- Anzeige -

Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon Karastoni » 08.03.2011, 21:13

Hallo Liebe Unitymedia (Fan)Gemeinde,

ich habe seit Jahren erneut (zum 2. Mal) ein Problem mit Unitymedia. Eins vorweg, bis auf den letzten Vorfall hatte ich nie Probleme mit Unitymedia,
weshalb ich mich auch riesig gefreut habe in Gießen wieder Unitymedia mit 32.000 nutzen zu können und habe es natürlich auch deshalb abgeschlossen.
Bereits im Umzugsstress bekam ich die Pakete mit der Hardware sowie alle möglichen Angebote, die ich "später" irgendwan lesen wollte, weil die Ordnung des Umzuges Varrang hatte.
Nach genau drei Monaten kommt der Tag an dem auf einen Schlag -genau seit heute- mir Unitymedia unsympatisch geworden ist :(
Heute habe ich festgestellt, dass mir ca. 45€ statt den üblichen ca. 25€ abgebucht wurden. Darin enthalten waren das Sicherheitspaket sowie das Digital HIGHLIGHTS, welche ich innerhalb der Testphase von 3 Monaten hätte kündigen müssen, wie mir der Mann am Telefon das besser wissend deutlich gemacht hat. Nur verstehe ich den Sinn der Logik nicht. Ich soll doch etwas testen... und bei Nichtgefallen kündigen!?
1. Also habe ich es bereits ungewollt abgeschlossen? Wieso wird mir soetwas von Annfang an angedreht? Ich wähle bewusst "angedreht" und nicht angeboten. Denn wenn ich es nicht haben will, muss ich es extra kündigen.
2. Dabei habe ich bis heute weder den Reciever angeschlossen, noch die SmartCard aktiviert. Was soll ich also bitte getestet haben? Ich finde das einfach nur Verarsche auf gut deutsch gesagt. Zwar ist diese Art nicht ungewohnt, aber wenn man als seriöses Unternehmen herhalten möchte und seine Kunden behalten und nicht bestrafen will, dann sollte man diese Art von Verträgen nicht aufsetzen. Ich finde es unseriös und mir persönlich hat es jegliches gute Bild von Unitymedia zerstört. Sollte ich für den Rest der Vertragslaufzeit auf den Kosten sitzen bleiben, kehre ich danach nie wieder zu Unitymedia zurück. :-/

Hat schon Jemand das gleiche Problem gehabt? Wie seid Ihr damit umgegangen? Habt Ihr etwas gemacht? Wie war das Ergebnis?
Karastoni
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.08.2009, 20:41

Re: Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon HariBo » 08.03.2011, 21:27

schreib einen Brief in einem angemessenem Ton, nicht so wie hier, und schildere dein Problem, normalerweise ist UM da recht kulant und hebt deine eingegangenen Verträge auf.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon Karastoni » 08.03.2011, 21:35

HariBo hat geschrieben:schreib einen Brief in einem angemessenem Ton, nicht so wie hier, und schildere dein Problem, normalerweise ist UM da recht kulant und hebt deine eingegangenen Verträge auf.

Hallo HariBo,

danke dir. Das werde ich natürlich sowieso tun, aber denke dass mein Ton schon angebracht ist,
wenn man sich mein letztes Problem anschaut und bedenkt wie das Ganze zu Stande gekommen ist.
viewtopic.php?f=10&t=15542

Zu mal man so frech ist und ohne Mahnungen das Inkassounternehmen einschaltet.

EDIT (Brief formuliert)
Naja sehen wir mal, ob UM Kulanz zeigt, dann ändert sich auch mein Ton wieder :)
Karastoni
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.08.2009, 20:41

Re: Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon Dinniz » 08.03.2011, 23:55

Ich weiss wo euer Problem liegt?
Wenn ich etwas bestelle, lese ich mir das Kleingedruckte durch .. wer das nicht tut ist selbst schuld.
Die Art und Weise ist natürlich ist die beste - aber derzeit ist es nunmal so.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon Karastoni » 12.03.2011, 14:01

Also ich habe Unitymedia geschrieben und höflich meine Sitiation erklärt...

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem heutigen Einblick auf meine Kontoumsätze, ist mir aufgefallen, dass ich es versäumt habe das Testabo DigitalTV HIGHLIGHTS sowie das Sicherheitspaket fristgemäß zu kündigen.

Aufgrund von Zeitmangel nutze ich weder das digitale Fernsehen noch „Kino auf Abruf“ und kann mit diesen Paketen zur Zeit leider nichts anfangen, da ich nur das Internet für meine Arbeit benötige. Mein Reciever ist bis heute noch verpackt und die Smartcard wurde noch nicht aktiviert.
Ich hoffe, dass ich dies bald mit einem neuen TV nachholen kann und bitte Sie bis dahin, trotz Versäumnis, um Kündigung des Testabos sowie des Sicherheitspakets.

Ich bin bereit, die bisher entstanden Kosten zu übernehmen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen


Antwort von Unitymedia

Bild

Ich finde es einfach nur dreist, dass man den Kunden solch Abos von vornherein anhängt.
Ich wollte die Pakete gar nicht haben, aber bei der Bestellung kann man die Häkchen leider nicht wegmachen!
Ich hol mir aufjedenfall Rat bei meinem Anwalt ein.
Karastoni
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.08.2009, 20:41

Re: Digital HIGHLIGHTS Kündigung versäumt

Beitragvon Grothesk » 12.03.2011, 15:00

Der Anwalt dürfte da auch nichts machen können. Der Vertrag ist von dir ja abgeschlossen worden. Die Bedingungen sind auch während der Bestellung aufgeführt.
Klar, die Zeitungsdrückerkolonnen-Methode finde ich auch mehr als zweifelhaft. Aber rein rechtlich ist das wohl i. O.

Übrigens habe ich seinerzeit als ich im Auftrag meiner Eltern 3Play geordert habe bleich bei der Bestellung sowohl das Sicherheitspaket wie auch die Pay-TV-Pakete gekündigt. Hat sehr gut geklappt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste