstöpseln.

In meinem Zimmer habe ich keine Telefonbuchse, allerdings nutze ich das Telefon auch nicht, das nutzt nur sie. Ich möchte meinen o2 Vertrag für Telefon behalten.

Was das Kabel-TV-Signal angeht: Wir haben beide in unseren Zimmern je eine TV-Buchse, auf der auch ein (sehr schlechtes) analoges TV-Signal draufliegt. Ich weiß
aber nicht genau wie da die Anschlussverhältnisse sind. Für dieses TV bezahlen wir nix extra sondern es ist in unserer Miete drin. Darüber kommen ca. 10 Sender.
Mein Vermieter weiß aber auch nicht wirklich wo das Signal herkommt, er hat mir aber versprochen das mal rauszufinden. Ich glaube das könnte sogar schon ein unitymedia Anschluss sein. Zumindest bekomme ich jeden Monat Werbung von UM in der die behaupten das sie mein TV-Signal bereit stellen. Es geht hier übrigens um 52072 Aachen.

Nun denn zu dem was ich will ;)

Ich habe mich auf der unitymedia-Webseite schon schlau gemacht, das 3play 64.000 HD Recorder + DigitalTV ALLSTARS klingt sehr verführerisch.
Allerdings hätte ich dazu noch einige Fragen:

1. Ich nehme an das Internetsignal funktioniert ganz normal über Ethernet, so dass ich es mit einem Router verteilen kann?
2. Ich gehe mal davon aus das ihre und meine TV-Buchse am gleichen Anschluss hängen (ist ja schließlich als eine Wohneinheit eingetragen).
Können wir 2 Receiver nutzen? Ich hätte gerne einen HD-Recorder, für sie tut es ein ganz normaler HD-Receiver ohne Festplatte. Ich nehme an das es nichts zur Sache tut an welcher Buchse das Modem hängt, oder gibt es auch bei Kabelanschluss eine "Hauptbuchse" an die die Geräte dran müssen?
3. Wie sieht es mit MLZ bei UM aus? Zusätzlich könnte es sein das ich in ca. einem Jahr umziehen muss. Kann ich dann ggf. den Anschluss "mitnehmen" oder komme ich vorzeitig aus einer MLZ raus?
Ggf. würde der Anschluss dann auf meine Mitbewohnerin gewechselt werden, aber sie würde dann wohl den Anschluss runterstufen wollen (weniger TV-Sender weil ist ihr zu teuer), wäre das möglich?

Ich glaube das wäre erstmal das wichtigste zu Beginn.
Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen was meine technischen Fragen angeht, vielen Dank!
LordAGo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2011, 11:27

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon Grothesk » 10.03.2011, 11:51

1) Ja, hinter dem Modem kann ganz normal ein handelsüblicher Router angeschlossen werden.
2) Es gibt keine Hauptdose. Allerdings scheint mir doch da bei euch die Hausanlage ganz schön krumm zu sein. 10 verrauschte Analogsender hört sich nicht gut an. Ggf. muss da der Techniker noch größeres an der Anlage drehen. Einverständnis des Vermieters besorgen!
3) Die MVLZ schaust du am besten selber auf der Seite von UM nach. Bei Freimonaten verlängert die sich entsprechend.
Der Vertrag kann mitumziehen, wenn die neue Wohnung auch von UM versorgt wird. Auch eine Übernahme der Mitbewohnerin könnte möglich sein.
Eine Runterstufung bringt bei 3Play und bereits in den Nebenkosten enthaltenen Kabelgebühren keine Ersparnis und dürfte auch eigentlich nicht vor Ende der MVLZ möglich sein.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon LordAGo » 10.03.2011, 12:53

Dank dir!

zu 2) Ja ich finds auch..."bemerkenswert"...
Angenommen alles wäre optimal, wie würde das mit dem 2. Receiver funktionieren, was kommen da für Kosten auf mich zu? Ich nehme an ihre TV-Dose muss dann auch ausgetauscht werden? Wo bekommt man einen 2. Receiver her?
LordAGo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2011, 11:27

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon Grothesk » 10.03.2011, 13:02

Einen zweiten Receiver musst du bestellen. Der kostet dann allerdings 3,90€/Monat.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon Matrix110 » 10.03.2011, 13:06

Nein nur eine Dose wird ausgetauscht. Die Kosten dafür belaufen sich auf 0€.
Einen 2. Receiver mit Karte gibt es bei UM ab 3,90€ (SD) , 4€ (CI+ Modul+Karte für TV mit HD), 5€ (einzelne Karte mit HD für fremd Receiver), 6€ (HD Recorder+Karte).

Ansonsten kann man einen Receiver auch kaufen, ohne Alphacrypt Classic oder falls der Receiver CI+ hat dem UM CI+ Modul gibt es jedoch nur einige wenige SD Receiver und einen HD Receiver den TT-C834. Andere Receiver benötigen noch ein Alphacrypt Classic oder falls der Receiver CI+ hat das UM CI+ Modul. Für Fremdreceiver benötigt man jedoch weiterhin eine Smartcard(siehe oben)



Wenn jedoch die Hausverkablung zu marode ist kann es sein, dass der Techniker abzieht...
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon LordAGo » 10.03.2011, 13:39

Super vielen Dank!
Die 3 Euro sind kein Problem, habe deutlich mehr befürchtet.

Matrix110 hat geschrieben:Wenn jedoch die Hausverkablung zu marode ist kann es sein, dass der Techniker abzieht...


Ja das kann durchaus sein, aber in diesem Fall wäre meine Bestellung bei UM doch eh hinfällig, richtig?
Ich nehme an der Techniker meldet das bei UM und mein Vertrag wird storniert?

Ich habe ja diese 6 Gratis-Monate "Schonfrist" wo ich Alice und UM parallel habe, ich muss ALice ja erst kündigen nachdem UM machbar und installiert ist, richtig?

Nochmals vielen Dank für eure sehr schnellen Antworten!
LordAGo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2011, 11:27

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon Grothesk » 10.03.2011, 14:14

Wenn der Techniker keine Möglichkeit sieht alles vernünftig in die Gänge zu bekommen wird der Auftrag storniert.

Den Vertrag mit Alice kannst du kündigen, wenn der UM-Anschluss läuft. Nur bei zu portierenden Rufnummern sollte das über UM laufen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist UM richtig für mich?

Beitragvon HariBo » 10.03.2011, 20:45

Der TE schrieb eingangs, dass für die Mitbewohnerin ein HD Receiver gewünscht ist,so etwas bietet UM nicht an, sondern als HD Lösung nur den HD Recorder, das CI+ Modul oder die SC only.

Darüber hinaus ist Aachen ein Gebiet, wo UMS zuständig ist, d.h wenn die Anlage so grottenschlecht ist, sollte UMS das in Ordnung bringen, wenn denn alles angemeldet ist.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste